Suchen

1 - 25 von 35 Ergebnissen

Die Schicksalswahl

Bundestagswahl 2017 – Schicksalsjahr? Ein Haupttermin im Kalender: die Bundestagswahl im Oktober. Die Lager sortieren sich. Kleinster gemeinsamer Nenner: Alles bleibt, wie es ist.
Wo es boomt und bröckelt

Wo es boomt und bröckelt

Berlin Das Debakel um den Hauptstadtflughafen findet kein Ende. Nun zieht der Untersuchungsausschuss eine desaströse Bilanz

Mehdorn geht

Baustelle Projekte wie der Berliner Großflughafen oder Stuttgart 21 sind offenbar kaum noch zu stemmen. Inzwischen funktioniert sogar die Kirche besser als die Bahn
Lieb Muttiland! Udos Hymne wiederbelebt

Lieb Muttiland! Udos Hymne wiederbelebt

Patriotismus Die 70er-Jahre-Hymne "Lieb Vaterland" findet seit dem plötzlichen Tode ihres Komponisten Udo Jürgens zurück in die Radio-, Fernseh- und Webkanäle. Passt der Text noch?

Keine Frage der Demokratie

Berlin Die Bundeshauptstadt sucht keinen Superstar, aber einen neuen Oberbürgermeister. Ihn zu finden, ist Aufgabe der SPD.
Arm, aber Olympia

Arm, aber Olympia

Großevent Berlin will sich um die Olympischen Spiele 2024 bewerben. Der Senat ignoriert die Stimmung in der Stadt
Mission erfüllt

Mission erfüllt

Rücktritt Berlin kann schon lange sehr gut auf Wowereit verzichten. Irgendwann ist jede Party vorbei und man möchte, dass der Alltag funktioniert. Daran ist er gescheitert

Er war einmal

Abgesang Früher konnte der Mann nichts falsch machen, inzwischen macht er nichts mehr richtig. Das Phänomen Klaus Wowereit hat sich überlebt

Intrigen und Misstrauen

Machtkampf Die Nerven liegen blank: Wer soll die Berliner SPD in eine neue Ära führen?
War das was?

War das was?

Steuerbetrug Klaus Wowereit ignoriert die Steuerhinterziehung seines Staatssekretärs - und spielt damit seinen Gegnern beim Länderfinanzausgleich in die Hände
Mehr Streit wagen

Mehr Streit wagen

Schwarz-Rot Weiter wie bisher mit einer Großen Koalition? Das ginge auch anders. Noch kann die SPD-Basis mit ihrer Entscheidung einer Minderheitsregierung den Weg bahnen

Knobelsdorff-Schule–Feuerwehr meetsHandwerk

Berlin Die Feuerwehr war gerufen und kam, wer nicht kam, das waren gestern die Medien. Auch die in der Hauptstadt ansässigen, wie der RBB fehlten.

Bushido hat Blähungen – wieder `mal

Ein Kommentar * Bambi Preisträger Bushi, verbal inkontinent und aggressiv hat es wieder einmal geschafft sich ins Gespräch zu bringen.
Eine schrecklich nette Familie

Eine schrecklich nette Familie

150. Geburtstag Die Berliner SPD-Prominenz feiert bei Kaffee und Kuchen mit ihrer Basis. Aber wie ist er eigentlich so, der Genosse von heute?

Die Erste

Dilek Kolat könnte bald die erste türkischstämmige Landesregierungschefin werden. Klaus Wowereit scheint ja am Ende

SPD Wahlkampf-Hoffentlich steckt das nicht an

Wahlkampf Herr Gabriel … So langsam dreht die SPD völlig durch, und man fragt sich, welches Virus einen so totalen Realitätsverlust wohl ausbrechen lässt, wie der, ...

Niedersachsen: SPD wählen heißt

Wahlkampf Platzeck und Wowereit wählen Irgendwann müssen die Bundesbürger sich entscheiden, ob sie Politiker und Parteien mit ihren immer verbreiteteren Sesselklebereien

Vor Gericht und auf Hoher See

Experten ....vor der Bauruine, rastlos. Nein, Wowereit ist nicht schuld am BER-Desaster!

SPD-Feigling und Sesselkleber wählt man nicht

Politik Danke aber auch! Die Welt titelt: Die SPD Die SPD hielt Wowereit vom Rücktritt ab. Alle sind begeistert, die SPD wir immer unerträglicher.

BER-Politik plante einen Grünflächenflughafen

Wowereit Man fasst sich nur noch an den Kopf über das massive Versagen, wenn Politik Großprojekte beaufsichtigt, wir Bahnhöfe oder eben in Berlin den BER.

Medien, Wahlen, Parteien– Wo sind die Krisen?

Medien Irgendwie scheint die Eurokrise vergessen, schließlich ist Wahljahr und da pinkelt niemand dem anderen ans Bein, selbst in Deutschland nicht...
Wowi-Dämmerung in Berlin

Wowi-Dämmerung in Berlin

Hauptstadt-Airport Das Debakel um die Eröffnung des neuen Berliner Flughafens zeigt: Die Zeit des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit geht zu Ende. Und das ist auch gut so

Berlin/BER–hallo lieber Katastrophentourist

Berliner Politik Der Berliner Flughafen ist jetzt schon zu klein und die Berliner wollten ihn nicht in dieser Form, denn Flughäfen sind das teuflische Krebsgeschwür der angeflogenen