Suchen

1 - 24 von 24 Ergebnissen

Die Hölle ist leer

Bühne Seit über 20 Jahren arbeitet das freie Berliner Theaterprojekt aufBruch mit Häftlingen. Das Ensemble der JVA Tegel spielt Shakespeares „Der Sturm“

Richtig falsch, Adorno

Philosophie Michael Jäger über einen Satz, der ohne Kontext keinen Sinn ergibt
Halbiertes Wissen

Halbiertes Wissen

Tyrann Stephen Greenblatt sucht bei Shakespeare nach Erklärungen für das Phänomen Trump. Und macht es sich viel zu leicht

B | Macbeth nach Shakespeare

Premierenkritik Michael Thalheimer wummert ein blutiges Schlachtfest mit dem Text von Heiner Müller auf die Bretter des Berliner Ensembles

B | ROM

Premierenkritik Karin Henkel inszeniert am Deutschen Theater drei Stücke über politisches Machtstreben, Teilhabe des Volks und Populismus nach William Shakespeare
Mythos und Logos - Ovids "Metamorphosen"

EB | Mythos und Logos - Ovids "Metamorphosen"

Jubiläum Vor circa 2000 Jahren starb der römische Dichter Ovid, der die abendländische Kultur, nicht zuletzt durch Shakespeare hindurch, prägte wie kaum ein anderer Dichter

B | Richard III.

Theater-Kritik Frankfurt Zur Eröffnung der Intendanz von Anselm Weber inszenierte Jan Bosse den Shakespeare-Klassiker.

B | Shakespeare à la Francaise.

Lady MacPen. Es war vorherzusehen. Der Jüngling im internationalen Blätterwald hat die Burg überrannt. Pause. Im Foyer bubbelt der Champagner. Lady MacPen bleibt gelassen.

B | "Richard III." (Thalia Theater Hamburg)

Theater-Premieren-Kritik Dieser „Richard III.“ ist ein wahrer Horrorclown.

B | "Othello" für vier Personen

Theaterdiscounter/UdK Fabian Gerhardt straffte den Eifersuchts-Klassiker „Othello“ auf 90 Minuten und verteilte alle Rollen auf vier Schauspieler.

B | Von Dokumentartheater bis Shakespeare-Komödie

Kulturstreifzug Im neuen Beitrag geht es um: "El Dschihad" (Ballhaus Naunynstraße), "Zwei Herren aus Verona" (BE-Pavillon), "45 Years" (Charlotte Rampling im Kino) und das 15. ilb.

Richard Underwood III.

Fernsehserien Wie viel Shakespeare steckt tatsächlich in „House of Cards“? Der Übersetzer Frank Günther gibt Auskunft
Was ihr wollt

EB | Was ihr wollt

Premierenkritik Stefan Pucher inszeniert einen zwittrigen Shakespeare am Deutschen Theater Berlin

Solo Richard

Austrainiert Nach dem Grübler Hamlet ist Lars Eidinger an der Berliner Schaubühne nun Shakespeares Schurke Richard III.. Ohne gestandene Kontrahenten kämpft er gegen sich selbst

Das Benjamin-Button-Modell

Bühne Der Feuilletonist Rüdiger Schaper erzählt in „Spektakel“, wie das Theater seit 2.500 Jahren immer jünger wird

B | Hamlet - Tell My Story

Theater Zum Shakespearesjahr zeigt das Deutsche Theatermuseum München eine Ausstellung zum meistgespielten Theaterstück der Weltliteratur.
Das Jubiläumsausnahmejahr

Das Jubiläumsausnahmejahr

Sachlich richtig Ulrich Deppendorf lässt Peter Scholl-Latour schön grüßen

Gymnastik des Geistes

Sachlich richtig Sieben Sachbücher – allesamt Jubiläen betreffend – auf etwas mehr als einer halben Seite fundiert besprechen, das kann halt doch nur einer: unser Prof. Dr. Erhard Schütz

B | Ungarn: Leaving is not an option?

Theaterfestival "Korijolánusz", eine Shakespeare-Bearbeitung des Ungarn Csaba Polgár im Berliner Hebbel am Ufer

B | Elektra und Hamlet

Theater Tragödie als Spektakel - Zwei Getriebene einer heiligen, selbstauferlegten Pflicht (be)geistern auf Berliner Bühnen.

Liebe Zuhörer und Zuhörerinnen!

Etikette In der Politik greift die politische Form der Anrede um sich. Das dezimiert inzwischen sogar die Redezeit der Parlamentarier im Bundestag. Muss das wirklich sein?

Wie ein Telefonspaß zur Tragödie wird

Alltagskommentar Wie geht's Kate?, wollten zwei Radiomoderatoren von einer Krankenschwester wissen. Mit tragischen Folgen. Der Anruf setzte eine unausweichliche Schicksalskette in Gang

Mensch, Tier, Gewalt und Pazifismus

Shakespeare Dimiter Gotscheff hat am Deutschen Theater eine Shakespeare-Collage inszeniert, die „Rosenkriege“ bilden den Hauptteil der Textfragmente

B | Mäßigung, britisch - It started with a kiss

Kusslänge Maß für Maß. Der heimliche Royalismus, der wirklich zählt. Wie die Geschichten um Kate und Williams Hochzeitstag auch gedeutet werden könnten.