Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Geteilter Müll ist vielfacher Müll

Geteilter Müll ist vielfacher Müll

Sharing Economy Unsere Kolumnistin vermisst die Zeiten, in denen Start-ups nur den digitalen Raum vollmüllten

B | Deutschland verliert den Anschluss

Digitalisierung Weil sich Berlin mit der Digitalisierung der Wirtschaft schwer tut, zieht es deutsche Start-ups zunehmend in die Ferne, wo sie ihre Produkte besser absetzen können

Die Essenz des Risikokapitalismus

Tal der Träumer Vor dem Wallfahrtsort des Silicon Valley stehen Teslas und Maseratis. Der Quadratmeter ist hier 35.000 Euro wert
Keine Biker-Lederjacken für Frauen

Keine Biker-Lederjacken für Frauen

Tal der Träumer Uber und Airbnb sind die zwei höchstdotierten Start-ups der Welt. Zwischen beiden gibt es einen großen Unterschied
Wenn San Francisco ein Dorf wäre

Wenn San Francisco ein Dorf wäre

Tal der Träumer Diese Stadt besteht aus mehr als Start-ups, Hippies und polyamourösen Beziehungen. Darüber wird nur zu wenig geredet
Kerzen mit Macbook-Aroma

Kerzen mit Macbook-Aroma

Tal der Träumer Warum nur opfern Menschen ihr Leben für Start-ups, die eh pleitegehen werden?

Gentrifizierung tötet

Silicon Valley Sein ganzes Leben hat Alex Nieto in San Francisco verbracht. Mit dem Start-up-Boom hatte er nichts zu tun. Bis ihn Polizisten erschossen
Einhörner

Einhörner

A–Z Ihr liebster Weidegrund ist das Silicon Valley – Unicorns, junge Firmen, in die viel Risikokapital gepumpt wurde. 2016 soll das Jahr des Einhornsterbens werden. Von wegen

B | Projekt Shelter Anywhere: Die Villa ist voll

Refugees Welcome Zimmer frei? Das Start-Up "Shelter Anywhere" appelliert an europäische Studierende, Flüchtlinge aufzunehmen. Das ist sinnvoll - und etwas traurig.
Dann lieber Schwarzarbeit

Dann lieber Schwarzarbeit

Online-Putzfrau? Neuerdings kann man sich bei Amazon auch eine Putzfrau in den Warenkorb legen. Ein Plädoyer gegen Entfremdung und den digitalen Vermittlungswahn
Innovator oder Rohrkrepierer?

Innovator oder Rohrkrepierer?

3D-Drucker Die Auslagerung der Produktion in externe Märkte schadet Umwelt und Wirtschaft. Eine Lösung könnte eine regionale Fertigung mithilfe von 3D-Druckern sein
Der Jobs sei mit euch

Der Jobs sei mit euch

Eventkritik Statt weiter vor Schreck zu erstarren, versuchen große Unternehmen und Start-ups inzwischen, aufeinander zuzugehen. Wie bei der "Langen Nacht der Start-ups" in Berlin