Suchen

1 - 25 von 96 Ergebnissen
Die schwarz-grüne Gefahr

Die schwarz-grüne Gefahr

Regieren Eine Koalition mit der Union ist für die Grünen noch nicht vom Tisch. Sie könnten dann Kleinigkeiten durchsetzen. Der Preis wäre aber zu hoch: Sie rücken nach rechts

Kleine Lektion der Macht

Volksvertreter Die Bundestagsabgeordneten sind in erster Linie eine Institution des Grundgesetzes. Sie sind dem Wohl des deutschen Volks verpflichtet, nicht dem ihrer Partei

Wille und Wahl

Mehrheit Deutschland ist, wenn wir wählen gehen, und am Ende regiert die CDU? Nein! Die SPD muss jetzt nach der Macht greifen und die linke Mehrheit einen

Auf ein Neues?

Schwarz-Rot Die Kanzlerin hat zwar haushoch gewonnen. Für ein Bündnis müsste sie den Sozialdemokraten aber weit entgegenkommen

Den Kopf in die Schlinge gelegt

FDP Als sie nur noch Funktionspartei waren, gerieten die Liberalen auf die schiefe Bahn. Ihr Ausscheiden ist folgerichtig

Die Ein-Punkt-Landung

AfD Deutet das Ergebnis der Anti-Euro-Partei auf eine neue Kraft rechts der CDU? Wohl eher nicht. Erst mal braucht sie Funktionäre

Spiel mit dem Feuer

Linkspartei Darf man SPD und Grüne ärgern, indem man sich zu Koalitionsgesprächen bereit erklärt? Die Linke könnte das teuer zu stehen kommen: Innerparteilich gibt es schon Streit
Nur keine Experimente

Nur keine Experimente

Nach der Wahl SPD und Grüne wollen offenbar mit Angela Merkel regieren. Verantwortliche Politik hieße jedoch, an den Überzeugungen festzuhalten – zumal ein linkes Bündnis möglich ist

Die Punks von der CDU

Musik Die Union spielt auf ihrer Wahlparty einen Song der Toten Hosen, die Band ist empört. Hätte man den peinlichen Auftritt verhindern können? Sind die Hosen selber schuld?

Bitte nicht schwarz sehen

Die Grünen Nach der Wahlniederlage muss die Partei zu ihren ökologischen Anfängen zurückkehren. Da hieß es: nicht links, nicht rechts, sondern vorn
Aufstand der Armen?

Aufstand der Armen?

Wahlbeteiligung Weshalb viele sozial Benachteiligte nicht zur Wahl gegangen sind

Gibt's bald Neuwahlen?

Alle gegen Mutti Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein (der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild) die Geschehnisse der Woche reflektieren
Müssen Politiker authentisch sein?

Müssen Politiker authentisch sein?

Norm Eine große Frage im Wahlkampf war: Wie glaubwürdig sind die Kanzlerkandidaten? Der Pop-Theoretiker Diedrich Diederichsen hinterfragt diesen Imperativ der Authentizität
Der Bessermacher

Der Bessermacher

Porträt Thorsten Schäfer-Gümbel könnte als Chef der Hessen-SPD den Weg ebnen für Rot-Rot-Grün im Bund. Wagt er das linke Experiment, an dem Andrea Ypsilanti gescheitert ist?

Millionen Stimmen im Müll

Fünf-Prozent-Hürde Noch nie wurde der Wille so vieler Wähler ignoriert. FDP und AfD sind an der Sperrklausel gescheitert. Freude? Die Hürde ist für die Demokratie höchst problematisch
Grüne Wende steht bevor – in eigenen Reihen

Grüne Wende steht bevor – in eigenen Reihen

Niederlage Die Partei steht nach der Wahlschlappe vor einem Umbruch, personell und inhaltlich. Sie wird sich wohl in Richtung Union öffnen

Euro-Politik à la Merkel

Bundestagswahl Die Wählerschaft, welche das bisherige Bündnis von Union und FDP trug, hat sich in bemerkenswerter und folgenreicher Weise neu ausdifferenziert
Gesunde Schrumpfkur

Gesunde Schrumpfkur

Wahlergebnis Die Grünen können sich freuen, dass sie ihren Umfragen-Höhenflug jetzt beendet haben. Die Linke steht auch ganz passabel da, die Piraten sind an den Medien gescheitert
Die Mutlosen

Die Mutlosen

Bundestagswahl Die SPD ist ein ganzes Stück vorangekommen. Aber gemessen an ihrem Ziel – dem Machtwechsel – ist das Wahlergebnis eine Klatsche für Strategen und die Führungsriege
Frage des Tages zum Wahlergebnis

Frage des Tages zum Wahlergebnis

Debatte Welche Themen entscheiden den Wahlkampf? Redaktion und Community diskutieren täglich eine aktuelle Frage zur Bundestagswahl 2013. Heute:
A–Z Wahlabend

A–Z Wahlabend

Bundestagswahl Alle vier Jahre stolpern wir über die Elefantenrunde. Warum heißt sie so? Und warum reden Politiker eigentlich vom Wählerwillen? Das Lexikon der Woche
Was wir wollen

Was wir wollen

Freitag-Kabinett Deutschland könnte so schön sein, wenn wir alles anders machen könnten. Ein Scherz? Nein, im Gegenteil, sogar so etwas wie ein Regierungsprogramm haben wir schon
Superstar

Superstar

Angela Merkel Zur Inszenierung des Politikers als Star gehört die Inszenierung und Selbstinszenierung des Publikums als Fans
Im Zweifel für die Raute

Im Zweifel für die Raute

Wahlkampf Die Unternehmensgruppe Tengelmann wirbt in einer Zeitungsanzeige für Merkel. Die Empörung ist groß, jedoch völlig zu unrecht: Die Werbung ist transparent und entlarvend
Frage des Tages zur Wahlbeteiligung

Frage des Tages zur Wahlbeteiligung

Debatte Welche Themen entscheiden den Wahlkampf? Redaktion und Community diskutieren täglich eine aktuelle Frage zur Bundestagswahl 2013. Heute: