Suchen

26 - 41 von 41 Ergebnissen
Piñera ist sich selbst der „mächtigste Feind“

Piñera ist sich selbst der „mächtigste Feind“

Chile Die einzige Möglichkeit, die Lage zu beruhigen, ist der Rücktritt des Präsidenten, auch wenn der jetzt Konzessionen macht
Das falsche Schlachtfeld

Das falsche Schlachtfeld

Chile Anstatt sich gegen die eigenen Bürger zu wenden, sollte der Staat den wahren Feind bekämpfen: die soziale Ungleichheit

Erschwermetall

Chile Das Lithium könnte dem Land Wohlstand bringen. Vor allem aber fördert es Korruption, Wasserknappheit und Umweltzerstörung
„Alles Marionetten“

„Alles Marionetten“

Chile Als Mapuche fühlt sich Ingrid Conejeros vom Staat diskriminiert. Deshalb weigert sie sich zu wählen
Sich selber stricken

Sich selber stricken

Wahl Seit 100 Jahren stimmen Frauen mit ab. Heute leiden sie unter den vielen Entscheidungsmöglichkeiten des Lebens

Markenbewusster Macher

Chile Vor der Präsidentenwahl am 19. November spricht vieles für einen Triumph des Milliardärs Sebastián Piñera
Wald und Gewalt

Wald und Gewalt

Chile Aktivisten der Mapuche-Minderheit fordern von der Regierung die Rückgabe geraubter Gebiete und werden wie Terroristen behandelt

Der Postmoderne

Biografie Der chilenische Regisseur Pablo Larraín hat nach „Jackie“ Kennedy nun auch Pablo „Neruda“ verfilmt

Mann im Schatten

Chile Viele nennen ihn den Oskar Schindler Lateinamerikas: Roberto Kozak, ein vergessener Held des 20. Jahrhunderts

Vor dem Punkrock

Dokumentation Rodrigo González, der Bassist der Band Die Ärzte, reist nach Chile und sucht Spuren der Musik seiner Kindheit

Form follows Fragen

Architektur Der Chilene Alejandro Arevana erhält den renommierten Pritzker-Preis
Zukunft gesucht

Zukunft gesucht

Report In vielen Ländern der Welt kommt es zu Unruhen, weil es dort mehr junge als alte Menschen gibt
Die Last der  Erinnerung

Die Last der Erinnerung

Chile Zwei Jugendfreundinnen kandidieren für das höchste Amt. Ihre Lebenswege könnten unterschiedlicher nicht sein
Es gibt kein Grab

Es gibt kein Grab

1973 Vor 40 Jahren stürzt Chiles Armee den linken Präsidenten Salvador Allende. Tausende seiner Anhänger werden verhaftet und getötet. So auch der Arzt Hernán Henríquez
Bunt ist das neue Tiefschwarz

Bunt ist das neue Tiefschwarz

Film 1988 wählten die Chilenen ihren Diktator ab. Wie es dazu kam, erzählt Pablo Larraín nun in "No!", dem triumphierenden Abschluss seiner Trilogie über das Pinochet-Regime
Allendes Enkelin

Allendes Enkelin

Wandel Camila Vallejo ist mit den Studierendenprotesten in Chile zum Star der internationalen Linken geworden. Nun will die überzeugte Kommunistin fürs Parlament kandidieren