Suchen

26 - 50 von 57 Ergebnissen

Das digitale Museum

Im Gespräch Mirjam Wenzel ist die neue Leiterin des Jüdischen Museums in Frankfurt. Sie erklärt, was digitaler Wandel, Migration und Religion für ein Jüdisches Museum bedeuten

Übel beleumundet

#sosbrutalism Der Brutalismus ist eine Spielart der Moderne, die kaum echte Freunde hat. Das Deutsche Architekturmuseum will die seriöse Auseinandersetzung online befördern

Wo bleibt die Liebe?

Sequel Das Frankfurter Weltkulturen-Museum fördert seit langem afrikanische Künstler. Sam Nhlengethwa schreibt sein Werk nun fort

Lieber Fieber

Ausstellung Die Rolle des zeitgenössischen Historienmalers ist Daniel Richter zu eng geworden. In Frankfurt am Main präsentiert er den Befreiungsschlag
Wünschen, hoffen, beten

Wünschen, hoffen, beten

Friedenspreis-Rede Navid Kermanis Rede zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ist ein Signal wider den Nihilismus

Alles längst geklärt

Bühne Dramatisch ist nur die Ausgangslage: Ferdinand von Schirachs „Terror“ engt in Frankfurt das Ensemble ein

Geile Tiere

Rückblende Nach den Vorstadtdiskotheken entdecken nun die großen Museen die 80er Jahre

Mit Gewalt gegen Gewalt

Blockupy Nach den Protesten gegen die EZB stand nun der erste Demonstrant vor Gericht. Mit einem harten Urteil will die Frankfurter Justiz ein Exempel statuieren

Das neue Gesicht des Geldes

Zukunft Regionalwährung, Bitcoins, Vollgeld: In Frankfurt treffen sich die Wegbereiter alternativer Währungssysteme
Gezielte Konfusion

Gezielte Konfusion

Blockupy Friedliche Demonstranten und gewaltbereite Autonome sind zweierlei, trotzdem werden die einen immer wieder für die anderen beschuldigt. Das ist lächerlich

Feuer und Flamme für den Euro

Krawalle in FFM Jeden Freitag prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome die Geschehnisse der Woche reflektieren

Zunächst irritiert

Kunstkontext Das Werk der ermordeten Reporterin Anja Niedringhaus wird in Kaiserslautern präsentiert. Gehören diese Bilder ins Museum?

1955: Die SPD als APO

Zeitgeschichte Gegen den Eintritt in einen westlichen Militärblock wird in der Paulskirche ein „Deutsches Manifest“ beschlossen. Besonders Sozialdemokraten haben Anteil daran

Willkommen im Klub

Gemeinnützigkeit Attac kriegt keine Steuervergünstigung, Pegida demnächst schon? Die aktuellen Regelungen sind zweifelhaft, doch die Politik traut sich nicht an eine Reform

Pop vs. Pop

German-Pop-Art Die Frankfurter Schirn-Kunsthalle feiert mit einer großen Ausstellung die deutsche Pop-Art. Und verklärt sie leider auch

Frankfurts Philosophicum

Häuserkampf IV Eine Initiative hat lange vergebens gekämpft, damit aus dem legendären Seminargebäude sozialer Wohnraum wird

Hyper Hyper

Ausstellung Das Frankfurter Liebieghaus beschäftigt sich mit der Wirkmacht naturgetreuer Menschenbilder von der Antike bis heute. Vieles ist zum Schaudern

Wissenswertes über Frankfurt

Sachlich richtig Wo gibt es eigentlich die besten Würste in Messenähe? Mit einem Ausflug zum Gotthard, an die Ruhr und nach Mahlow bei Berlin

Die Männerhasserin

Skandal Marlene Streeruwitz’ neuer Roman ist eine intelligente Streitschrift gegen den Literaturbetrieb

Der Puls der Zeit

Rückschau In der Frankfurter Schirn beschreibt eine Ausstellung das Lebensgefühl des frühen 21. Jahrhunderts. Vorbild ist der Roman „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace
Einstürzender Neubau

Einstürzender Neubau

Nachruf In Frankfurt am Main wurde der Uni-Turm gesprengt, einst Symbol intellektueller Aufbruchstimmung. Unser Autor erinnert sich

Bedingt haltbar

Eventkritik Im Moment sterben viele berühmte Clubs. Ist das ein Verlust?

EB | LESEN IST SCHWITZEN – Das Buch als "Heatmap"

Idee Buch Closed-Beta-Phase // Teil 2. // Frankfurter Buchmesse. Sascha Lobo präsentiert sein neues Projekt: Die digitale Verlagsplattform "Sobooks"
Wahlkampf aus der Luft?

EB | Wahlkampf aus der Luft?

Überwachung Ein deutscher Helikopter überfliegt am 28. August eine US-Einrichtung in Frankfurt - ein symbolischer Akt. Stellt sich nur die Frage, an wen die Showeinlage gerichtet war

Die Macht-Demonstration

Willkür Die Polizeigewalt bei den Blockupy-Protesten in Frankfurt ist ein gefährliches Signal: Unser Rechtsstaat schützt lieber die Freiheit der Wirtschaft als die der Meinung