Suchen

1 - 25 von 30 Ergebnissen

B | Iran: Ende des Mythos der „moderaten“ Mullahs

Iranpolitik – Die US-Regierung verhängte Sanktionen gegen den Außenminister des iranischen Regimes Mohammad Javad Sarif. Das ist der letzte Sargnagel dieses Mythos.

B | 15.000 demonstrieren für einen freien Iran

Großkundgebung in Berlin - Maryam Radjavi: "Der Handel mit den Mullahs und die Konzessionen an sie verstärken die Wahrscheinlichkeit eines Krieges"

B | SPIEGEL fällt auf iranische Fake News herein

Gerichtsbeschluss: SPIEGEL hat rechtswidrig gehandelt / Grundsätze einer zulässigen Berichterstattung wurden nicht gewahrt / Iranische Opposition wurde nicht gehört

B | Iran: Revolutionsgarde als Terrorgruppe

Maryam Rajavi: Dass das IRGC des iranischen Regimes zur Terrororganisation erklärt wurde, war notwendig für Frieden und Stabilität in der Region

B | MEK/Iran: Spiegel muss Unwahrheiten stoppen

GERICHTSBESCHLUSS Hamburger Gericht untersagt dem SPIEGEL, Volksmodjahedin zu verleumden / Behauptungen über „Folter“ und Tötungsmethoden sind falsch / SPIEGEL hat rechtswidrig gehandelt

B | Iran: Neuer Skandal im Magazin DER SPIEGEL

Desinformation Stoppen: Das Deutsche Solidaritätskomitee für einen freien Iran (DSFI) rügt die Veröffentlichung von Falschaussagen ohne Überprüfung

B | Berlin: Solidarität mit Protesten im Iran

Widerstand - Demonstration zum 30. Jahrestag des Massakers an 30.000 politischen Gefangenen im Iran

B | Iran: Vereitelter Terroranschlag in Europa

Pressekonferenz: Das iranische Regime plane, die deutschen Behörden an der Auslieferung Assadis nach Belgien zu hindern.

B | Regimewechsel im Iran wird positiv wirken

Im Sinne des Friedens – Ein Wandel zur Demokratie im Iran wird bedeutende Auswirkungen auf die Situation im Vorderen Orient haben und Frieden und Sicherheit dort stärken.

B | Neue Protestwelle im Iran

Regime-Change gewünscht - Bürgerproteste gehen im Iran weiter, breiten sich aus. Sie scheinen unaufhaltsam zu sein. Das Problem sitzt tief.

B | Die falschen „Iran-Experten“

Falsch beraten - Nach vereiteltem Terroranschlag auf Exiliraner – Deutschland empfängt Menschenrechtsverbrecher aus dem Iran und umgibt sich mit Iran-Freunden / Kritik an Nouripour

B | Lastwagenfahrer streiken landesweit im Iran

Versorgung lahmgelegt - Der landesweite Streik hat sich in vier Tagen auf mindestens 177 Städte in 29 Provinzen ausgedehnt.

B | Wer sind die Volksmojahedin Iran?

Opposition gegen Diktatur – Meine Erfahrungen mit dem iranischen Widerstand und den Volksmojahedin Iran – Bericht eines deutschen Sympathisanten

B | UNO verurteilt Menschenrechtsverstöße im Iran

RECHENSCHAFT – Maryam Rajavi fordert die UN auf, zur Ermittlung des im Jahre 1988 im Iran begangenen Massakers ein Komitee einzusetzen, um die verantwortlichen Funktionäre zu verfolgen.

B | Berlin: Solidarität mit Frauen im Iran

GLEICHBERECHTIGUNG „Die Frauen sind nicht nur die Kraft des Wandels, sie sind der Garant für den Wandel, für einen demokratischen Wechsel im Iran“, heißt in der Veranstaltung in Berlin.

B | Irans Lobbyisten voll im Einsatz

Sehr Nervös: Teheraner Regime und seine Freunde in Washington reagieren hysterisch darauf, dass Rudy Giuliani als potentielles Mitglied der nächsten US-Regierung im Gespräch ist.

B | Fundamentalismus ist Feind der Menschlichkeit

Solidarität Berlin – Schweigeminute für Terroropfer in Paris: Iranische Opposition – Nationaler Widerstandsrat Iran – trauert mit (#Toleranceday)

B | Solidarität mit der Irans Opposition

Jubiläum 10 Jahre DSFI – 10 Jahre Einsatz für Menschenwürde – Der Widerstand gegen den islamischen Fundamentalismus ist richtig und benötigt Unterstützung

B | Iraner ehren 50-jähriges Jubiläum der PMOI

Hoher Preis Amnesty International beklagt die Hinrichtungswelle im Iran / Martin Patzelt: wir dürfen nicht unsere Angst vor Atomwaffen mit dem Leben von iranischen Menschen bezahlen

B | Iran: Das Nuklearabkommen und Menschenrechte

Schweigen brechen Das Nuklearabkommen darf dem Westen nicht zur Entschuldigung dafür dienen, dass er zu dem furchtbaren Umgang des iranischen Regimes mit den Menschenrechten schweigt.

B | Iran: Diskrepanz zwischen Wort und Tat

Taktiken enthüllt Iranischer Widerstand über Atomverhandlungen: Teheran will sich mit „roten Linien“ atomare Infrastruktur erhalten

B | Große Versammlung der Exiliraner in Paris

Massenkundgebung Iranische Dissidenten demonstrieren für Freiheit und Demokratie. Sie fordern in Hinblick auf die Atomgespräche: „P5+1 müssen mit Beschwichtigung der Mullahs aufhören“

B | „Frauennetzwerk für Veränderung“

Int. Initiative Wir müssen einräumen, dass die Idee eines Frauennetzwerks für Veränderung aus den Ländern kommt, wo die Frauen am meisten bedroht sind.

B | Mullahs wollen keinen Abschied von der Bombe

Irans Atomprogramm Enthüllungen des iranischen Widerstandes bringen Licht ins Dunkel der militärischen Beziehungen zwischen dem Iran und Nordkorea

B | Irak: 7000 Agenten der Terror-Einheiten Qods

Größere Bedrohung Die Welt kennt ISIS. Doch im Vergleich zu den IRG und seiner Unterabteilung Qods sind diese Zahlen nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.