Suchen

101 - 125 von 137 Ergebnissen
Totgesagte verhandeln entspannter

Totgesagte verhandeln entspannter

Syrien-Konferenz Auch wenn dem Westen die Einsicht schwer fällt, derzeit kann nur Präsident Assad eine Irakisierung des Konflikts aufhalten. Die Kriegsbalance hat sich verändert
Im Wartesaal des Krieges

Im Wartesaal des Krieges

Türkei Viele syrische Flüchtlinge harren schon über zwei Jahre in türkischen Lagern aus. Sie kämpfen gegen die Hoffnungslosigkeit. Eine Reise ins Grenzgebiet
Ein Apfelsinen-Eis am Stiel

Ein Apfelsinen-Eis am Stiel

Sri Lanka Vier Jahre nach dem Bürgerkrieg gären zwischen Tamilen und Singhalesen weiter Misstrauen und Hass. Das Land findet keinen inneren Frieden
Grüner Tisch am Genfer See

Grüner Tisch am Genfer See

Syrien-Konferenz Nun also doch. Am 23. November sollen erstmals seit Ausbruch des Bürgerkrieges im März 2011 Regierung und Opposition verhandeln. Ist mehr möglich als eine Waffenruhe?
Zu Besuch in Allahs Bistro

Zu Besuch in Allahs Bistro

Syrien Auf einen Kaffee mit Dschihadisten – der amerikanische Luftschlag wurde abgesagt, aber die Koalition der Assad-Gegner bröckelt weiter
Exportartikel Dschihad

Exportartikel Dschihad

Kenia/Somalia Mit dem Anschlag auf ein Einkaufszentrum in Nairobi greift der schwelende Bürgerkrieg in Somalia erstmals auf die Nachbarschaft über, die daran nicht unschuldig ist
Der syrische Knoten

Der syrische Knoten

Wegweiser Kleines Kompendium des langen Krieges in einer Krisenregion, die seit der Arabellion nicht mehr zur Ruhe kommt
Letzte Ausfahrt Masnaa

Letzte Ausfahrt Masnaa

Libanon Die Damaszener Elite hat sich in den Tross der Flüchtlinge eingereiht und sucht im Nachbarland Zuflucht vor den Wirren des Bürgerkrieges
Von allen guten Helfern verlassen

Von allen guten Helfern verlassen

Türkei Eine halbe Million Syrer haben bisher Zuflucht gefunden. Mehr sind kaum zu verkraften, sagt die Regierung Erdoğan. Zehntausende bleiben in unsicheren Verhältnissen
Die Zivilisten sind müde

Die Zivilisten sind müde

Syrien Hassan und Akram kämpfen als Teil des zivilen Widerstandes gegen das Regime von Bashar al-Assad – und auf verlorenem Posten. Unser Reporter hat sie getroffen

Ein Krieg der Konfessionen

Naher Osten Der syrische Bürgerkrieg wird immer unübersichtlicher. Wie sehr befeuern eigentlich die religiösen Spannungen zwischen Sunniten und Schiiten diesen Konflikt?

Wer schafft Assad beiseite?

Syrien Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein (der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild) die Geschehnisse der Woche reflektieren
Das Pendel schlägt zurück

Das Pendel schlägt zurück

Syrien Die Schlacht um die Grenzstadt al-Kusair hat viel von einer absoluten Tragödie, doch entschieden ist der Bürgerkrieg damit vorerst noch nicht

B | Welt-Sicherheitspolitik ohne Verantwortung

UN-Krise Konzeptlosigkeit, Kurzsichtigkeit, Ego-Interessen: Die westliche Sicherheitspolitik baut auf halbherzige Ideale, zugleich aggressive Realpolitik - Beides haut nicht hin

Es kommt noch schlimmer

Syrien In Damaskus schreitet das vom Bürgerkrieg bewirkte ökonomische Siechtum voran. Dennoch wollen die meisten Bürger bleiben und nicht zu Flüchtlingen werden

B | Anschlag in Reyhanli. Wer steckt dahinter?

Türkei/Syrien Für die türkische Regierung standen die Täter des Bombenanschlags in Reyhanli schnell fest. Doch an der offiziellen Darstellung mehren sich die Zweifel.
Rote Linie, weiße Salbe

Rote Linie, weiße Salbe

Syrien US-Präsident Obama vermeidet übereilte Schritte und forsche Erklärungen zum syrischen Bürgerkrieg. Eine Intervention birgt im Augenblick viel zu große Risiken

Durch leere Häuser fegt der Wind

Syrien Der Bürgerkrieg zerstört nicht nur Leben, Städte und eine nationale Infrastruktur – sondern auch das jahrhundertealte Miteinander der Konfessionen

B | Die Straßenbahn vor der Skenderia

Kriegserinnerungen Sarajevo, 2. Mai 1992: Vielen Einwohner der Stadt wurde erst an diesem Tag klar, "dass es Krieg ist". Zu einem der eindringlingsten Symbole wurde eine Straßenbahn.
Sie waren Partner ohne Partnerschaft

Sie waren Partner ohne Partnerschaft

Syrien/Israel Präsident Assad hat Israel mit Vergeltung für die jüngsten Luftangriffe gedroht, mit denen erstmals direkt in den Bürgerkrieg eingegriffen wurde
Verzicht auf Gewaltverzicht

Verzicht auf Gewaltverzicht

Eskalation Israelische Luftangriffe auf syrische Militärobjekte zeigen, was gemeint ist, wenn vor der Gefahr eines regionalen Flächenbrandes im Nahen Osten gewarnt wird
Auf in den Stellungskrieg

Auf in den Stellungskrieg

Syrien Die jüngste Rede von Präsident Assad ist von der Hoffnung geprägt, Breschen in das Lager seiner Gegner schlagen zu können und den Kampf noch nicht verloren zu haben
An Russland führt kein Weg vorbei

An Russland führt kein Weg vorbei

Deeskalation UN-Vermittler Brahimi legt wert auf eine aktive Diplomatie Moskaus. Möglicherweise ist die unverzichtbar, um Syrien vor nicht aufhaltbarer Selbstzerstörung zu bewahren

Quamishli wird zur Falle

Syrien In der Kurden-Region schweigen die Waffen, doch kämpfen die Menschen nun um Lebensmittel und Medikamente. Bald wird ihnen der beginnende Winter zu schaffen machen
Es grenzt an ein Wunder

Es grenzt an ein Wunder

Verstrickung Syrische Fronten drohen auch dem Nachbarland, das mit einer fragilen inneren Machtbalance leben muss. Ein militärischer Konflikt käme vor allem dem Iran ungelegen