Suchen

26 - 48 von 48 Ergebnissen
Sunderlands Eigentor

Sunderlands Eigentor

Alltagskommentar Der englische Fußballclub FC Sunderland hat den italienischen Faschisten Paolo Di Canio als Trainer verpflichtet. Der möchte nun lieber nicht mehr über Politik sprechen

So einfach geht das

Alltagskommentar Geschlechterverhältnisse, Säkularisierung, Tierschutz - an Ostern kommen die ganz großen Themen unserer Zeit auf den Tisch. Wenn es nämlich ans Eier ausblasen geht
Was hat er denn?

Was hat er denn?

Alltagskommentar In der neuen Version des Computerspiels Sim City gibt es neuerdings auch Wutbürger. Deren Botschaften sind allerdings nicht immer ganz verständlich – wie im echten Leben
Zucken aus Protest

Zucken aus Protest

Alltagskommentar Für Nichteingeweihte mutet der Harlem Shake wie sinnloses Gezappel an. Dabei hat der Tanz, der in kurzer Zeit zum Netzphänomen wurde, durchaus politisches Potential
Vor dem Feedback-Bogen sind alle gleich

Vor dem Feedback-Bogen sind alle gleich

Verschulung Die Piraten geben sich neuerdings Noten. Wenn das auch in anderen Lebensbereichen Schule macht, ist endlich Schluss mit der nervtötenden Diskussionskultur!
Kann ich da noch einkaufen?

Kann ich da noch einkaufen?

Amazon Ein Boykott wäre unheimlich praktisch: Er entlastet das eigene Gewissen – und lenkt von der Frage ab, was den Arbeitern wirklich hilft
Warum darf Black Beauty nicht in die Lasagne?

Warum darf Black Beauty nicht in die Lasagne?

Alltagskommentar Die Aufregung über Pferdefleisch in Tiefkühlkost ist nicht nur in Großbritannien groß. Das liegt nicht an gesundheitlichen Bedenken, sondern am Black-Beauty-Effekt

Ab durch die Vordertür

Alltagskommentar Wesentlich für das Gelingen eines Herrenwitzes ist, dass er nicht zu vertrackt ist. Und: Bloß keine Ironie! Sonst läuft er nämlich Gefahr, zum Herrenwitzwitz zu werden
Privilegiert oder prekär?

Privilegiert oder prekär?

Inszenierung Der neuerdings verbreitete Vintage Chic sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass Armut weiterhin ein gesellschaftlicher Malus bleibt, den viele lieber verbergen würden
Wie genervt bist Du heute?

Wie genervt bist Du heute?

Alltagskommentar Mit jeder Neuerung tritt die Substanzlosigkeit von Facebook deutlicher zutage. Jetzt haben sich die Entwickler mal wieder etwas ganz besonders Spannendes ausgedacht
Zlatanieren und steinbrücken

Zlatanieren und steinbrücken

Alltagskommentar Die Schweden nehmen "zlatanieren" zu Ehren von Zlatan Ibrahimovic in ihren Wortschatz auf. Welche Namensverben fehlen uns noch im Deutschen?

Hast du den schon gegoogelt?

Alltagskommentar Das Internet ist die Informationsquelle der heutigen Zeit, auch für neue Bekanntschaften. Anstatt sich wirklich zu treffen, wird sich unwirklich im Web erkundigt

Ein bisschen Folter gefällig?

Alltagskommentar Bei einer Kunstinstallation in Berlin können Freiwillige Waterboarding mal selbst ausprobieren. Die Idee dahinter ist aber weniger aufklärerisch als vielmehr: vermessen
Ich bin Berlin

Ich bin Berlin

Alltagskommentar Ein Mädchen darf nun doch "Berlin" heißen. Was soll das?
Lasst es Bonbons stürmen

Lasst es Bonbons stürmen

Candystorm Die Grünen haben auf ihrem Parteitag am Wochenende mal wieder einen neuen Trend gesetzt: Metaphern wörtlich nehmen. Für Claudia Roth könnte das noch gefährlich werden
Die Umkehrung eines Traums

Die Umkehrung eines Traums

Alltagskommentar Die Raumfahrt träumte immer vom "Sprung ins Weltall", von der Reise ins Unbekannte. Felix Baumgartners "Sprung aus dem Weltall" stellt diese Logik auf den Kopf
Die Wut muss raus

Die Wut muss raus

Alltagskommentar Bruno Labbadia und Kurt Beck fielen gerade mit Wutausbrüchen vor laufenden Kameras auf. Dieses Ausstellen eigener Erregung hat aber auch eine gesellschaftliche Funktion
Was fällt Google zu anderen Prominenten ein?

Was fällt Google zu anderen Prominenten ein?

Alltagskommentar Die Autocomplete-Funktion von Google verrät nicht nur etwas über die Interessen der Anderen, sondern auch einiges über die Person, die gerade sucht. Ein Selbstversuch
Ihr Stück vom Kuchen

Ihr Stück vom Kuchen

Alltagskommentar Francois Hollandes Liebesleben ist nicht mehr privat: Drei neue Bücher erscheinen und französische Intellektuelle instrumentalisieren seine Frauen für ihre Zwecke
Kommerzialisierung? Ja mei ...

Kommerzialisierung? Ja mei ...

Alltagskommentar Nach Olympia ist vor Beginn der Fußball-Saison: Bei Sportgroßereignissen steigen die gezahlten Summen ins Schwindelerregende. Das zerstört aber nicht den Kern des Sports
Ist es Privatsache, wen man liebt?

Ist es Privatsache, wen man liebt?

Alltagskommentar Die Beziehung der Olympia-Ruderin Drygalla wirft eine grundsätzliche Frage auf: Können Paare sich lieben, wenn sie unterschiedliche politische Weltbilder verfolgen?
Take your Kids to Work!

Take your Kids to Work!

Alltagskommentar Nicht nur Fußballprofis zeigen nach einem gewonnen EM-Finale ihren Kindern gern ihren Arbeitsplatz. Auch Diktatoren nehmen den Nachwuchs oft zur Arbeit mit
Das Deut gehört wieder zum Schland

Das Deut gehört wieder zum Schland

Alltagskommentar Das Sommermärchen hat ausgedient: Wer 2012 entspannt patriotisch sein will, wirkt eher ein bisschen verkrampft: Oder singen Sie etwa nicht die Hymne?