Suchen

101 - 125 von 180 Ergebnissen

B | Alle wollen Charlie sein, aber kein Afrikaner

Terror Opfer von Terror ist nicht gleich Opfer von Terror - im Tod wie schon im Leben, wo Mensch nicht gleich Mensch ist

B | Je suis....

Menschsein Imagine all the people...
Afrika braucht euch nicht!

Afrika braucht euch nicht!

Engagement Der kenianische Aktivist Boniface Mwangi weist auf Rassismus in den USA hin und kritisiert Freiwilligendienste in Afrika

Kerry lobt Kuba

Ebola In Westafrika helfen inzwischen 465 Ärzte und Pfleger aus dem Karibikstaat, um die Epidemie einzudämmen
Die Unberührbaren

Die Unberührbaren

Ebola Einige Fälle scheinen darauf hinzuweisen, dass auch geheilte Patienten weiterhin ansteckend sind

Das Wüste unter dem Himmel

Kino In „Timbuktu“ erzählt Abderrahmane Sissako von den Verheerungen, die der Dschihad im subsaharischen Afrika anrichtet

Herr May und sein Knecht Ndasenga

Tansania-Roman Schwülstig erzählt Hermann Schulz in der „Nacht von Dar es Salaam“ vom Leben seines Vaters und einer Männerfreundschaft
Hilft ja nichts

Hilft ja nichts

Afrika-Reportage Die Journalistin Charlotte Wiedemann hat das Bürgerkriegsland Mali bereist. An dessen Demokratie hat der Westen keinen Anteil
Kein Kinderspiel

Kein Kinderspiel

Literatur-Lektion Wir europäischen Leser sollten endlich lernen, afrikanische Romane als Literatur wahrzunehmen. Zwei Beispiele
Tigerstaaten auf der Spur

Tigerstaaten auf der Spur

Afrikas Wirtschaft „Afrika ist das neue Asien“, findet Christian Hiller von Gaertringen. Aber wer profitiert denn vom strammen Wachstumskurs?

Das vermaledeite N-Wort

Kolonialismus Leider ratlos hinterlässt einen die „Kritik der schwarzen Vernunft“ des kamerunischen Politikwissenschaftlers Achille Mbembe
„Afropolitan ist das falsche Wort“

„Afropolitan ist das falsche Wort“

Interview Der Heidelberger Verleger Manfred Metzner fördert junge afrikanische Autoren wie sonst niemand in Deutschland

B | Tigerstaaten auf der Spur

Afrikas Wirtschaft „Afrika ist das neue Asien“, findet Christian Hiller von Gaertringen. Aber wer profitiert denn vom strammen Wachstumskurs? - Zur Rezension im dF, noch mehr zu Afrika.
Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

EB | Ebola in Afrika: Gefahr erkannt, wenig getan

Epidemie-Bürokratie Die Ebola-Seuche breitet sich weiter aus. Während sich die Helfer vor Ort aufopfern, wird ein Teil der Hilfe in der Bürokratie aufgerieben. Ein Kommentar in Wort und Bild
Das Fremde im Eigenen

Das Fremde im Eigenen

Ebola Das Virus wird zu einer globalen Bedrohung. Aber noch schlimmer ist die Angst vor der Epidemie, denn sie hat gesellschaftspolitische Folgen
1954: Der Sündenfall

1954: Der Sündenfall

Zeitgeschichte Vor 60 Jahren beginnt der Algerienkrieg. Es geht für Frankreich nach der Niederlage in Indochina um Kolonialmacht in Afrika
Der Schatzwächter

Der Schatzwächter

Archiv Als Retter der Handschriften von Mali erhielt der Islamgelehrte Abdel Kader Haidara den Deutschen Afrika-Preis

Auf keinen Fall abwehrbereit

Bundeswehr Dass die Bundeswehr nichts taugt, braucht sicherheitspolitisch niemanden zu beunruhigen. Nur ist es aus anderen Gründen ärgerlich

Zu den Sternen

Porträt Chris Nsamba hat in einem Hinterhof in Uganda das erste afrikanische Raumfahrtprogramm aufgebaut. Als Afronaut will er den Menschen Hoffnung schenken
Ebola in Afrika: das Verhängnis der Armut

EB | Ebola in Afrika: das Verhängnis der Armut

Epidemie und Impfen In Afrika ist die gefürchtete Ebola-Seuche erneut ausgebrochen, das Virus fordert in kürzester Zeit über 1400 Tote. Nun fürchten sich viele Deutsche vor einer Epidemie

B | Deutschland und der Erste Weltkrieg in Afrika

Erster Weltkrieg Die Deutschen tun sich schwer mit der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg. Vor allem mit dem Teil, der sich außerhalb Europas abspielte.
Space Race – Wer baut das Netz?

Space Race – Wer baut das Netz?

Afrika Netzriesen wie Facebook und Google wetteifern darum, schlecht vernetzte Orte mit Internetzugang zu versorgen und sich die Märkte zu sichern. Das hat nicht nur Vorteile
Kongo – Rendezvous mit dem Verrat

EB | Kongo – Rendezvous mit dem Verrat

Carnet de voyage Vor drei Jahren bin ich in den Kongo gereist. Ich fand mich in einem Land von launischer Schönheit und Grausamkeit wieder. Ein Ort, dem ich mich nur vorsichtig annäherte

Verlorene Generation

Eritrea Jeden Monat flüchten Tausende vor dem unbegrenzten Militärdienst. Ihr Weg durch die Wüste und über das Mittelmeer ist lebensgefährlich

B | Afrika - Gewinner oder Verlierer?

Partnerwahl. Welche zukünftige Rolle spielt China in Afrika und was ist der Unterschied zu den Methoden, die bisher nur wenig für Afrika und seine Menschen gebracht haben?