Suchen

1 - 14 von 14 Ergebnissen

Die Erde ist nicht genug

Raumfahrt Internetmilliardäre wie Elon Musk oder Jeff Bezos wollen das Weltall erobern und besiedeln
Hallo, ist da jemand?

Hallo, ist da jemand?

Kosmos Die Entdeckung „erdähnlicher Planeten“ rührt an uralten Fluchtfantasien – und an Ideen für eine bessere Welt
Aliens, das war einmal

Aliens, das war einmal

Weltall Das Extraterrestrische reizt uns schon immer, inzwischen hat der Kapitalismus seine Aktien drin
Relativ spät angekommen

Relativ spät angekommen

Gravitationswellen Achtung, wichtige Nachricht für alle Nichtphysiker: Gott ist tatsächlich tot

Zurück in die Zukunft

Exterrestrisch Klaus Bürgle zeichnete in den 60ern die Eroberung des Weltalls und visionäre Technik

Das Zeitlot

Erzählung Reiner Dialog mit Erkenntnisgewinn

Nichts wie weg hier

Weltall Mit der Entdeckung des erdähnlichen Planeten Kepler-452b erblühen neue kosmische Fluchtfantasien

Altruismus – ein gruppenbezogener Egoismus

Ethik Altruismus und Kooperation sind nicht das Gegenteil, sondern nur eine gruppenbezogene Form des Egoismus und der Konkurrenz. Bereits die Bildung einer Gruppe ist Egoismus.
Verloren im All

Verloren im All

Weltraumforschung Der jüngste Orion-Testflug soll den Weg für bemannte Missionen weisen. Wissenschaftler halten das für längst überholt

One-Way-Ticket zum Mars

Vision Bas Lansdorp will mit seiner Firma Mars One die ersten Siedler auf den roten Planeten bringen
Dunkel genossen

Dunkel genossen

Science-Fiction Christopher Nolans Weltall-Saga „Interstellar“ ist selbst ein Schwarzes Loch

Ideologie

Politische Begriffe Drehpunkte aktueller Theorie

Gibt es nur ein Weltall?

Urknall, Weltall Wenn unser Weltall in einem größeren Universum steckt?

Böse Rakete und gutes Mini-Shuttle

Wettrüsten Was der eine sich rausnimmt, darf der andere nicht. Wie auf der Erde, so im All.