Suchen

1 - 19 von 19 Ergebnissen

Fünf Dinge, die anders besser wären

Wirtschaft Ob irre gewordene Surrealisten, angezogene Daumenschrauben oder Schönrechner Scheuer: Auch diese Woche findet unser Redakteur fünf Themen, die ihm aufs Gemüt schlagen
Brennendes Geld

Brennendes Geld

Griechenland Das Wachstum bleibt krisenverdächtig, solange die Banken ihre Schulden nicht loswerden
Teufelszeug Zinsschub

Teufelszeug Zinsschub

Finanzpolitik Beim Treffen der Notenbanker in den USA bleibt alles beim Alten: Die Politik des lockeren Geldes wird nicht korrigiert

B | Zinslos in Rente? – Das ist möglich!

Strafzinsen Zinsen erweisen sich gerade als die tönernen Füße, auf denen die private Rentenvorsorge steht. Was Zinsen sind und wie eine neue gesetzliche Rente aussehen kann:
Die Privatisierung des Geldes

Die Privatisierung des Geldes

Macht Privatbanken schöpfen Kredite aus dem Nichts. Wie es dazu kam, was das mit der Krise zu tun hat und wie es anders gehen würde – das Beispiel Großbritannien

B | Bank of Japan: minus 0,1 % Zinsen - na und?

Zentralbanken, Zins, Geld Dass die Zentralbanken mit dem Leitzins die Kreditvergabe der Privatbanken und damit die Investitionen und das Wachstum steuern können, ist ein Märchen.

B | Geld aus dem Nichts

Kreditschöpfung Ein trefflicher Text von Telepolis, der den Zusammenhang auf das Wesentliche beschränkt, also keine Barabhebungen, Eigenkapital und Mindestreserve mit einbringt.

B | FX PBOC – People's Bank senkt Leitzins erneut

Zentralbank China Die Zentralbank Chinas lockert ihre Geldpolitik weiter. Der Mindestreservesatz liegt ab heute bei 18,5 Prozent und damit um einen ganzen Prozentpunkt tiefer.

Angela Merkels teurer Irrweg

Krise Der Euro ist schwach, die Arbeitslosigkeit hoch, Zinsen und Wachstum liegen nahe null. Europas Wirtschaft stürzt ab, weil es Deutschland zum Vorbild nimmt
Kein Menschenrecht auf Zinsen

Kein Menschenrecht auf Zinsen

EZB Wer sein Geld auf Banken deponiert, ist nicht nur Sparer, sondern auch Marktakteur und dem Spiel von Angebot und Nachfrage ausgesetzt. Das birgt Risiken

Nur der Schöpfer hat die Macht

Neustart Ein krisenfestes Finanzsystem, Umverteilung nach unten, weniger Wachstumsdruck: Das alles gibt es, wenn wir uns für die Einführung von Vollgeld entscheiden

B | Mein Sprung in die Parallelgesellschaft

Weltrevolution? Ich weiß nicht mehr, wann es genau begann. Es kam schleichend, aber jetzt ist es nicht mehr aufzuhalten.

Wie krank ist der Kapitalismus?

Letztes Zinszucken Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren

B | Einfach ist das nicht.

Entwicklungspolitik Wie Entwicklungsländer durch sich selbst und durch andere blockiert werden.
A–Z Dispositionskredit

A–Z Dispositionskredit

Schulden Kredite sind so alt wie die Menschheitsgeschichte. Im Alten Rom förderten sie den Handel - heute treiben deutsche Banken den Überziehungszins hoch. Das Lexikon der Woche

Gigant oder Partygirl?

Staatsverschuldung Warum Deutschland nicht über, sondern unter seinen Verhältnissen lebt

B | Lotta liebt Zinsen

Investition: Bauen für die Zinsen ist wie Töten für den Frieden
Ein Zaun aus Streichhölzern

Ein Zaun aus Streichhölzern

Rettungsfonds Würde Spanien sich jetzt dazu entschließen, Hilfsgelder aus der EU sowie dem IWF zu beantragen, wäre nicht genügend Kapital vorhanden, um eine seriöse Antwort zu geben

B | Die EU als Transferunion.

Griechenland zahlt. Die EU als Transferunion - eine Vision, gegen die sich die Bundesregierung mit Händen und Füßen wehrt. Doch ist Deutschland wirklich der Zahlmeister der Eurokrise?