Suchen

1 - 5 von 5 Ergebnissen
„Zur Euphorie gehört die Darkness“

„Zur Euphorie gehört die Darkness“

Interview Hat das Internet die „Spex“ kaltgemacht? Was ist Mainstream? Und wer erklärt das alles, in einer Welt ohne „Spex“?

Weißer Bademantel, schwarzer Flügel

Pop Bescheidwisser Jens Friebe hat ein neues Album draußen. Will es sich über mich lustig machen?

Den Umständen entgegen

Journalismus Dass die „Spex“ eingestellt wird, ist nicht die Nachricht. Die Nachricht ist, dass das Popkultur-Magazin es bis hierhin geschafft hat
Vorwärts, nicht vergessen

Vorwärts, nicht vergessen

Ton & Text Zu wenig Inhalte. Oder die falschen. Popkulturpessimisten konnte dieses 2012 ganz schön nerven. Und besser wird’s wahrscheinlich auch nicht mehr

Alben gibt es in der Jukebox nicht

Porträt Clara Drechsler hat „Spex“ mitgegründet und überträgt heute Pop-Romane ins Deutsche. Aktuell hat sie Tom Wolfs "Sound" übersetzt