Suchen

1 - 10 von 10 Ergebnissen

B | Was ist der Faschismus?

Analyse Am 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Faschismus. Die Erinnerung an den Charakter der Ideologie verblasst jedoch stetig und ist Spielball divergierender Interessen.
Macht den 8. Mai zum Feiertag!

Macht den 8. Mai zum Feiertag!

Geschichte Am Tag der Befreiung sollten wir nicht arbeiten müssen, sondern feiern

EB | „Nazissen“ mit historischem Echo

Kunst in der NS-Zeit Den beiden Schriftstellerinnen Agnes Miegel und Ina Seidel, während der NS-Diktatur heimlich „Nazissen“ genannt, attestierte Carl Zuckmayer „völlige Hirnvernebelung

B | Zum Tag der Befreiung in Treptow

8. Mai Wie in den letzten Jahren war ich auch diesmal Anfang Mai am sowjetischen Ehrenmal in Berlin-Treptow

B | Befreit von der Teilnahme an einem Verbrechen

8. Mai Die Sicht eines ostdeutschen marxistischen Historikers auf den Tag der Befreiung und den Umgang damit

B | Zum falschen Zeitpunkt, am falschen Ort?

8. / 9. Mai 8. oder 9. Mai? Oder gar der 2. September? Moskau, Danzig oder Berlin? 1939 oder 1941? Sowjets oder Russen - oder noch andere? Feiern oder gedenken?

B | Demonstration zum Tag der Befreiung

Friedensbewegung Die Demonstration am 10. Mai 2015 in Berlin will eine Brücke schlagen zwischen historischer Erinnerung an den Krieg und aktueller Herausforderung für den Frieden.

B | Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 170

Ukraine Gesammelte Nachrichten und Informationen zum Ukraine-Konflikt und dessen Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit und fast ohne Kommentar

B | Einmal einem Sowjetsoldaten спасибо sagen

Tag der Befreiung Eine spontane und unsortierte Erinnerung an eine Kundgebung am Ehrenmal für die sowjetischen Soldaten in Berlin-Tiergarten am 8. Mai 2014

B | Tag der Befreiung

Der 8. Mai Wer nicht feiert hat verloren - so lautet auch in diesem Jahr das Motto der autonomen Feiern zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus.