Suchen

1 - 25 von 29 Ergebnissen

B | Taiwan: Brieftaubenflug an der Ionosphäre

Medium Kurzwelle Der ferne Osten verzichtet ohnehin nicht im westlichen oder russischen Umfang auf Kurzwellensender. Aber für Taiwan gibt es noch einen Grund mehr, an ihnen festzuhalten.

B | Corona ändert alles?

CoronaPandemie Zwischen Panik und Verharmlosung: Wem glauben und was tun?

B | Das Erwartbare oder coronavirale Hysterie

Wir müssen mit der ... Epidemie rechnen, sagt Jens Spahn und blickt dabei ernst in die Gegend. Schon gut, dass er Klartext redet. Doch wie groß ist die Gefährdung wirklich?
Spahn hat die Seuche unterschätzt

Spahn hat die Seuche unterschätzt

Corona Für den Ernstfall ist Deutschland nicht gerüstet. Das ist keine Panikmache, sondern das nüchterne Fazit von Experten

B | Stockhausen übergibt Petition gegen 5G

Dokumentation Die Kritik am neuen Mobilfunkstandard wird lauter.

Grund zur Panik

Indien Delhis Luft ist in katastrophalem Ausmaß verpestet. Krebs, Herzinfarkte und Asthma greifen um sich
Helfer unter Verdacht

Helfer unter Verdacht

Kongo Gesundheitszentren werden angegriffen. Die Ebola-Epidemie droht außer Kontrolle zu geraten
Die Panik der Autokanzlerin

Die Panik der Autokanzlerin

Diesel Um Fahrverbote zu vermeiden, lässt sich Angela Merkel zu abenteuerlichen Aussagen hinreißen
„Kapitalismus ist asozial“

„Kapitalismus ist asozial“

Interview Die WHO legt fest, was als krank gilt. Der Psychologin Nora Ruck fehlen dabei soziale Aspekte

B | Kranke in Libyen bleiben ohne Versorgung

Libyen/Gesundheitssystem. WHO: Bereits ausgerottete Seuchen wie Malaria und Kinderlähmung sind wieder auf dem Vormarsch. In den Kliniken mangelt es an allem.

Ein Land stirbt

Südsudan UN-Helfer warnen, dass nur noch wenige Wochen bleiben, um ein Massensterben in diesem Bürgerkriegsland zu verhindern
Für transparente Handelsverträge

Für transparente Handelsverträge

Global Die Zeit ist reif für eine Demokratisierung der Handelspolitik. So kann die EU zur Treiberin für ein ethisches System innerhalb der UNO werden
Wenig Forschung für die Armen

Wenig Forschung für die Armen

Gesundheit Im Kampf gegen vernachlässigte Krankheiten blockiert Deutschland bislang die Einrichtung eines internationalen Fonds
„Maulkorb für die WHO“

„Maulkorb für die WHO“

Interview Die gesundheitlichen Folgen der Reaktorkatastrophe in Fukushima werden von offizieller Seite verharmlost, sagt der Mediziner Alex Rosen. Die Atomkraft-Lobby sei zu stark

B | Zika-Virus: Epidemie oder falscher Fokus?

Mücken & Elefanten Das Zika geistert durch die Nachrichten, wird als Ursache für Mikrozephalie verantwortlich gemacht. Ärzte vor Ort behaupten etwas anderes. Ein Kommentar in Wort und Bild
Weltgesundheit in Gefahr?

Weltgesundheit in Gefahr?

Zika Die Öffentlichkeit ist aufgeschreckt, seitdem Schädelfehlbildungen mit dem Virus in Verbindung gebracht werden. Doch der Nachweis für den Zusammenhang fehlt

B | Keine halben Sachen für halbe Portionen

Aufklärung bitter nötig Am 17.12. 2015 verabschiedete Frankreich ein Gesetz gegen "Magermodels", zeitgleich mit neuen Regelungen, den Verkauf von Tabakwaren betreffend.

B | Krieg im Jemen: Neue Artikel zum Nachlesen 24

Jemen Weiter heftige Luftangriffe, viele Tote. ISIS-Selbstmordanschlag auf Moschee in Sanaa, 29 Tote. Internationale Charmeoffensive der Saudis. Hadi will Huthis vernichten.
Des Hungers unsichtbare Narben

EB | Des Hungers unsichtbare Narben

Welthunger Seit der Jahrtausendwende eilt die Welt statistisch von Erfolg zu Erfolg, gerade beim Hunger. Staaten und Medien feiern. Es könnte am unvollständigen Maßstab liegen.
Die Unberührbaren

Die Unberührbaren

Ebola Einige Fälle scheinen darauf hinzuweisen, dass auch geheilte Patienten weiterhin ansteckend sind
Wer zu spät kommt

Wer zu spät kommt

Ebola Die Welt macht den gleichen Fehler wie bei der Aids-Seuche. Auch die Hilfe aus Deutschland ist beschämend gering
Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

EB | Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

Epidemie-Bürokratie Die Ebola-Seuche breitet sich weiter aus. Während sich die Helfer vor Ort aufopfern, wird ein Teil der Hilfe in der Bürokratie aufgerieben. Ein Kommentar in Wort und Bild
Das Fremde im Eigenen

Das Fremde im Eigenen

Ebola Das Virus wird zu einer globalen Bedrohung. Aber noch schlimmer ist die Angst vor der Epidemie, denn sie hat gesellschaftspolitische Folgen
Verurteilt von der WHO

Verurteilt von der WHO

Ebola Auf eine lebensrettende Behandlung in Europa warten infizierte afrikanische Ärzte vergeblich. Ein skandalöser Fall aus Sierra Leone