Suchen

1 - 25 von 121 Ergebnissen

B | #Aufstehen wird kein Programm bekommen

#Aufstehen, NLB, #Aufstehen wird erst durch die Mitglieder ein legitimiertes Programm bekommen und nicht von oben diktiert
Aus der Geschichte lernen

Aus der Geschichte lernen

#aufstehen Im Land der Bedenkenträger wird es eine linke Sammlungsbewegung schwer haben. Doch einen Versuch ist sie allemal wert
Aus der Sackgasse bewegen

Aus der Sackgasse bewegen

Gastbeitrag Die Sammlungsbewegung #aufstehen ist eine Chance auf eine soziale Mehrheit, meinen die Linken-Mitglieder Malte Heidorn und Jan Marose

B | Vielleicht hat Wagenknecht doch recht

Aufstehen & Co. Und vielleicht ist die Mehrzahl der Menschen doch nicht ganz so blöd, so neurechts etc. wie gern unterstellt.
„Anti-Rassismus und eine versteckte Agenda“

„Anti-Rassismus und eine versteckte Agenda“

Interview IG-Metall-Vorstand Hans-Jürgen Urban erklärt, was er am Aufruf „Solidarität statt Heimat“ gut findet – und warum er ihn trotzdem nicht unterzeichnet

B | Aufbruch für Gerechtigkeit

Neue Bewegung Demokratisches Bündnis - Aufbruch für Gerechtigkeit. So sollte die neue Sammelbewegung unter der Führung von Sarah Wagenknecht und Oskar Lafontaine heißen.

Der Kommunismus ist …?

Fragebogen Dietrich Brüggemann mag Sahra Wagenknecht und fühlt sich in der IG Vers und Reim daheim
Widerstand am Badestrand

EB | Widerstand am Badestrand

Podcast Was ist erlaubt in der politischen Auseinandersetzung?
Sammeln mit Simone Lange

Sammeln mit Simone Lange

Parteitag Die Linke will ihre Streitigkeiten beilegen. Derweil wirbt SPD-Mann Marco Bülow für Kooperationen

B | Zusammenbruch oder Spaltung?

Dass die Linke aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur Flüchtlingsfrage von akuter Spaltung bedroht ist, muss uns nicht wundern. Aber man fragt sich schon, warum die Naivität obsiegt ...
Der Streit sind wir

Der Streit sind wir

Linkspartei Der Disput um die Haltung zur Migrationspolitik geht auch nach dem Bundesparteitag weiter. Immerhin findet er nun auf einer anderen Ebene statt

B | Die Linkspartei in der Sinnkrise

Parteitag 2018 Der Ruf nach Grenzkontrollen treibt nicht nur den Klassenkampf auf die Spitze, er steht auch diametral zu einer internationalistischen Linken.
Wie im Dorfladen

Wie im Dorfladen

Parteitag Bochum, Wittenberge, Berlin: An der Linken-Basis haben viele die Nase voll vom Streit der Führungsfrauen
„Unbeugsames Deutschland“

„Unbeugsames Deutschland“

#fairLand Die LINKE-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht arbeitet nicht an einer sozialen Bewegung, sondern an einer Unterschriftenliste für ihre links-nationale Agenda
Vorurteilsfrei etwas Neues wagen

Vorurteilsfrei etwas Neues wagen

#fairLand So könnte die neue Sammlungsbewegung von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine heißen. Die Reaktionen auf ein erstes Papier zeigen eine linke Schwäche
Doch, das wird so weitergehen

Doch, das wird so weitergehen

Bundestag In der Generalaussprache zum Haushalt zeigt sich eine Bundesregierung aus drei Wahlverliereren, die ungerührt weiter ihre dröge Politik verfolgen

„Es geht mir doch nicht um eine neue Partei“

Interview Es gibt ein großes Potenzial für eine Sammlungsbewegung gegen den Rechtsruck, sagt Linken- Fraktionschefin Sahra Wagenknecht
Die Schuldigkeit des Strichjungen

Die Schuldigkeit des Strichjungen

Interview Diether Dehm über den Vorwurf der Homophobie, männliches Akquisegebaren und sexualisierte Gewalt
Wagenknecht gründet links-nationale Partei

B | Wagenknecht gründet links-nationale Partei

Austritt Sahra Wagenknecht verlässt ihre Partei: „Meine flüchtlingspolitischen Vorstellungen passen nicht zur Linken.“
Und sie bewegt sich doch

Und sie bewegt sich doch

Aufbruch Lamentieren hilft weder gegen Rechtsruck noch GroKo. Also starten Linke aus verschiedenen Spektren eine Plattform, die mehr sein will als Partei

Sahras Plan

Demokratie Wie Deutschlands linkspopuläre Leerstelle zu füllen wäre, zeigt der Politologe Andreas Nölke
Es braucht neue Leute

Es braucht neue Leute

Große Koalition Die massenmediale Erleichterung über die Bildung einer schwarz-roten Regierung ist groß – kein Wunder! Wer heute den Diskurs prägt, kann mit einer GroKo oft gut leben

B | Offene Grenzen in der Debattenkultur

Sahra Wagenknecht Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der LINKEN, hat dieser Tage dem "Focus" ein Interview gegeben und dabei erneut die eigene Partei angegriffen.

B | Was wollen wir eigentlich?

Rote Dämmerung Quo vadis SPD, quo vadis Linkspartei?
Hayek oder Hitler

Hayek oder Hitler

Populismus Setzt sich Höckes Sozialpolitik in der AfD durch, wird das der Linkspartei gefährlich. Ihr national denkender Flügel ist seinen Ideen jedoch näher, als manchen lieb ist