Suchen

1 - 14 von 14 Ergebnissen
Wie es euch gefällt

EB | Wie es euch gefällt

William Shakespeare Warum Shakespeares Komödien so schwer zu verstehen sind

B | Shakespeare’s Last Play

Premierenkritik Die irischen Dead Centre betreiben an der Berliner Schaubühne mit Shakespeares Romanze "Der Sturm" lustige Leichenfledderei und anthropophages Metatheater
Worte für den Liebsten

EB | Worte für den Liebsten

CD-Kritik: Rufus Wainwrights neues Album "Take All My Loves / 9 Shakespeare Sonnets" ist eine Hommage an Shakespeares Lyrik. Sopranistin Anna Prohaska singt fünf Sonette opernartig
Cervantes und Shakespeare

EB | Cervantes und Shakespeare

400. Todestag Mit Don Quijote und Sir John Falstaff schufen Miguel de Cervantes und William Shakespeare Protagonisten einer Epoche, in der der Zweifel in die Welt kam

B | Shakespeare‘s leidige Autorschaft

Zum 400.Todestag. Wird das bizarre „Shakspere Stratford Dogma“ jemals einem längst überfälligen Paradigmen- wechsel Platz machen? Ein unsägliches akademisches Taboo.

B | Hoffnung in Dosen

Kulturaustausch 34. Fadjr International Theatre Festival in Teheran - Theater aus Berlin unter den Augen des Wächterstaats. Kunst zwischen Zensur & freien Markt. Äußere und innere Hürden

B | Wie es Euch gefällt*

32C3 Zwischen Euphorie und Apokalypse liegt immer auch ein bisschen Condition humaine

EB | Breaking Bad - The Tragedy of Coriolanus

Shakespeare Kein anderes Stück ist unserer modernen Demokratie näher als Shakespeares letzte Tragödie. Was verrät uns das Stück über unsere Zeit?

B | King Eidinger ist Richard III.

Theater Thomas Ostermeier inszeniert an der Berliner Schaubühne Shakespeares Tragödie als Solo-Nummer mit angeschlossenem Hofstaat

B | Macbeth am DT

Premierenkritik Tilmann Köhler knallt am Deutschen Theater Berlin Shakespeares blutrünstiges Königsdrama eher blutleer an die Sperrholzwand

B | Spielfiguren auf einer unsicheren Drehscheibe

Theater Robert Borgmann adaptiert Shakespeares "Richard III." am Schauspiel Stuttgart blutleer und banal mit packenden Bildern. Marek Harloff gibt der Titelrolle nur wenig Profil
Was ist dran an Pikettys "Kapital"?

EB | Was ist dran an Pikettys "Kapital"?

Ökonomie Thomas Piketty hat mit "Das Kapital im 21. Jahrhundert" einen wahren Hype ausgelöst. Professor Heinz-J. Bontrup hat das Buch gelesen und darüber in Dortmund referiert

EB | Marlowe und Shakespeare

450. Geburtstag Die Welt feiert William Shakespeare und überbietet sich dabei in besinnungsloser Idolatrie. Eine Verteidigung Shakespeares gegen die Armada seiner Lobhudler
„Er war ein wenig reaktionär“

„Er war ein wenig reaktionär“

Im Gespräch Der britische Theatermacher Mark Ravenhill über William Shakespeare, den Gott der Bühne, und über Bertolt Brecht