Suchen

1 - 3 von 3 Ergebnissen

Berlinale 2017

Kino In den deutschen Wettbewerbsfilmen von Andres Veiel und Volker Schlöndorff sieht man qualmende Männerrunden und andere Relikte noch längst nicht vergangener Zeiten.

Vom jungen "Törleß" zum IS- Kämpfer?

Robert Musil 1880-1942 schrieb seinen ersten Roman "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" 1906., der vor fünfzigJjahren von Völker Schlöndoff unter dem Titel "Der junge Törleß" verfilmt wurde

Ein Mythos der Filmgeschichte

R. W. Fassbinder „Schlafen kann ich, wenn ich tot bin“. Am 31. Mai wäre Rainer Werner Fassbinder 70 Jahre alt geworden.