Suchen

1 - 25 von 78 Ergebnissen
Tarifverträge für die Welt

Tarifverträge für die Welt

Online-Handel Die Streiks bei Amazon haben zentrale Bedeutung für die Zukunft der Arbeiterrechte im digitalen Kapitalismus
„Der Tabubruch ist uns bewusst“

„Der Tabubruch ist uns bewusst“

Interview Der Pfleger Tim Umhofer gehört zu den Ersten, die an einem katholischen Krankenhaus gestreikt haben

katholisches Krankenhaus kein Streikverbot

Streik ist Grundrecht Die Bewegung, die ver.di in den Krankenhäusern entfacht hat, um endlich mehr Personal und Entlastung zu bekommen, nimmt noch mehr Fahrt auf. Streik ist Grundrecht.

Ein Bauchschmerzberuf

Arbeit Pflegekräfte treten quer durch Deutschland in den Streik. Es geht ihnen nicht einfach um mehr Geld
Und raus fliegst du

Und raus fliegst du

Air Berlin Ein feiger, unsolidarischer, wilder Streik? Von wegen. Die Piloten der insolventen Airline wehren sich zurecht dagegen, im Bieterverfahren unter die Räder zu kommen
Die Wahlforscher Lügen strafen

Die Wahlforscher Lügen strafen

Gastbeitrag Am 24. September geht es um 15 Millionen Rentnern, denen Armut droht. Um unterfinanzierte Krankenhäusern. Und um die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

Streik in NRW

Gerechtigkeit Der Artikel behandelt die Themen der sozialen Gerechtigkeit, Menschenwürde und der Demokratie in Betrieben.
Die Aggressorin

Die Aggressorin

Weltanschauung Wie die Autorin Ayn Rand (1905 – 1982) in den USA zur Heldin des Neoliberalismus wurde
Faule Freiwillige

Faule Freiwillige

Flüchtlinge Am Tag des Ehrenamts machen einige Freiwilligen einfach mal nichts. Sie streiken. Denn sie wollen keine Aufgaben übernehmen, für die der Sozialstaat verantwortlich ist
Esprit und Biedermeier

Esprit und Biedermeier

Stiefbrüder Gewerkschaften in Frankreich und Deutschland könnten unterschiedlicher kaum sein

Je suis aufständisch?

Arbeitsnormen Am 17. Juni 1953 gab es eine, in Deutschland, selten auftretende Situation. Arbeiter wehrten sich vehement gegen die Erhöhung von "Arbeitsnormen".

Bundesarbeitsgericht fällt Erstes Urteil

Mindestlohngesetz Das Urteil ignoriert, dass der Mindestlohn als arbeitsmarktpolitisches Instrument, ungeachtet der Rahmenbedingungen von Tarifverträgen, beschlossen wurde.
Dekret statt Demokratie

Dekret statt Demokratie

Frankreich Präsident Hollande und Premier Valls versuchen, politische Brandherde mit Benzin zu löschen

1995: Viel Handgemenge

Zeitgeschichte Ein Trip des linken Soziologen Pierre Bourdieu zu streikenden Eisenbahnern spaltet die intellektuelle Szene Frankreichs. Das Tischtuch ist zerrissen und wird es bleiben
Die Rückkehr der Verdammten dieser Erde

Die Rückkehr der Verdammten dieser Erde

Frankreich Mit der Arbeitsrechtsreform hat die sozialistische Regierung etwas losgetreten: Massenstreiks und Demonstrationen geben dem zutiefst verunsicherten Land Hoffnung
Sozialarbeiter an die Macht!

Sozialarbeiter an die Macht!

Zukunft Raubt die Digitalisierung uns bald Millionen Jobs? Selbst wenn, Arbeit gibt es genug, in Kitas, in der Pflege, in Integrationskursen. Aber: Die Bedingungen sind prekär

Gegen Prekarisierung und Grenzregime

Transnationaler Streik Heute protestiieren in vielen europäischen Ländern Migrant_innen gegen prekäre Arbeitsverhältnisse und das Grenzregime

Ein Streik steht,wenn mensch ihn selber macht

Arbeitskämpfe Heute wird um 19 Uhr im Museum des Kapitalisus in der Böhmischen Straße 11 ein Buch vorhrstellt, das sic wenig bekanntne Arbeitskämpfen widmet..

Alle profitieren vom Kita-Streik

Arbeit Erzieher und Sozialarbeiterinnen wollen mehr Gehalt und sind bereit für den nächsten Ausstand. Die Kommunen mauern, auch wegen der steigenden Flüchtlingszahlen
Bauer sucht Kunden

Bauer sucht Kunden

Protest Weil der Milchpreis fällt, gehen Landwirte auf die Straße. Wer ihre Arbeit kennt, versteht die Wut

Hungern gegen Hartz

Porträt Ralph Boes will die Sanktionen gegen Arbeitslose durch eine Klage zu Fall bringen. Nun verweigert er auch das Essen

Die neue Es-reicht-Haltung

Gewerkschaften Ständig wird irgendwo gestreikt. Haben sich die Arbeitskämpfe in Deutschland geändert?

Diese Franzosen

A–Z Am 14. Juli feiert sich Frankreich wieder einmal selbst. Zurecht, denn Franzosen sind wahnsinnig eitel, sentimental und Meister im Meckern – genau dafür lieben wir sie

Katastrophentourismus in die Diktatur

Ein Rundumschlag Unsere Demokratie zerfällt an allen Fronten und mit ihr Sozialstaat und Freiheit. Und wir Voyeure des demokratischen Verfalls schauen zu, greifen nicht ein.
Danke, Kollege!

Danke, Kollege!

Kampf Zum Glück lässt sich Claus Weselsky von öffentlichen Anfeindungen nicht beirren. Denn beim Streik der Lokführer geht es auch um die Zukunft der Gesellschaft