Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Kämpfer für eine neue Stadt

Kämpfer für eine neue Stadt

Porträt Hannes Rockenbauch kennen viele noch von der Stuttgart-21-Schlichtung. Jetzt will er Oberbürgermeister werden
Zum Sträßele hinaus

Zum Sträßele hinaus

Aufruhr Immer wieder Stuttgart: eine kleine Protestgeschichte der Schwabenmetropole
Auf dem falschen Gleis

Auf dem falschen Gleis

Deutsche Bahn Vor 25 Jahren wurde die Bahn privatisiert. Gemessen an den eigenen Versprechen kann die Bilanz nur negativ ausfallen
Bergsteiger, Talwanderer

Bergsteiger, Talwanderer

Nachruf Heiner Geißlers Leben gilt vielen als Geschichte einer Wandlung. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit
Grubes Ende und Dobrindts Bilanz

Grubes Ende und Dobrindts Bilanz

Mobilität Der Rücktritt des Bahnchefs ist ein Beispiel für die desaströse Politik des Bundesverkehrsministers. Immerhin fände sich in Berlin eine geeignete Grube-Nachfolgerin

Die Macht sei mit uns

Volksentscheid Die Absage der Bayern an Olympia zeigt: Die Bürger lassen sich von den Politikern nicht mehr vereinnahmen. Gut so
Rückkehr der Öffentlichkeit

Rückkehr der Öffentlichkeit

Gegenelite Immer größere Teile der Öffentlichkeit stehen mit dem Staat auf Kriegsfuß. Der Protest der Bürger kann da erstaunlich wirksam sein - wenn er sich lokal organisiert

Demos an die Macht

Stuttgart 21 Das Megaprojekt ist eigentlich gescheitert, aber trotzdem wird es weiter gebaut. Das zeigt: Die Politik ist der Lage nicht gewachsen
Muttis Wahnhof

EB | Muttis Wahnhof

2.000.000.000 Merkel will S21-Mehrkosten aus Bundesmitteln bezahlen lassen

EB | Bahnhof verstehen 05

Briefgeheimnisse Schauspieler Walter Sittler schreibt wieder einen offenen Brief – diesmal an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es geht – wie könnte es anders sein – um Stuttgart 21
Zu komplex

Zu komplex

Flughafen Es ist wie ein Naturgesetz: Kein Großprojekt wird so gebaut wie geplant. Warum wir nicht aus unseren Fehlern lernen
Erst schauen, dann bauen

Erst schauen, dann bauen

Erweiterte Realität Schwer vorstellbar? In Zukunft sollen Anwohner Großprojekte vor Ort virtuell besichtigen können