Suchen

26 - 46 von 46 Ergebnissen

Eine süddeutsche Nacht

Eventkritik Unser Partyreporter berichtet von der „Nacht der Süddeutschen Zeitung“ in Berlin
Plaudern in allen Lebenslagen

Plaudern in allen Lebenslagen

Autorität Schlechte Beispiele verderben die guten Sitten: Warum Sebastian Edathy die Journalisten dem Bundestag vorzieht
Nur noch ein Rauschen

Nur noch ein Rauschen

Türkei Ein kurdisch-deutscher Journalist recherchiert in Diyarbakır, wird verhaftet und muss um sein Leben fürchten
Die Lokführer-Schelte der Journalisten

Die Lokführer-Schelte der Journalisten

Bahnstreik Die Leser sind Bahnkunden und deswegen gegen den Streik – so denken einige Redakteure und schreiben die GDL in Grund und Boden. Doch diese Sichtweise ist verkürzt

B | Nicht alle Journalisten in einen Topf werfen!

Sortierungs-Tool. "Cahoots" zeigt selbsttätig die von Dr.Uwe Krüger u.a. offengelegten Verbindungen von einflussreichen Journalisten zu Vereinen, Organisationen und Unternehmen auf.

B | Medien spionieren ebenso wie Google und NSA

Programmhinweis. Journalisten beschwören immer wieder gern "Google" als Monster, als unbändige Datenkrake. Dabei spionieren Verlage ihre Leser viel umfassender aus. Jede Bewegung zählt.

B | Unglaublich: Der Glotze gehen die Bilder aus.

Unsinnige Hetzerei? "Die OSZE hat angeblich keine Hinweise auf Anwesenheit russischen Militärs in der Ostukraine. Schade, daß man sowas nicht auch aus den sogenannten "Leitmedien" erfährt."

B | Krone-Schmalz kämpft ca. 9 Min. bei Beckmann

Programmhinweis. Ein Videokommentar lautet: Herrlich, wie Wolf von Lojewski im "Altersheim-Wähler-deutsch" seine Konversation führt... (Zusammenschnitt)

B | Könner in der Kunst der Lüge!

Gehirnwäsche. So unterschiedlich Amerikas Präsidenten in den vergangenen 50 Jahren auch waren, sie waren in einem alle gleich. (Hinweis auf ein immer noch aktuelles Video)

B | Endlich KRIEG!

Medienverhalten. Die Künstlerin Käthe Kollwitz jubelte 1914 angeblich:„Endlich Mobilmachung! Die Spannung ist ja nicht mehr auszuhalten!“ Diese war - genau wie heute - medial erschaffen.

B | Die „Zweifelmachmaschine“ läuft wie erwartet.

Aber trotzdem. Urteilsverkündung: Die Staatsanwaltschaft hat ausschließlich die Vorwürfe der Medien aufgenommen. Nun wurde Wulff tatsächlich in all diesen Punkten freigesprochen.

B | Mehr Partnerwechsel und Seitensprünge!

Medien Manche "Affäre" oder "Partnerwechsel" wird emotional hochgekocht - auch, wenn es sich dabei um journalistischen oder redaktionellen Jobwechsel oder Gastauftritt handelt.
Suche Journalisten, biete Gratis-Luxusreise

Suche Journalisten, biete Gratis-Luxusreise

Ethik Viele Journalisten lassen sich gerne von Konzernen zu Pressereisen einladen und schreiben Jubelartikel. Die Leser erfahren davon meist nichts. Muss der Staat eingreifen?

Kein Buch? Eine Platte? Hurra!

Glosse Schwedenkrimis, Merkel-Exegesen – wer soll denn all die Bücher lesen, die Journalisten schreiben? Da loben wir uns Eric Pfeil, der mit 43 Jahren ein Pop-Album rausbringt

B | Whistleblower Manning -35 Jahre Haft

Menschenrechte So also das Urteil für einen, der das schlichte Abschlachten von Menschen anzeigt, und nichts anderes hat Manning getan.

B | Informantenschutz und Zeugenschutz in Gefahr

NSA Viele Menschen fragen sich, warum die Bundesregierung und speziell Angela Merkel schweigen, wenn es um Prism und die NSA geht.

B | Medien (Zeitungen) kaufen, ein Unding für …

Medien als Heft? Exklusiv für den Freitag

EB | Bundesweite Razzia gegen Pressefotografen

Pressefreiheit Warum die bundesweiten Durchsuchungen bei Journalisten ein weiterer Angriff auf die Pressefreiheit ist.

Mitnahme-Mentalität?

Medien Die Diskussion über Presserabatte ist leidig – und trotzdem notwendig. Doch wer in seiner journalistischen Arbeit käuflich ist, wird das auch ohne Vergünstigungen bleiben

B | Das Märchen von Angela Merkel und dem ....

Angela Merkel .... Es war einmal ein Journalist, der Angela Merkel mit der Absicht besuchte, eine Biographie über sie zu schreiben.

B | Was mich das angeht? Nichts Alles Je nachdem

Standpunkte Im Gepäck einer Journalistin, eingeladen zu einer Debatte über Hartz IV , findet sich die Frage, weshalb ein Mann mit Doktortitel ohne Lohn in der Redaktion arbeitet