Suchen

1 - 20 von 20 Ergebnissen

B | Guido Westerwelle, Ein Bedeutender Liberaler

Nachbetrachtung: Kein Nachruf auf Guido Westerwelle. Sondern eine Nachbetrachtung auf den Politiker, nebenbei ein kleiner Nachruf auf die Nachrufe.
Der begnadete Polarisierer

Der begnadete Polarisierer

Nachruf Guido Westerwelle wurde als laute Verkörperung des Neoliberalismus für die Linken zur Reizfigur. Nun ist er verstorben
Der Neid der ganzen Welt

EB | Der Neid der ganzen Welt

Arm und Reich Was Kongressabgeordneter Darrell Issa über die arme Bevölkerung in den USA sagt, ist ein Symptom des Klassenkampfes, der in den falschen Arenen geführt wird

B | Nachrichtenmosaik Ukraine Folge 145

Ukraine Gesammelte Nachrichten und Informationen zu den Ereignissen in der Ukraine und deren Hintergründen, ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit und fast ohne Kommentar

B | Westerwelles "spätrömische Dekadenz"

Eine Richtigstellung Für seine Behauptungen mit der spätrömischen Dekadenz wurde Westerwelle stark gescholten, dabei hatte er völlig recht mit seiner Behauptung. Nur eben in anderer Hinsicht.

B | Die Betonung der Ukraine

Aussprache Sagt man nun 'Ukraine' oder 'Ukrajne'?

B | Westerwelle - vermisst in New York

High Level Meeting Alle reden am 26. September in der UNO über nukleare Abrüstung. Nur nicht der deutsche Außenminister.
Erst die Gessler-Hüte grüßen

Erst die Gessler-Hüte grüßen

Syrien Die Bundesregierung laviert und schwadroniert beim Thema Syrien, anstatt eine Intervention klar als unverantwortliche Aktion und gefährliches Abenteuer abzulehnen
Embargo fürs leichte Kaliber

Embargo fürs leichte Kaliber

EU-Außenminister Das verhängte EU-Ausfuhrverbot für eine bestimmte Kategorie von Waffen hätte mit einer klaren Verurteilung der Massaker in Ägypten einher gehen sollen

Kein Mut zur Sünde

Bilanz Ambivalenz bildete den Markenkern schwarz-gelber Außenpolitik seit September 2009. Ohne stringentes Konzept zu sein, galt als Erfolgsrezept

B | US-General: Afghanistan-Krieg auch nach 2014

Afghanistan Es gebe "für lange Zeit" keinen Totalabzug vom Hindukusch, erklärte der ehemalige ISAF-Kommandeur US-General John Allen am 25. März 2013.

B | Waffen für Diener statt Frieden für das Land

Syrien Einem Zeitungsbericht zufolge ist die Bundesregierung nun nicht mehr grundsätzlich gegen Waffenlieferungen an die "Rebellen" in Syrien.

B | FDP Parteitag

Guido Westerwelle hatte nach seiner historischen Rede vor der UNO am 25.09.2010 mal wieder einen rhetorischen Aussetzer, oder vielmehr Freudschen Versprecher

B | Wir haben nichts gelernt

Gut gegen Böse Warum wir den Krieg wieder wollen
Dem Geltungsbewusstsein folgen

Dem Geltungsbewusstsein folgen

Weltordnungspolitik Nach der Rückgewinnung der vollen Souveränität 1990 gab es auch eine Rückkehr zur Machtpolitik, was vom derzeitigen Bundeskabinett voll mitgetragen wird
Minister läuten Zukunft ein

Minister läuten Zukunft ein

Europäische Union Die EU-Außenminister der größten fünf Mitgliedsländer mit Ausnahme von Großbritannien sprechen sich für eine stärkere außenpolitische Integration aus

B | Westerwelles Euro Aktion,und viele Meineide?

Europa So so, unsere Ex Außenminister werden also aus dem Altenheim reaktiviert, weil der heutigen Politikerklasse die Ideen ausgehen,

B | Deutsche wollen am Krieg mit verdienen

Syrien Die Bundesrepublik bereitet sich auf den Profit nach dem angestrebten Sturz des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad vor.

B | Schweigen macht mitschuldig

Syrien In einer Demokratie darf man sich einmischen oder schweigen. Für beides gibt es Zeit und Grund. Bei Krieg zu schweigen hingegen nicht.

B | Ich habe zu lange geschwiegen

Syrien Offener Brief an Bundesaussenminister Westerwelle zur Politik gegen Syrien