Suchen

26 - 50 von 63 Ergebnissen

B | Meryl Streeps Rede gegen Donald Trump

Doppelmoral vom Feinsten: Meryl Streep kritisiert Donald Trump, er soll einen behinderten Journalisten nachgeäfft haben. Als Obama und Clinton Tausende zu Behinderten machten, fiel ihr nichts ein

Wissen, was sie tun

Nostalgie Damien Chazelle schwelgt mit Emma Stone und Ryan Gosling im alten Hollywood. Über den Film „La La Land“, der mit seinem Hang zur Nostalgie sieben Golden Globes gewann

B | "Florence Foster Jenkins" mit Meryl Streep

Film-Kritik Foster Jenkins hielt sich für eine hervorragende Sopranistin und schmetterte voller Inbrunst ihre Arien. Streep zelebriert ein Festival der schiefen Töne.

B | "Café Society" von Woody Allen

Romantische Tragikomödie Auch in hektischen und unübersichtlichen Zeiten ist auf manche Dinge Verlass: Es wird Herbst und ein neuer Woody Allen-Film startet im Kino.
Gegen das Image

Gegen das Image

Porträt Diane Kruger ist in Cannes als beste Schauspielerin für ihre Rolle in Fatih Akins „Aus dem Nichts“ geehrt worden. Schon im letzten Jahr schwärmte sie von dem Projekt

Vom depressiven Pferd

Was läuft Die animierte Hollywood-Parodie „Bojack Horseman“ von Raphael Bob-Waksberg bekommt partout nicht die Anerkennung, die sie verdient. Spoiler-Anteil: 41 Prozent
Dependence Days

Dependence Days

Blockbuster Diese Woche startet die fünfte Folge des computeranimierten Erfolgsprodukts „Ice Age“. Und wie geht es der Produktionsmaschine Hollywood sonst?
1991: Die Anti-Nancys

1991: Die Anti-Nancys

Zeitgeschichte Vor 25 Jahren kommt mit „Thelma & Louise“ ein großer Hollywood-Film in die Kinos – ein Road-Movie zwischen Sehnsucht und Rebellion. Und das in der Reagan-Zeit

Perlen im Verfallsprozess

Kino „Hail, Caesar!“ von den Coen-Brüdern führt leicht parodistisch ins Hollywood der 50er Jahre zurück
1940: Hynkels Ballett

1940: Hynkels Ballett

Zeitgeschichte Charlie Chaplins „Der große Diktator“ wird in New York uraufgeführt. US-Studios fürchteten um den deutschen Markt

Berater

A–Z Das waren noch Zeiten, als der Consultant ein schlauer Hofnarr oder Hohepriester war. Heute berät Karl-Theodor zu Guttenberg die Lufthansa. Unser Wochenlexikon

B | James Franco/Jonah Hill schleppen sich dahin

"True Story" im Kino Das Kinodebüt von Rupert Goold hätte perfekte Voraussetzungen für ein raffiniertes Katz- und Maus-Spiel, liefert aber nur Hollywood-Durchschnittsware.
Im Bett mit Obama

Im Bett mit Obama

Lobby Washington galt einmal als Hollywood für Hässliche. Heute sind beide Kulturen im Grunde dieselben

B | Grillmeister des Grauens

Filmkunst Gelegentlich habe ich mir gerne mal ein paar Groschen als Komparse beim Film dazuverdient.

Pop hat einen Preis

Popularisierung Im Exil schrieb Anna Seghers ihr Werk „Das siebte Kreuz“. Jetzt erscheint die Erstausgabe – mit amerikanischen Zeichnungen aus den 40er Jahren

Ehret den Whistleblower

Empörung Auszeichnungen für Snowden und seine Unterstützer überdecken die Beschämung, die das „Nichts-tun-können“ in uns auslöst. Und fordern uns zugleich auf, aktiv zu werden

B | OSCARS 2015 - wen interessiert's?

Hollywood is calling Es geht natürlich nicht an, die Oscar-Verleihung als „die größte Masturbations-Show der Welt“ zu bezeichnen, aber die Veranstaltung braucht eine Generalüberholung.

Top Spin

Porträt Susan Sarandons Plan ist alt, aber sehr erfolgreich: Sie hat keinen. Weder in der Politik noch beim Tischtennis oder in Hollywood

Gierig und herzlos

Autorenkino Was ist bloß mit David Cronenberg los? „Maps to the Stars“ soll eine Satire über Hollywood sein, verirrt sich aber in Moralismus und Konvention

Der Vito-Russo-Test

Kulturkommentar Der Schwule als todbringendes Monster: Wie zeigt das Kino Homosexuelle?

EB | Transformers melken China

Sinophil „Transformers 4: Ära des Untergangs“ bricht im Reich der Mitte alle Kassenrekorde. Das Action-Epos läute für den Filmstandort China eine neue Zeit ein

Der Super-Oberammergau

Kino Darren Aronofskys „Noah“-Film ist Teil eines neuen Booms des Bibelschinkens. Da wirken merkwürdige Allianzen

Monster aus der Tiefe

1974 Vor 40 Jahren schreibt Peter Benchley den Roman „Der weiße Hai“. Die Verfilmung durch Regisseur Steven Spielberg wird zwar zum Blockbuster, der Vorlage aber nicht gerecht

Easy Acting

Robert De Niro galt früher als Spezialist dafür, völlig in Rollen einzutauchen. Heute hütet er sich davor, zu viel über die Figuren nachzudenken. Ist das die Entspanntheit des Alters?

Piraten unter sich

Spielfilm Paul Greengrass erzählt die Rettung von „Captain Phillips“ als perfekten Actionfilm, der nicht mehr an Helden glauben mag