Suchen

26 - 50 von 57 Ergebnissen

B | Das Märchen vom bösen Mietnomaden

Mietwucher Ein weiteres Beispiel für den Versuch, die Opfer-/Täterrolle zu pervertieren.

B | Vorbildlich demokratisch

„Revolution der Würde“ Ein kleines Beispiel gelebter Demokratie aus dem Wertewunderland Ukraine für alle Maidan-Fans, Tod-den-Moscali-Schreier und Demokratie-am-Dnjepr-Verteidiger.

Drama mit Trauma

Konfliktstoff Wie Theater mit Geflüchteten arbeiten, ist umstritten. Über die Grenzen zwischen Kunst, Ausbeutung und Therapie

EB | Kurz und Knapp - Der Beginn der Revolution

Utopien Soll die Welt ein besserer Ort werden, muss begriffen werden, dass es nur eine Gesellschaft gibt: die menschliche. Konkret wird es erst danach.

Aus deutschen Landen

Ausbeutung Unter übelsten Bedingungen beschäftigt die Fleischindustrie Arbeiter aus Osteuropa. Das Ehepaar Petrov ist nun ausgestiegen

B | Was haben die Ukrainer vom EU-Freihandel?

Die Wohlstandsmär. Die Ukraine ist reich an Rohstoffen. Mit dem EU-Abkommen und den Privatisierungsfeldzügen werden die Menschen auf der Strecke bleiben. Gewinner sind wieder die Multis.

B | Der Kapitalismus und die Flüchtlinge

Kommentar Scheitert der Sozialismus am menschlichen Egoismus? Das ist die falsche Frage. Denn Egoismus und Altruismus sind philosophische Konzepte, keine wissenschaftlichen.

Blut aufwischen. Und weiter

Textilindustrie Drei Jahre nach der Tragödie von Rana Plaza bekommen Näherinnen in Bangladesch immerhin mehr Lohn

Leibeigenschaft auf Zeit

Katar Wie internationale Gewerkschaften versuchen, im Golfemirat Fuß zu fassen und etwas für die Wanderarbeiter zu tun
Kreative Komplizen des Kapitalismus

Kreative Komplizen des Kapitalismus

Interview Alexandra Manske erforscht die Erwerbsmodelle in der Kreativwirtschaft. Und ihre sozialen Folgen
Revolution, Wirtschaftskrise, Zynismus

EB | Revolution, Wirtschaftskrise, Zynismus

Politisches Theater Interessante Bühnen-Stoffe: Was hat uns Brechts "Die Mutter" zu sagen? Milo Rau untersucht "Mitleid" und Zynismus von NGOs. "Kleiner Mann - was nun?", fragt das Gorki

B | „Die Rebellion der Gehenkten“

Literatur Manche Bücher haben kaum 200 Seiten, kommen als harmloser Abenteuer-Roman daher, enthüllen aber eine solch existentielle Tiefe, dass man sagt:

Zerstört die Zentrale

Demokratie Großkonzerne beherrschen das Internet. Diese Macht ließe sich durchaus brechen

Ausbeutung mit System

Jobs Eine Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen hatte die SPD versprochen. Stattdessen wird es bei kleinen Korrekturen bleiben – ein Kniefall vor den Arbeitgebern

B | Wegmarken für linke Politik

Flüchtlingskatastrophe Die Herausforderung der Linke für eine neue, demokratische, soziale Gesellschaftsform und das Elend der Flüchtlinge

B | Der Zynismus im Flüchtling

Flüchtlinge Asyl im Kontext der Globalisierung denken.
Der Klassenkampf versteckt sich „offshore“

Der Klassenkampf versteckt sich „offshore“

Die Buchmacher John Urry hat Orte untersucht, an denen sich Reichtum, Ausbeutung und der Finanzsektor verstecken. Gegen das Offshore-Prinzip helfen nur Bewegungen wie „Transition Town“
Libertinage, pas toujours

Libertinage, pas toujours

Prostitution Der Prozess gegen Dominique Strauss-Kahn facht in Frankreich den Streit über käuflichen und freien Sex an. Wo liegen die Grenzen?

Sandra rennt

Sozialdrama „Zwei Tage, eine Nacht“ von den Brüdern Dardenne steht beispielhaft für den Stillstand des politischen Kinos

B | Nigeria - die Förderinseln sichern

Leseempfehlung: Ein herausragender Artikel von Malte Daniljuk auf Telepolis, expemplarisch für die Entwicklung des poststaatlichen Kolonialismus.
"Ich fühlte mich schuldig"

"Ich fühlte mich schuldig"

Skandal In Nordengland wurden 1.400 Kinder über Jahre missbraucht. Unsere Autorin wurde selbst Opfer von Übergriffen – und erlebte, wie quälend die Fragen der Polizei sein können

B | Bourgeoisie 2.0

Globalisierung Wie viel haben wir uns nicht schon weiterentwickelt in den letzten knappen 200 Jahren seit der Industrialisierung?

B | Da ist jemand, dem man die Schuld geben kann

Kommentar Das Beispiel des René Korth zeigt: Do it yourself, vermarkte dich, sei das Kapital. Oder studiere BWL.
Billig fairkauft

Billig fairkauft

Konsum H&M, Primark und Co. produzieren unter menschenunwürdigen Verhältnissen. Die Alternativen sind zahlreich vorhanden, doch nur wenige Leute sind bereit, mehr zu zahlen

B | Yourope. Ausbeutung in Europa

Glotzentermin Am Dienstag, 11.02. um 7:15 Uhr wiederholt ARTE eine Sendung vom Samstag, 08. Februar um 13:55 Uhr (27 Min.) Leider eine blöde Zeit.