Suchen

1 - 25 von 111 Ergebnissen
„Putin redet wie ein Beleidigter, ein von Ungerechtigkeit Verletzter“

„Putin redet wie ein Beleidigter, ein von Ungerechtigkeit Verletzter“

Russland Der Politologe Alexander Baunov sieht in der Missachtung des Präsidenten durch westliche Partner einen Grund für die jetzige Politik
Wie der Krieg wirklich beendet werden kann

Wie der Krieg wirklich beendet werden kann

Ukraine Alle Welt streitet darüber, wie der Krieg mit Russland beendet werden kann: Militärisch oder diplomatisch? Der Politikwissenschaftler Anatol Lieven weiß es
Wladimir Putin braucht einen Frieden, der sich als „Sieg“ deuten lässt

Wladimir Putin braucht einen Frieden, der sich als „Sieg“ deuten lässt

Verhandlungen Putin erreicht seine Ziele, so scheint es, über kurz oder lang. Aber der Krieg in der Ukraine verläuft anders, als vom Kreml geplant. Über die Frage, was passieren muss, damit Russland sich mit weniger zufriedengibt, als es offiziell will
Eine Reise durch Russland: Im Land der Realitätsverweigerung

Eine Reise durch Russland: Im Land der Realitätsverweigerung

Reportage Der Krieg in der Ukraine ist weit weg. Wer protestiert hat, sitzt im Gefängnis – wer an der Front war, ist betrunken. Wie haben der Krieg und Wladimir Putin das Land verändert?

Fürchtet euch nicht: Deutschland kann ohne Gas aus Russland zurechtkommen

Deutschland/Russland Groß ist die Angst in Deutschland, dass Wladimir Putin den Gashahn ganz zudreht. Was muss geschehen, damit die Folgen für Haushalte und Industrie verkraftbar sind?
Slavoj Žižek: Pazifismus ist die falsche Antwort auf diesen Krieg

Slavoj Žižek: Pazifismus ist die falsche Antwort auf diesen Krieg

Ukraine/Russland Der Philosoph Slavoj Žižek ist überzeugt: Mit Pazifismus kommt man in diesem Krieg nicht weiter. Warum man kein Linker sein kann, ohne klar hinter der Ukraine zu stehen
Ist es schon tabu, die Kriegslogik zu hinterfragen?

Ist es schon tabu, die Kriegslogik zu hinterfragen?

Frieden Wer den Meinungskorridor zum Krieg verlässt, erntet Spott und Hass. Das ist verhängnisvoll
Krieg und Frieden in der Ukraine: Tapferkeit vor dem Freund

Krieg und Frieden in der Ukraine: Tapferkeit vor dem Freund

Meinung Die Ukraine solle den Krieg gewinnen, so tönt es in Deutschland. Was aber, wenn dieses Ziel völlig unrealistisch ist?
Wer die Freiheit fürchtet

Wer die Freiheit fürchtet

Paul Mason Warum mein Buch „Faschismus. Und wie man ihn stoppt“ aktueller denn je ist – und wo jetzt noch Handlungsspielraum bleibt

Putin muss weg? Tyrannenmord endet selten gut

Meinung Friedrich Schiller hat in Wilhelm Tell den Mord am Unterdrücker unwiderstehlich gerechtfertigt. Dennoch sollte man die Finger von dieser Idee lassen
Hexenjagd auf Gerhard Schröder muss aufhören

Hexenjagd auf Gerhard Schröder muss aufhören

Meinung Vom hochmoralischen Deutschen Fußball-Bund bis hin zu VW-Aufsichtsrat Stephan Weil: Der Umgang mit Altkanzler Gerhard Schröder wegen seiner Moskau-Kontakte zeigt, dass wir in die hysterischste Phase des Kalten Krieges zurückfallen
„Putins Postergirl“ zum Ukraine-Krieg: „Was kann ich da außer Schmerz fühlen?“

„Putins Postergirl“ zum Ukraine-Krieg: „Was kann ich da außer Schmerz fühlen?“

Interview Sie galt als „Putins Postergirl“ aus der Ukraine. Was sagt Natalja Poklonskaja, Ex-Generalstaatsanwältin auf der Krim, über Russlands Krieg?
Atomkrieg: Wladimir Putin dominiert die Eskalationsspirale

Atomkrieg: Wladimir Putin dominiert die Eskalationsspirale

Ukraine-Krieg Wer in Deutschland auf einen vollständigen Sieg über Russland spielt, muss sich vier unangenehmer Umstände bewusst sein
Was der 9. Mai in Wladimir Putins Russland heute bedeutet – und wie es dazu kam

Was der 9. Mai in Wladimir Putins Russland heute bedeutet – und wie es dazu kam

Russland Was an diesem Montag in Moskau oder Mariupol auch geschieht: Der „Tag des Sieges“ der Sowjetunion über Deutschland hat seit Putins Amtsantritt eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen – bis zum Motiv der „Entnazifizierung“ der Ukraine
Wie ich als Friedensbewegter meine Haltung ändern musste

Wie ich als Friedensbewegter meine Haltung ändern musste

Ukraine-Krieg Wir können die Menschen in der Ukraine nicht ihrem Schicksal überlassen. Wir müssen sie mit Waffenlieferungen im Kampf gegen Wladimir Putin unterstützen. Eine Antwort auf Michael Jäger

Die neoliberale Schocktherapie des Westens hat Putin den Weg geebnet

Russland Jeder Krieg hat eine Vorgeschichte: Den heutigen russischen Präsidenten Wladimir Putin gäbe es nicht ohne die Oligarchen der 1990er Jahre, und die hätte es nicht gegeben ohne Berater und Spekulanten aus dem Westen
Pro & Contra: Ist Putins Regime schon Faschismus?

Pro & Contra: Ist Putins Regime schon Faschismus?

Russland Nach dem Einmarsch in die Ukraine verändert sich auch die Machtausübung in Moskau. Manche Kritiker sprechen bereits von Faschismus – andere halten die neue Herrschaft für fragil
Sanktionen gegen russische Forscher treffen die Falschen

Sanktionen gegen russische Forscher treffen die Falschen

Wissenschaft Die Deutsche Forschungsgesellschaft untersagt die Kooperation mit russischen ForscherInnen. Es trifft vor allem die systemkritischen und akut bedrohten Wissenschaftler
Unterwegs mit vier US-Amerikanern, die in der Ukraine kämpfen

Unterwegs mit vier US-Amerikanern, die in der Ukraine kämpfen

Reportage Die US-Amerikaner Rick, Tay, Scott und Alex riskieren in der Ukraine ihr Leben. Wer sind diese Männer und was treibt sie an?

Sinn für Soft Power: Erdoğan ist als Vermittler prädestiniert

Diplomatie Als Regionalmacht kann die Türkei im Ukraine-Krieg vermitteln. Präsident Erdogan nutzt diese Rolle geschickt
Ostermärsche: Wir können den Frieden gewinnen

Ostermärsche: Wir können den Frieden gewinnen

Meinung Der Krieg ist der Vater aller Grausamkeiten. Es gäbe Wege, ihn zu überwinden. Aber dafür braucht man ein neues System
Vom ersten Plakat grüßt Wladimir Putin

Vom ersten Plakat grüßt Wladimir Putin

Serbien Zu Besuch in einem der letzten europäischen Länder mit unverbrüchlicher Sympathie für Russland: Lässt der Ukraine-Krieg die Menschen in Serbien an die NATO-Bomben 1999 denken?
Woran „Minsk II“ gescheitert ist

Woran „Minsk II“ gescheitert ist

Donbass Russland verletzt die territoriale Integrität der Ukraine. Ein Abkommen hatte den Osten des Landes befrieden sollen. Nicht nur Moskau hat dessen Vorgaben gebrochen
Kriegsgräuel in Butscha: „Jetzt muss unabhängig und sachlich ermittelt werden“

Kriegsgräuel in Butscha: „Jetzt muss unabhängig und sachlich ermittelt werden“

Interview Der renommierte Menschenrechtsanwalt Wolfgang Kaleck spricht über die Bilder aus Butscha und darüber, dass die Doppelmoral im Westen bei der Aufklärung von Kriegsverbrechen in der Öffentlichkeit immer kritischer gesehen wird
Auf wen hört Putin? Der innere Kreis des Präsidenten

Auf wen hört Putin? Der innere Kreis des Präsidenten

Russland Westliche Geheimdienste behaupten, der russische Staatschef sei von der Realität abgeschottet. Aber wer hat bei den zerstrittenen Fraktionen im Kreml das Sagen – und gibt es eine Chance auf eine Palastrevolution?