Suchen

1 - 11 von 11 Ergebnissen

Zurück auf Schmerz

Kino In Wes Andersons neuem Animationsfilm werden Hunde deportiert, die Bildsprache der Schoah schwingt mit
Das Blatt kann plaudern!

Das Blatt kann plaudern!

Zeitung Das Feuilleton als geistige Lebensform hat alle Ressorts erfasst – sagen jetzt viele Feuilletonisten

B | 68. Berlinale "Isle of dogs"

Eine Prise Genozid... Wes Anderson zeigt die genaue Arbeitsweise für die Herausbildung einer faschistischen Diktatur

B | "Isle of Dogs/Ataris Reise"

Berlinale-Eröffnungsfilm Die Berlinale 2018 startete mit einem gelungenen Eröffnungsfilm von Wes Anderson.

Wind statt Schweröl

Umwelt Frachter bringen Waren so billig wie dreckig über das Meer. An der Weser bauen Freiwillige nun eine saubere Alternative

B | NIGHTMARE ON ELM STREET - Mörderische Träume

Wiedersehen macht Freude: Ausgerechnet inem Frankfurter Kino der Cinestar-Gruppe hatte ich an Halloween 2015 ausnahmsweise einen Filmklassiker aus dem Horrorgenre zu verdanken.

B | Schweinemassenmord 1915 und dessen Folgen

Erster Weltkrieg Der Oberbürgermeister Kassels, Erich- Koch Weser, vertraut seinem Tagebuch im Oktober 1914, nach zwei Monaten Krieg, einen ersten Stoßseufzer an:"Heute eine lange..,"

B | Zensur oder Schadenfreude?

No-Nachricht? BBC schreibt darueber, der Guardian berichtet - Spiegel nix, FAZ nix, SZ nix. Dabei geht's nur um nen mittleren Chemie-Brand bei Bremen. Angelsaechsische Schadenfreude?
An – aus, auf – zu

An – aus, auf – zu

Kino Wes Andersons stilbewusster Film „Grand Budapest Hotel“ imaginiert ein Fantasie-Europa, das durch totale Kontrolle seine Traumata zu bearbeiten versucht

EB | Wer bin ich?

Gutböse Vätermütter Der umstrittene Dreiteiler "Unsere Mütter - unsere Väter" belebt einen wichtigen aber vergessenen Schopenhauer-Satz. Das ist sein vielleicht größter Verdienst