Suchen

26 - 50 von 60 Ergebnissen

B | Muhammad - Prophet der Barmherzigkeit

Religionsfreiheit Der Prophet Muhammad wird von allen Seiten angegriffen, doch gerade Ihm ist es zu danken, Religionsfreiheit und Toleranz etabliert zu haben.

B | Der freie Willen

Geistwesen Waeren wir frei von Karma, dann waere unser Bewusstsein ganz erschlossen. Nicht ein Schatten waere mehr in unsere Seele. Wir waeren wieder zum reinen Geistwesen geworden

Das Internet hat den Pop nicht befreit

Musikindustrie Das Web macht für die Bands alles billiger und einfacher, meint Steve Albini. Unser Kolumnist widerspricht: Kapitalismus bleibt Kapitalismus

B | Gott tritt nicht als Gläubiger auf

Ein Traum Auch das Bewußtsein des Menschen macht eine Entwicklung durch. Sie reicht von egozentrisch, auf die primitiven Bedürfnisse fixiert bis hin zum Anstreben selbstloser Ziele

EB | Glaubensfremde Glaubensmotivationen

Pascal & Dostojewski B. Pascal und F. Dostojewski - beide selbst vom Gottesglauben erfüllt – versuchten durch „Vernunfts-“ oder „Nutzenargumente“ dem Glauben an Gott den Weg zu ebnen.

B | Das Gott-Regime, ein himmlisches Nordkorea

Atheismus/Religion Richard Dawkins und der zu früh verstorbene Christopher Hitchens bevölkern eine eindrucksvolle Sammlung an "Religion vs. Atheismus"-Debattenvideos im Internet.

B | Gottes Lotterie des Todes

Ebola Die Lose gibt es vor der Geburt. Viel Glück.

B | Freispruch für Nietzsche

Gott ist tot! Friedrich Nietzsches wohl berühmtester Satz lautet „Gott ist tot!“ - hat Nietzsche damit Gott "getötet"?

B | Gott ohne Gerechtigkeit

Gerechtigkeit Die Idee der "Gerechtigkeit" ist eine abstrakte, menschliche Erfindung. Warum dann diese von Gott zu erwarten?
Mutter unser

Mutter unser

Revolution Der alte Mann mit dem weißen Bart hat ausgedient! Versuchen wir doch einmal, uns eine Frau als Gott vorzustellen

B | In der Mitte

Kontradiktion nicht jeder wird ein ganz Großer

B | Gott ohne Jenseits

Glaube "Gott" und "Jenseits" gelten den meisten Gläubigen als unzertrennliches Duo. Wie wäre es mit der Möglichkeit: Es gäbe Gott, jedoch kein Jenseits?

B | "DER ALTE GLAUBE UND DAS MEER"

HÜFTSCHWUNG Der Mensch glaubt nicht an Gott zuerst, allein mit sich, sondern an seinen vom Fisch eerbten Hüftschwung, der ihn auf einen Trichter im Glauben an Gott bringen könnt?

B | Jesus überlebte die Kreuzigung

Jesus in Kaschmir Die heutigen Auffassungen um die Person Jesu sind nicht nur unvernünftig und entgegen der Naturgesetze, sondern auch die historischen Fakten widerlegen diese Dogmen.

B | Schwofende Gedanken

Der Artikel zum Bild Wer das liest, ist ein Leser. Das ist wenig. Und doch ist es Luxus.

B | Die Freiheit der unmöglichen Gottesdefinition

Erkenntnis Gott, sofern existent, ist vom Menschen nicht definierbar. Daraus fließt dem gläubigen Menschen eine unumschränkte Freiheit wie volle Verantwortung zu.

B | Weshalb es nicht gleich ist, was wir essen

Karotten vom Baum... Die saturierten Wohlstandsmenschen schlagen sich die Bäuche voll mit Fleisch & Wurst und meinen, alles wäre wurscht, dabei ist gar nichts wurscht, selbst ihren Gott essen

B | Die Linke und der rechte Gott in der Kita

Religionskritik Lose Gedanken über die Idee der NRW Linke, den Martinstag umzubenennen, damit niemand diskriminiert wird

B | Über die Abschaffung des Eigentums

Eigentum Gehöre ich mir selbst? Oder kann es kein "Eigentum" geben? Aus meiner Sicht haben nur Pantheisten einen Anspruch darauf, sich "Eigentümer" zu nennen.

B | kinderleicht

wie ein Traum …wie man einfach wieder alles schön machen kann…

B | Spruch der Stunde_23

Bedürfnisse_ Keine Phrase ist zu unscheinbar, dass nicht noch Wahrheit in ihr stecken würde (können).

B | Dieter Bohlen ist «Gott», sagt RTL

Quote rutscht in Keller - DSDS am Ende?

B | Franziskus I. zur Zeit der Militärdiktatur

Selbstzensur Nach Papst Wahl:Bayrischer Rundfunk modifiziert Artikel über Franziskus I.

Am Anfang war die Politik

Öffnung Die katholische Kirche müsste sich auf ihre politischen Ursprünge besinnen, um in der modernen Welt noch eine Rolle zu spielen. Aber das wird ihr schwerfallen

Gut gemacht

Das Gott Die Familienministerin nimmt das C im Namen ihrer Partei ernst