Suchen

26 - 50 von 58 Ergebnissen

Neue Proletarier

Trend-Denker Slavoj Žižek erklärt den Linken wieder einmal, wo der Hammer hängt

Dschihadisten ohne Dschihad

Tunesien Die Präsidentenwahl Ende November wird zeigen, ob sich der Trend zur säkularen Mehrheit bestätigt

B | Nicht jeder darf wählen

Tunesien Das erste nordafrikanisch Land dass sich 2010 gegen seinen Diktator erhoben hat – ein neuer Weg in die Demokratie eröffnet sich - wirklich?
Schaut auf diese Stadt

Schaut auf diese Stadt

Kobane Occupy-Gründer David Graeber über eine Stadt, die für politische Selbstbestimmung der Kurden steht: Wird deshalb den Verteidigern Kobanes so wenig wirksam geholfen?

B | Auf der Flucht

Rassimus Völlig zu Recht führt uns Riadh Ben Ammar mit seinem Theaterstück "Hurria!" die eigene Arroganz gegenüber Flüchtlingen vor Augen. Es gibt noch viel zu tun.

Unter Feinden

Übersicht Die Hoffnungen des Arabischen Frühlings liegen in Scherben. Und mit dem jüngsten Konflikten ist der Nahe Osten noch brutaler, unbeständiger und komplexer geworden.
Verhaftet im Heute: "It was better tomorrow"

EB | Verhaftet im Heute: "It was better tomorrow"

Filmkritik Hinde Boujemaa ist mit ihrem Dokumentarfilm ein Lehrstück über die universale Gleichheit subproletarischen Elends gelungen

EB | Den Nihilismus hinter sich lassen

Rezension Rund um den Globus reihen sich Revolten von Menschen, die nicht mehr Ausgeschlossene sein wollen. Wie wird aus den Erhebungen eine gesellschaftliche Alternative?
Bruchlinien begreifen

EB | Bruchlinien begreifen

Rezension Rund um den Globus flackert Widerstand auf – doch so schnell, wie er auftaucht, scheint er auch wieder verschwunden zu sein. Wie lassen sich die Zeichen der Zeit deuten?
Wissenswertes zum Drama am Nil

EB | Wissenswertes zum Drama am Nil

Ägypten Hinweis auf Beiträge, die die Interessen der Akteure im ägyptischen Machtkonflikt beleuchten
Roll back oder Renaissance?

EB | Roll back oder Renaissance?

Ägypten Sind die Ereignisse im Land am Nil zu verstehen, wenn das überhaupt von außen möglich ist? Und wenn ja, wie sind sie zu verstehen? Versuch einer Antwort
Die permanente Revolution

EB | Die permanente Revolution

Ägypten Die Absetzung Mursis ist kein reiner Militärputsch. Sie ist die Errungenschaft einer neuen Welle der Revolution, deren Werte auf der Straße verteidigt werden
Vor der Explosion

Vor der Explosion

Ägypten In Kairo gibt es nur noch ein Thema: der 30. Juni. Die Opposition und die Islamisten mobilisieren, das Land ist von einer dramatischen sozialen Krise erschüttert

B | „Jakob Augstein“, eine echte Medienmarke

Paywall Ade? Wo sind denn Jakob Augsteins unternehmerisch sichtbaren Initiativen, sich das innovative Potential der Freitag Redaktion, der Community als Medienmarke zu erschließen?
Im Tahrir-Kino

Im Tahrir-Kino

Im Gespräch Jasmina Metwaly vom ägyptischen Medienkollektiv Mosireen über Aufnahmen von der Straße für die Straße, Popsongs über die Macht des IWF und die Zukunft des Filmemachens
Die Zukunft der Proteste

Die Zukunft der Proteste

Umbrüche Was wird aus Occupy und Indignados? Ein Interviewband zum globalen Aktivismus versammelt Perspektiven zeitgenössischer Denker

B | Kein Aufstand, sondern geschürter Krieg

Syrien Vor zwei Jahren begannen in Syrien die Unruhen, die zum inneren und äußeren Krieg gegen das Land führten. Die Legende von der "friedlichen Revolution" ist nur Propaganda.
"Sexualität ist der Schlüssel"

"Sexualität ist der Schlüssel"

Selbstbestimmt Seit den politischen Revolutionen in den arabischen Ländern ist dort auch das Liebesleben im Umbruch. Shereen El Feki hat ein Buch darüber geschrieben

B | Arabische Kindheit, arabischer Winter

Kindesmisshandlung Wer die politischen und sozialen Verhältnisse in der arabischen Region verstehen will, muss sich mit den Kindheiten vor Ort befassen.

Theater in der Black-Box

Algerien In der Stadt Sidi Bel Abbes spielen Blinde ein Stück über den Arabischen Frühling. Sie bitten damit um mehr Respekt in einer sie oft ausgrenzenden Gesellschaft
Die Selbstzerstörung der Muslim-Brüder

Die Selbstzerstörung der Muslim-Brüder

Ägypten Der Versuch des Durchmarsches hat die Muslim-Brüder massiv an Rückhalt gekostet. Sie haben nun viele Menschen gegen sich aufgebacht, und geraten immer mehr ins Abseits
Morsi hat sich verrechnet

EB | Morsi hat sich verrechnet

Demonstration Die Proteste in Ägypten reißen nicht ab. Eine neue Koalition fordert die Hegemonie der Islamisten heraus. Die Moslembrüder haben ihre Basis überschätzt

Netanjahu allein zu Haus

Zäsur Der Arabische Frühling hat den Nahen Osten verändert. Viele unterstützen nun die Menschen in Gaza – und die israelische Regierung bleibt isoliert zurück
Die Farbe Rot

Die Farbe Rot

Israel/USA Premier Netanjahu lässt kaum Gelegenheiten verstreichen, seine Meinung über den Umgang mit dem Iran kundzutun. Besonders gegenüber der US-Regierung wird er deutlich
Wo bleibt der Arabische Sommer?

Wo bleibt der Arabische Sommer?

Hintergrund Trotz allem Aufbruch hat sich an der sozialen Lage nichts verändert. So sind viele Menschen enttäuscht, auch vom Westen