Suchen

1 - 24 von 24 Ergebnissen

„Ego steht im Weg“

Interview Die argentinische Choreografin Constanza Macras erprobt mit ihrer Kompanie in der Pandemie neue Formen der Bewegung

„Ich sehe die Krücken als schöne Objekte“

Porträt Die Choreografin und Tänzerin Claire Cunningham nutzt ihre Behinderung für Performances

Leiden mit Kindness killen

Pop Lady Gagas Ermächtigungs-Dance passt erstaunlich gut zur Zeit der sehr toten Streams aus den Clubs

Aufgebahrte Momente

Ausstellung Tanz ist öffentlich kaum sichtbar. Die Akademie der Künste versucht, das zu ändern

EB | Der Palast

Premierenkritik An der Volksbühne verbindet Constanza Macras das Thema Gentrifizierung mit einem agressiven TV-Casting-Show-Format

Pappfelsen Europa

Bühne Falk Richter lässt junge Menschen aus Portugal, Kroatien und einigen anderen Ländern tanzen, dekorativ Angst haben, bedeutungsvoll nicken

Kontrollverlust wagen

Elektronische Musik Phillip Sollmann alias Efdemin bringt populären Rave mit akademischer Klangkunst zusammen. Getanzt werden soll umso mehr
Visueller Hall

EB | Visueller Hall

Kino In "Yuli" erzählt Icíar Bollaín eine wahre Geschichte vom Gelingen
Rauschhafter Bewegungskosmos

EB | Rauschhafter Bewegungskosmos

Ballett Tanzgastspiel des Béjart Ballet Lausanne mit den Choreografien 'T’m et variations' und 'Béjart fête Maurice' bei den Highlights des internationalen Tanzes am Theater Bonn

Priester und Raver

Rausch Der Künstler Jeremy Shaw erkundet in seinen Bildern und Filmen die Wirkung von Drogen, Tanz und Religion. Die Welt in 500 Jahren sieht dann plötzlich seltsam vertraut aus

Politische Popos

Bewegung Rhythmisches Wackeln mit dem Hinterteil: Das ist Twerking, ein starker Tanzstil, der sich klar gegen Diskriminierung wendet

Wie Peitschen

Performance Das Berliner Festival Tanz im August zeigt, dass Bewegung politisch sein kann – und Twerking als Protestform taugt

Mehr Gaga, bitte

Bewegungskunst Marie Chouinard glänzte beim Festival Tanz im August, wirkte aber auch etwas angestrengt
Alter Hüpfer

Alter Hüpfer

Porträt Norma Miller hat in den 30ern die Swing-Szene in Harlem maßgeblich mitgeprägt. Heute, mit bald 95, wird sie von Retrofans geliebt. Stillsitzen? Nicht ihr Ding

Spiel ohne Grenzen

Bühne Heiner Goebbels’ dritte und letzte Ruhrtriennale startete mit einem Totentanz für Maschinen und Knochenstaub gewaltig. Ein erstes Fazit seiner Intendanz
Ohne Ballettschuh

Ohne Ballettschuh

Bühne Was ist Tanz? Der Choreograph Alessandro Sciarroni spielt beim Festival "Tanz im August" mit dem Genre und entwickelt eine ungewöhnliche Formensprache

EB | Tage des Tanzes

Performance Studenten der Folkwang-Universität tanzen in einer Essener U-Bahn-Unterführung. Manchmal passt Kunst am besten an Orte, wo sie eigentlich nicht hingehört
Das mörderische "Gold"

EB | Das mörderische "Gold"

Tanzperformance Einst lebten die Menschen in Harmonie. Mit Gier und Gold wird alles gefräßig und brutal. So haben es die Choreografen von MS Schrittmacher überzeugend umgesetzt
Kampf am Rand

Kampf am Rand

Bühne In seinem Tanzstück "RechtsRadikal" untersucht Christoph Winkler die Rolle der Frau im Rechtsradikalismus. Und zeigt überraschende Ambivalenzen auf

Wu Ming ist viele

Verwirrspiel Ein linkes Autorenkollektiv aus Italien schreibt ausgerechnet mit historischen Romanen gegen die Utopielosigkeit der Gegenwart an
Perfekt, nur anders

Perfekt, nur anders

Bühne Gerda Königs Company aus Tänzern mit und ohne Behinderung stellt ästhetische Vorstellungen auf den Kopf
In höchste Höhen und zurück

In höchste Höhen und zurück

Tanz Stöhnen, Springen, Sprechen. Das Foreign Affairs Festival widmet dem Choreographen William Forsythe einen Schwerpunkt und zeigt die Vielfalt seines Werkes
Geometrie für Fortgeschrittene

Geometrie für Fortgeschrittene

Tanz Anne Teresa de Keersmaeker tanzt in einem Pas de Trois mit Violine. Der Versuch, J.S. Bach in Bewegung zu übersetzen, ist ein Wagnis. Es hätte fulminant werden können
Projektionsfläche Esel: Balthazars Appell

EB | Projektionsfläche Esel: Balthazars Appell

Analyse Eine interaktive Tanz-Performance mit einem lebendingen Esel auf der Bühne hinterfragt das Zusammenleben von Mensch und Tier