Suchen

26 - 48 von 48 Ergebnissen
Lob der Stichelei

Lob der Stichelei

Buchpräsentation Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte in Berlin die Biografie von Altkanzler Gerhard Schröder vor. Doch wohl gesonnen waren sich die beiden nur auf den ersten Blick

Und dann: der Schrecken

Biografie Eine Begegnung mit der 93-jährigen Bestsellerautorin Valentīna Freimane aus Lettland, einer Flüchtenden auf Lebenszeit

Freunde von früher

Dokumentarfilm „Fassbinder“ wärmt einen Mythos auf, „Striche ziehen“ rekonstruiert kunstvoll eine Stasi-Geschichte

Auf der Couch mit der First Lady

Hillary Clinton Ein Blick hinter die rätselhafte Fassade einer Frau, die erste Präsidentin der USA werden will

1972: Na, dann Prost

Zeitgeschichte Heute dominiert die kritische Sichtweise auf das Leben Otto von Bismarcks. Das war nicht immer so. Den Umschwung brachte eine Geschichte vom Schnapsbrennen

Auf der Gegenseite

Vergangenheit Eine neue Biografie über Helmut Schmidt zeigt: Der Ex-Kanzler wusste mehr von den NS-Verbrechen, als er stets behauptet hat
Mehr Licht, mehr Licht!

Mehr Licht, mehr Licht!

Biopic Mike Leigh zeichnet in „Mr. Turner“ eine detailreiche Biografie des großen englischen Malers Joseph Mallord William Turner
Jung, wild und hilflos

Jung, wild und hilflos

Biografie Der Berliner Kommunist und Jude Werner Scholem ist kaum bekannt. Zu Unrecht, wie zwei neue Sachbücher zeigen

B | Berliner Mauer

Gefangener Befreier ---
Mach’s wie Bach

Mach’s wie Bach

Nicht im Kino Das Filmporträt „anfangen“ nähert sich der „Vagabundin“, der Berliner Feministin Christina Thürmer-Rohr mit sparsamen Mitteln. Und schrammt gelegentlich den Kitsch
Das ganze Programm

Das ganze Programm

Prostitution In Flatrate-Bordellen zahlen Freier einmal für den ganzen Abend. Anka arbeitet dort lieber als in klassischen Sexclubs

Sommer der tiefen Blicke

Buchkritik Volker Weidermanns neues Buch "Ostende" erzählt historische Begebenheiten mit literarischen Mitteln, gibt aber nicht zu, fast ein Roman zu sein. Ein Fehler

Ein kostbarer Film

Kinostart Tamara Trampes Film „Meine Mutter, ein Krieg und ich“ macht aus der Spurensuche nach Herkunft ein Puzzlespiel der Erinnerung: Letzte Bilder von Frauen aus dem Krieg

EB | "Bis jetzt ist der Krieg ganz lustig"

Literatur 2014 jährt sich zum 100. Mal der Erste Weltkrieg. Damals zogen viele Künstler und Intelektuelle mit Euphorie in den Krieg. Ihre Aufzeichnungen lassen heute noch schaudern
Wie sich mit der Zeit der Blick ändert

Wie sich mit der Zeit der Blick ändert

Sartre und Camus Der Streit zwischen Albert Camus und Jean-Paul Sartre wird in zwei Biografien neu verhandelt. Dabei weichen die Autoren der historischen Situation aus

Derrida und die Zettelwirtschaft

Frankreich Der Biograf Benoît Peeters erzählt mit viel Schwung aus Jacques Derridas Leben, schweigt aber über dessen Philosophie
Eine blutende menschliche Wurst

EB | Eine blutende menschliche Wurst

Keine Kriegshelden Eine Rezension zu “1948”, ein Kriegsbericht aus dem israelischen Unabhängigkeitskrieg, von Yoram Kaniuk
Aufwachsen unter Maos Sonne

EB | Aufwachsen unter Maos Sonne

China Die in Berlin lebende Übersetzerin und Autorin Zhao Jie legt ihre semi-fiktonalen Erinnerungen an eine Kindheit unter Mao vor

B | Der letzte Rebell

Der Gonzo-Blog Ein verspäteter Nachruf auf Hunter S. Thompson...

Zwei Kriegskinder

Paare Ernst Jünger ist berühmt, sein Bruder Friedrich Georg nur bekannt. Jörg Magenaus Doppelbiografie will das ändern
Die Post-its von John und Yoko

Die Post-its von John und Yoko

Reliquienkult Hunter Davies hat Briefe, Notizen und Einkaufslisten von John Lennon veröffentlicht. Fehlt es unserer Zeit so verzweifelt an neuen Ideen, fragt sich Jarvis Cocker

Bismarck war kein Magier

Verriss Jonathan Steinberg zieht in seiner Biografie zu Unrecht eine Linie vom ersten Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) zu Hitler
Die Landesverräterin

Die Landesverräterin

NS-Zeit Cato ist zweiundzwanzig, als sie am 5. August 1943 in Plötzensee hingerichtet wird