Suchen

1 - 25 von 121 Ergebnissen
Der Wendeherbst und die Rechten

EB | Der Wendeherbst und die Rechten

Gesellschaft Die ersten rechten Demos in Ostdeutschland fanden ab November 1989 stand. Dort wurde die Saat gesät, die längst in Sachsen und nicht nur dort blüht

Andere Platte

Neu Die Straßenzeitung „Karuna Kompass“ will nicht nur über das Elend schreiben
Film über rechten Mord in Thüringen

B | Film über rechten Mord in Thüringen

Das blinde Auge Der Film deckt nach 17 Jahren die Hintergründe über einen rechten Mord in Thüringen auf. Peter Nowak sprach mit dem Regisseur Jan Smendek über den Film.
Diese Mütter arbeiten alle Vollzeit

Diese Mütter arbeiten alle Vollzeit

Armut Neue Zahlen zur Lage Alleinerziehender alarmieren – und veranlassen Zeitungen zu wohlfeilen Ratschlägen

B | Aufstehen bedeutet noch lange nicht Aufstehen

SahraWagenknechtAufstehen Es gibt 2 linke Sammelbewegungen: Die der NeueLinke Bewegung (NLB) #Aufstehenlinke m.ca. 27 ooo FB-Follower & Sahra Wagenknechts #Aufstehen m. ca. 5oooo FBFollower

B | Angriff auf Österreichs Regionalkrankenkassen

Gesundheitssystem Die konservativ-nationale Bundesregierung in Österreich hat offenbar die Liquidierung der österreichischen Regionalkrankenkassen vor. Nimmt man sich die BRD als Vorbild?
Greiser Horizont

Greiser Horizont

Kunstfreiheit Satire steht nicht vor dem Aus. Aber wer im Gestern hängen bleibt, kann schlecht die Welt parodieren. Eine Replik auf Jürgen Roth

B | Süddeutsche verklagt Blogger Uli Gellermann

Meinungsfreiheit Ein kritischer Beitrag auf dem Blog RATIONALGALERIE erzürnt die Süddeutsche. Sie verklagt den Autor wg. Beleidigung. Viele Blogger sind alarmiert. Es kann jeden treffen
Die  Verdopplung der Schäbigkeit

Die Verdopplung der Schäbigkeit

Medientagebuch Das Traditionshaus DuMont löst seine Hauptstadtredaktion auf und spricht von einer Neugründung. Auch im Journalismus setzt sich das Prinzip MyHammer durch

"Das Kaffeehaus ist ein Sehnsuchtsort!"

Interview Der österreichische Fotograf Sepp Dreissinger hat eine grandiose Melange von Kunst und Kultur geschaffen: Einen Kaffeehaus-Bildband inklusive Kaffeehaus-Gesprächen

B | Demokratie anstatt Lobbyismus

Demokratie Dieser Artikel behandelt wie Menschen ihre Grundrechte sinnig einsetzen können.

NZZ expandiert mit Deutschland-Abo

Medien Die alte Tante will ihren deutschen Lesern erklären, wie Merkel tickt. Ob das Konzept des "anderen Blicks" aufgeht?
Leiser wird es im Blätterwald

Leiser wird es im Blätterwald

Medientagebuch Die Stadtzeitung "Village Voice" stellt ihre Printausgabe ein. Seit 1955 informierte sie wöchentlich über ihre Stadt. New York ist damit weniger greifbar geworden

B | Minna Wettstein-Adelt war Chefredakteurin

Draisena Wieviel erfahren wir bis zur Bundestagswahl über das "erste und älteste Sportblatt der radfahrenden Damen"?

B | Wer soll das alles lesen?

Presseschau Alte Zeitungen sind gute Quellen – im Idealfall: digitalisiert, mit Open Access, Volltexterkennung und umfangreicher Suche. Fragen finden sich dann schon. Und LeserInnen?

Das Versagen der Mandarine

Sachbuchlisten-Eklat Wie konnte mit Rolf Peter Sieferles „Finis Germania“ ein neurechtes Werk in den Empfehlungen von NDR und Süddeutscher Zeitung landen?

B | Hat sie Zukunft oder nicht?

Printversionen Ob die Zeitung als Print noch eine Zukunft hat, wird gern und oft diskutiert. Hier eine Vorschau und eine kleine Reflexion dazu.

Ein echter Hund

Porträt Florian Klenk ist der schärfste Enthüllungsjournalist Österreichs. Während andere Zeitungen Panik schüren, deckt er die eigentlichen Skandale auf
Zum Preis von einem Škoda

Zum Preis von einem Škoda

Medien Die „Prager Zeitung“ gibt es nicht mehr. Mit ihr verliert der europäische Dialog eine weitere Stimme, meint ihr ehemaliger Chefredakteur

„Keine Schere im Kopf“

Interview Diesen Donnerstag erscheint die erste deutsche Ausgabe von „Charlie Hebdo“. Die Chefredakteurin erklärt das Programm
Wie Dumont durch Berlin pflügt

Wie Dumont durch Berlin pflügt

Medien Der Zusammenschluss von „Berliner Zeitung“ und „Berliner Kurier“ ist weder Rettungsversuch noch mutiges Experiment. Dabei ist Dahinsiechen nicht alternativlos

Jung gegen Alt

Medien Vergessen Sie die unterschiedlichen Meinungen zu Heirat, Hausbesitz und Politik: Die größten Unterschiede zwischen jungen und alten Menschen liegen im Nachrichtenkonsum

Der letzte Zeitungsleser

Vorabdruck Wenn wir in den Cafés keine Zeitungen mehr finden, ist nicht nur ein Medium verschwunden, sondern eine Lebensform
Botschaft ist das Medium

Botschaft ist das Medium

Presse Die Auswahl in Dresdner Kiosken scheint geschrumpft zu sein. Ist das eine Folge von Pegida?