Suchen

1 - 25 von 206 Ergebnissen
Schmach des Schweigens

Schmach des Schweigens

Europa Es ist spät, aber nicht zu spät für eine Mediation der EU, um die Katalonien-Krise zu entschärfen
Ein ungeheurer Skandal

Ein ungeheurer Skandal

Anklage Der spanische Staat ist im Unrecht und schadet der Demokratie, sagt der Präsident Kataloniens
Auf der Achterbahn

Auf der Achterbahn

Katalonien Im Wahlfieber driften die Unabhängigkeitsparteien merklich auseinander
Ziemlich unverfroren

Ziemlich unverfroren

Katalonien Wenn die EU plötzlich von drohender Kleinstaaterei spricht, offenbart sie ihren Opportunismus. Denn damit hatte man nicht immer ein Problem
Barcelona oder Brüssel, Hauptsache Katalonien

Barcelona oder Brüssel, Hauptsache Katalonien

Unabhängigkeit Zentralstaatstragendes Triumpfgeheul über die Flucht Carles Puigdemont nach Belgien war absehbar, verstellt aber den Blick auf die Europäisierung des Konflikts

Sehr fern von Madrid

Spanien Der Konflikt um Katalonien erinnert die Basken an kaum verheilte Wunden und den eigenen Wunsch nach Souveränität
Das Monster stürmt  zur Attacke

Das Monster stürmt zur Attacke

Eskalation Artikel 155 wird Katalonien nicht zur Ruhe bringen, sondern erst recht in Aufruhr versetzen

Selbstgefällige Ignoranz

Spanien Die Katalonien-Krise geht das vereinte Europa mehr an, als es der EU-Zentrale lieb ist. Brüssel müsste reagieren, statt zu negieren

The revolution will not be televised

Demokratie Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen, sie setzt dich in den Fahrersitz, dichtete Gil Scott-Heron
Die Masken fallen

Die Masken fallen

Katalonien Madrid eskaliert die Lage mit neuer Repression. Die Inhaftierten, Jordi Sánchez und Jordi Cuixart, waren noch nie radikale Aufwiegler. 200.000 Menschen demonstrieren
Ein Land bebt

Ein Land bebt

Spanien Die Staatsgewalt gegen das Votum in Katalonien führt zur Staatskrise. Diese Verwerfungen können die EU nicht unberührt lassen

Francos Geist

Spanien In Barcelona ist spürbar, welche Kraft noch immer von der Vergangenheit ausgeht

Hasta la Heimat?

Von Barcelona bis Berlin Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Stiller Teilhaber

Stiller Teilhaber

Unabhängigkeit Die EU-Kommission reagiert auf die spanische Staatskrise mit parteiischer Neutralität
Nichts Ganzes, nur etwas Halbes

Nichts Ganzes, nur etwas Halbes

Katalonien Premier Carles Puigdemont wagt nur eine gestundete Unabhängigkeit. Die politische Ökonomie ließ ihm keine andere Wahl

Crème catalane

Politikunfähigkeit In und an Katalonien zeigt sich einmal mehr das Scheitern der politischen Klasse in den westlichen Ländern.
„Mein Katalonien“

„Mein Katalonien“

Autonomiebestrebungen Der Konflikt um die Autonomie Kataloniens droht aufgrund historischer Kontinuitäten und des Fehlens einer gesellschaftlichen Aufarbeitung weiter zu eskalieren
Wie geht es weiter für Katalonien?

Wie geht es weiter für Katalonien?

Katalonien Eine persönliche Sicht der Unabhängigkeitsbewegung. Aus den Augen einer in Barcelona lebenden Deutschen.
Neutralität ist schädlich

Neutralität ist schädlich

Katalonien Die EU sollte um ihrer selbst willen das Prinzip der Nichteinmischung aufgeben und in Spanien vermitteln, auch wenn die Regierung Rajoy das ablehnt

Separatismus in Europa

Referendum Das Ende der Staatengemeinschaft oder gelebte Demokratie?
Dialektik der Europäisierung

Dialektik der Europäisierung

Demokratie Das Referendum ist gleichzeitig demokratisch und verfassungswidrig. Der Konflikt muss dazu führen, das Verhältnis zwischen Region, Einzelstaat und Europa neu zu denken

Traktor Katalonien

Autonomie Wie die Region unter dem Druck der rechten Zentralregierung in Madrid immer weiter nach links gerückt ist