Suchen

1 - 25 von 297 Ergebnissen

Die Putin-Herausforderin Ekaterina Gordon

Präsidentschaftswahlen. Auch die Moskauer Journalistin Ekaterina Gordon will Präsidentin Russlands werden. Schon die zweite Frau, nach TV-Star Xenia Sobtschak, die ihre Kandidatur ankündigt.
Im Wahlkampf vergessen

Im Wahlkampf vergessen

Arbeit Die Hebamme Jennifer Heim fühlt sich von der Politik allein gelassen. Die große Koalition schwang zwar große Worte, schaffte jedoch keine Abhilfe
Der Trost des Nationalismus

Der Trost des Nationalismus

Wahlkampf Warum protestieren die Menschen gegen Flüchtlinge und nicht gegen kapitalistische Ausbeutung? Über Mobilisierungserfolge, die nicht irrational sind
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Feminismus Die Süddeutsche schreibt kurz vor der Wahl, die Rechte der Frauen seien „genauso schutzbedürftig wie die der Flüchtlinge“. Unsere Autorin ärgert sich darüber. Sehr
Happy Germany

Happy Germany

Wahlkampf Die deutsche Rolle in Europa war kaum ein Thema – als werde alles so bleiben, wie es ist. Das aber ist ein Irrglaube
Schaut den Kleinen zu – und wählt sie!

Schaut den Kleinen zu – und wählt sie!

Bundestagswahl Die Leere des Wahlkampfs der beiden großen Parteien macht die Alternativen um so interessanter

Heißes Lüftchen

Bundestagswahl Sechs Parteien mit Chancen auf den Bundestag und knapp zwölf Seiten. Die Kultur wird in den Wahlprogrammen stiefmütterlich behandelt. Doch worum geht es bei dem wenigen?
Das digitale Volk der AfD

Das digitale Volk der AfD

Facebook Erfolgreicher als die alten Parteien generieren die Rechtsausleger ihre Fans in sozialen Netzwerken. Sie setzen auf Angst und Wut
Wer ist hier der Nazi?

Wer ist hier der Nazi?

Rechte Politiker der AfD "Nazis" zu nennen, mag gut tun. Der politischen Analyse ist es jedoch abträglich. Und es relativiert die Verbrechen der Vergangenheit
Ein rotes Tuch

Ein rotes Tuch

Debatte Die Grünen werden oft heftig kritisiert. Gerecht ist das meist nicht. Eines aber kann man ihnen vorwerfen: Sie haben vergessen, dass das Kapital selbst das Problem ist

Von Russland lernen

Bundestag Soll die SPD wählen, wer Schwarz-Gelb verhindern will? Sind Stimmen für die Linke verloren? Über Trugschlüsse des taktischen Wählens

Demokratie am Gartenzaun

Wahlkampf Der Stadtrand von Bremen ist kein vergessenes Territorium mehr, seit die Spitzenkandidaten Plakate bei unserem Autor aufhängten

Wer will Lindner?

Comeback der FDP Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Mehr Spaß beim Hass

Mehr Spaß beim Hass

Rechtspopulismus Im aktuellen Wahlkampf versucht sich die AfD in der Inszenierung eines fröhlichen Populismus. Eine Analyse des Wahlkampfkonzepts
Was hat Die PARTEI im Wahlkampf verloren?

Was hat Die PARTEI im Wahlkampf verloren?

Haltung Lenken die Aktionen von Sonneborn und Co von Wichtigem ab? Vielleicht sind sie genau die richtige Antwort auf den Politikbetrieb
Die Inszenierung der Sicherheitspolitik

Die Inszenierung der Sicherheitspolitik

"Gefährder"-Debatte In der Debatte über den Umgang mit „Gefährdern“ wird das dahinterstehende Konzept nicht hinterfragt, dabei zeigt es die Logik sicherheitspolitischer Selbstbehauptung

Pankow wählt

Kandidatenvorstellung Gestern war ich bei einer Wahlveranstaltung in Berlin Pankow. Alle Parteien außer der AfD waren vertreten. Auch Maria von Bolla von DIE PARTEI.
Die Melancholie des medialen Wahlkampfes

Die Melancholie des medialen Wahlkampfes

Dialektik Wie Anne Imhofs Performance "Faust" mithilfe dialektischer Denk-Bilder unser neues politisches Ich im Zeitalter von Smartphone und TV-Politduell offenbart
Reife Zeit

Reife Zeit

Es geht um was Jugendliche werden mit einer Politik konfrontiert, der sie ohnmächtig gegenüberstehen. Doch mit welchem Recht schließen wir junge Menschen von den Wahlen aus?
Vom Kopf auf die Füße

Vom Kopf auf die Füße

Debatte Das Thema Flüchtlinge wird im Wahlkampf mit überzogener Dramatik, falschen Grundannahmen und wenig konkreten Vorschlägen diskutiert. Das sollte sich ändern
Wenn liberale Theorie zu linker Politik wird

Wenn liberale Theorie zu linker Politik wird

Gerechtigkeit Der liberale Philosoph John Rawls sorgte mit seiner "Theorie der Gerechtigkeit" 1971 für Aufsehen. Heute wird das Konzept von der Linken im Wahlkampf aufgegriffen
Wenn die Lust am Wählen zurückkehrt

Wenn die Lust am Wählen zurückkehrt

Fernsehen Der Leere und Langeweile des TV-Duells um das Kanzleramt folgte ein Fünfkampf der kleinen Parteien, welcher für den 24. September hoffen lässt
Von Duell keine Spur

Von Duell keine Spur

Bundestagswahl Bei außenpolitischen Themen ist Herausforderer Martin Schulz während der TV-Debatte um Geschenke an Kanzlerin Merkel nicht verlegen
Zu großes Rad

Zu großes Rad

Wahltaktik Die FDP-Signale gegenüber Russland haben wenig mit der einstigen Ostpolitik von Parteigrößen wie Scheel und Genscher zu tun
Wir sind alle „Linksunten“!

Wir sind alle „Linksunten“!

Indymedia-Verbot Eine starke Demokratie kann Demoaufrufe und linksradikale Debatten aushalten. Es ist der Innenminister, der ihr und dem Rechtsstaats nachhaltig schadet