Suchen

1 - 25 von 47 Ergebnissen
Neue Verfassung in Tunesien: Islam soll nicht mehr Staatsräson sein, sondern Privatsache

Neue Verfassung in Tunesien: Islam soll nicht mehr Staatsräson sein, sondern Privatsache

Verfassungsreform Eine neue Verfassung in Tunesien relativiert das Bekenntnis zum Islam. Die Entstehung des Verfassungstextes gibt allerdings Grund zur Sorge
Präsidentieller Preissenkungspopulismus

Präsidentieller Preissenkungspopulismus

Tunesien Keine Regierung der vergangenen zehn Jahre hat die Wirtschaftskrise in den Griff gekriegt. Wie geht es nun weiter?
Hüterin der Revolution

Hüterin der Revolution

Porträt Najla Bouden will als Premierministerin Tunesiens das Erbe der Arabellion von 2011 bewahren. Kann ihr das gelingen?

Im Mutterland der Dschihadisten

Terror Tunesien ist der weltweit größte Exporteur islamistischer Kämpfer. Viele werden in den Gefängnissen radikalisiert

Die Gefahr lauert anderswo

Tunesien Der Präsident hat alle Macht an sich gezogen und regiert durch. Warum ihn zahlreiche Linke dabei unterstützen
Arabischer Herbst

Arabischer Herbst

Tunesien Bringt die Delta-Variante die Demokratie zu Fall?
„Selbst zehnjährige Kinder sind wütend“

„Selbst zehnjährige Kinder sind wütend“

Tunesien Es gibt wieder fast so viele Gründe, auf die Straße zu gehen, wie vor einem Jahrzehnt, als der Arabische Frühling begann
In der Oase kein Geruch von verfaulten Eiern

In der Oase kein Geruch von verfaulten Eiern

Zwischen Durban und Dakar Sarah Mersch erfuhr, wie sich Tunesiens Natur seit Corona erholt
Rebellion statt Revolution

Rebellion statt Revolution

Rückblick Die menschenrechtliche Bilanz des Arabischen Frühlings ist zehn Jahre danach niederschmetternd

Kein Herbst ohne den Pudding des Propheten

Lebensmittelpreise Unsere Autorin erlebt in Tunesien einen Nahrungsmittelboykott
Beliebter Außenseiter

Beliebter Außenseiter

Porträt Kaïs Saïed sieht sich als neuer, parteiloser Staatschef Tunesiens mit viel Vorschusslorbeeren bedacht

25 gegen Chahed

Tunesien Die vorgezogene Präsidentenwahl ist offener denn je. Laizisten und Islamisten sind Gegner, keine Feinde
So viel Weißbrot für die Katzen

So viel Weißbrot für die Katzen

Zwischen Durban und Dakar Sarah Mersch sucht in Tunis nach den Entbehrungen des Ramadan
Sicher ist nichts

EB | Sicher ist nichts

Marokko Für den Bundestag ist es ein sicheres Herkunftsland. Ein Hohn, meint Samir Bargachi von der NGO KifKif, die sich dort für LGBTI-Rechte einsetzt
Die Guten gehen

Die Guten gehen

Braindrain Der „Arabische Frühling“ war sozial gesehen ein Rohrkrepierer. Abwanderung scheint weiter der einzige Ausweg
Beten mit Männern

Beten mit Männern

Porträt Souad Abderrahim ist die erste Bürgermeisterin von Tunis. Bei Laizisten sorgt sie für Misstrauen
Das verflixte siebte Jahr

Das verflixte siebte Jahr

Tunesien Politisch hat sich der Arabische Frühling hier als einziges durchsetzen können. Doch wirtschaftlich geht es den meisten Tunesiern schlechter als vorher

Wütend in der Wüste

Tunesien Die Menschen im südtunesischen Gouvernement Tataouine sind arm, frustriert und sehen keine Perspektiven. Dagegen rebellieren sie – mit Erfolg

Wenn mein Vergewaltiger mich heiraten darf

Nahost In Marokko, Tunesien und zuletzt Jordanien wurde das Gesetz abgeschafft, das Vergewaltigern ermöglichte, ihre Opfer zu heiraten und so straffrei davonzukommen
Schleierhaft

EB | Schleierhaft

"Burka"-Verbot In Deutschland ist das Verschleierungsverbot zum Grundgeräusch des Wahlkampfs geworden. Die französische Erfahrung zeigt: Das ist ein Irrweg

Wieder nur hoffen

Asyl Bisexuell zu sein, ist in Tunesien lebensgefährlich. Yasin und seiner Familie droht nun die Abschiebung

Vor der Revolution

Film „Kaum öffne ich die Augen“ handelt von der Stimmung in Tunesien 2010

Trügerische Fassaden

Arabien Nicht nur die Regierungskrise in Tunesien zeigt: Der islamischen Welt ist mit der Demokratie des Westens oft nicht geholfen
Manövrieren in der Sackgasse

Manövrieren in der Sackgasse

Tunesien Eine Regierung aus Laizisten und Islamisten gilt als unausweichlich – und ist einen Versuch wert

Gestoppter Überflieger

Porträt Ruben Neugebauer rettet Flüchtlinge im Mittelmeer. Er würde gern ein Flugzeug nutzen, aber die Erlaubnis fehlt