Suchen

1 - 8 von 8 Ergebnissen

B | Die Welt von Gestern

Sozialökonomischer Essay Die globale Pandemie entzaubert unseren Individualismus. Gefragt ist die Gesellschaft als Gemeinschaft
Die Frau als ökonomischer Faktor

EB | Die Frau als ökonomischer Faktor

Feminismus Die Gattin als „Kamerad“ – Im Emanzipationsdiskurs nach dem Ersten Weltkrieg war „Kameradschaft“ ein progressiver Begriff
Der Zahnstocher der Kritik

Der Zahnstocher der Kritik

Schriftsteller-„Kongress“ Über Anspruch und Wirklichkeit einer Berliner Veranstaltung zu engagierter Literatur

Dieter Kosslicks mangelndes Gespür für Film

Berlinale Dem Festival wäre es zu wünschen, wenn ihr nach dem jetzigen Leiter nicht nur der nächste Eventmanager vorsteht

Toni Morgenröte

Bilanz Zwischen Filmwirtschaft, Feuilleton und dem interessierten Kinogänger: Die Wahrheit ist aufm Platz oder die Zahlen des Jahres

Der dünne Mann

Literatur Maria Schraders schöner Film „Vor der Morgenröte“ erzählt von Stefan Zweigs Flucht und Engagement

B | "Vor der Morgenröte": Untergang Europas

Film über Stefan Zweig In ihrer zweiten großen Regiearbeit nach „Liebesleben“ (2007) widmet sich die Schauspielerin Maria Schrader den letzten Lebensjahren des Schriftstellers Stefan Zweig.

B | Ungeduld des Herzens

Premierenkritik Der britische Regisseur Simon McBurney erweckt den Roman des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig an der Berliner Schaubühne zu neuem Leben