Suchen

1 - 25 von 25 Ergebnissen

B | Darum steigt kein Flüchtling ins Flugzeug

EU-Richtlinie Die Route über das Mittelmeer ist für Flüchtlinge gefährlich. Brutale Schlepper, horrende Preise, marode Boote – warum ziehen Menschen diese Odyssee dem Fliegen vor?
Wir sind menschlich, eigentlich

EB | Wir sind menschlich, eigentlich

Geflüchtete 100 Jahre Abschiebehaft sind 100 Jahre zu viel. Die europäische Flüchtlingspolitik sagt viel darüber aus, was uns Menschenrechte bedeuten – oder auch nicht.
Sonne! Ich denke ans Meer. Und ans Sterben

Sonne! Ich denke ans Meer. Und ans Sterben

Hegelplatz 1 Jakob Augstein sinniert im Zuge des nahenden Sommers über das stumme Leiden im Mittelmeer

B | Opportunismus und Brandstiftung

Notre-Dame brennt In Frankreich brennt eine berühmte Kathedrale, Menschen trauern, Verschwörungstheoretiker jubeln, Milliardäre spenden. Opportunismus und Menschenverachtung sind nie weit.

B | Helden oder Kriminelle?

Zivile Seenotretter Sie haben tausende Geflüchtete vor dem Ertrinken gerettet. Ihr Tun ist für sie einfach (mit-)menschliches Handeln. So bringt es der Arzt Till Klein auf den Punkt
Barfüßige unbewaffnete Piraten

EB | Barfüßige unbewaffnete Piraten

Flucht und Migration Auf dem Mittelmeer übernehmen aus Seenot Gerettete die Kontrolle über ein Tankschiff und zwingen es zur Kursänderung. Fragen nach Schuld und Verantwortung.

Wer ist hier der Täter?

Seebrücke Seehofer will Flüchtlingsunterstützer kriminalisieren. Doch die Retter machen weiter
Safe Haven Libya? (Reloaded)

EB | Safe Haven Libya? (Reloaded)

Seenotrettung Von den Anfängen der Externalisierung der Europäischen Asylpolitik bis heute. Ein Vergleich anhand eines Textes, den ich 2005 für den FREITAG schrieb
Deutsche Flagge für die Aquarius

Deutsche Flagge für die Aquarius

Seenotrettung Die SPD will eigene Akzente setzen? Sie könnte damit anfangen, das menschenunwürdige Schauspiel auf dem Mittelmeer zu beenden
Sichere Häfen oder Barbarei

Sichere Häfen oder Barbarei

Seenotrettung Für Europa ist es an der Zeit, die eigene Irrfahrt zu beenden und Verantwortung zu übernehmen

B | Nur Seenotrettung fordern?

Untätigkeitskrise Jeder will Fluchtursachen bekämpfen, aber tut es auch jemand?
Aquarius: Die nächste Irrfahrt

Aquarius: Die nächste Irrfahrt

Solidarität Bald stechen die Retter wieder in See – noch ist unklar, wo sie einen Hafen finden
Bonn liegt am Mittelmeer

Bonn liegt am Mittelmeer

Seenotrettung Die alte Hauptstadt will Flüchtlinge der „Lifeline“ aufnehmen: Von CDU bis SPD sind alle dabei
Geschichte wird gemacht

Geschichte wird gemacht

Solidarität In Deutschland formiert sich ziviler Widerstand gegen die Politik der Seehofers und Salvinis. Die Leute haben genug von rechten Untergangsphantasmen
„Wir müssen aufstehen!“

EB | „Wir müssen aufstehen!“

Interview Georg Albiez war als medizinischer Leiter an Bord der „Lifeline“. Hier spricht er über seine Beweggründe, Eindrücke und seine Meinung zur aktuellen Migrationspolitik
Von Tätern und Opfern

Von Tätern und Opfern

Seenotrettung Wer Menschen hilft, macht sich schuldig – will uns der irre Zeitgeist glauben lassen. Diese verquere Täter-Opfer-Umkehr muss endlich ein Ende haben
Auf Konfrontationskurs

EB | Auf Konfrontationskurs

Italien Während in Europa um eine gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik gerungen wird, will die Regierung in Rom Tatsachen schaffen. Betroffen ist auch die zivile Schifffahrt

B | "Styx"

Film-Kritik In der Reihe "Panorama Special" hatte das Seenotrettungs-Drama "Styx" auf der Berlinale Premiere. Ein bedrückender, stiller Film mit Susanne Wolff.

B | Mare Liberum

Menschenrechte Viel ist vom Mittelmeer als der „tödlichsten Grenze der Welt“ die Rede. Wie aber funktioniert eine „Grenze“ auf dem freien Meer?

B | Erneuter Überfall auf die "Golfo Azzurro"

Flucht Gestern Abend ist das Rettungsschiff von Proactiva Open Arms zum zweiten Mal in zehn Tagen einem Überfall der sogenannten libyschen Küstenwache ausgesetzt gewesen.
„Das nächste Mal schießen wir!“

EB | „Das nächste Mal schießen wir!“

Flucht Warum stellen NGOs ihre Bemühungen, Flüchtlinge im Mittelmeer zu retten, vorläufig ein?
"Unsere Motivation ist, Menschen zu retten"

"Unsere Motivation ist, Menschen zu retten"

Interview "Jugend Rettet" birgt Flüchtende aus dem Mittelmeer. Mitbegründer Titus Mokenbur im Gespräch über den Verhaltenskodex für private Retter und Europas Verantwortung

Noch mehr Abschottung

EU-Gipfel Seenotrettung wird es auch künftig nicht geben. Stattdessen sollen Flüchtlinge stärker abgeschreckt werden
Mehr Geld für Frontex

Mehr Geld für Frontex

Flüchtlinge Die europäischen Regierungschefs wollen angeblich Menschenleben retten. Mit ihren Beschlüssen schotten sie Europa aber noch stärker ab
Flüchtlinge sterben? Stärker abschotten!

Flüchtlinge sterben? Stärker abschotten!

EU-Politik Nach der Katastrophe im Mittelmeer hat die EU-Kommission einen Zehn-Punkte-Plan vorgelegt. Er wird die Probleme nicht lösen, vielleicht sogar verschärfen