Suchen

26 - 50 von 245 Ergebnissen
Tschüs, Erdgas, Erdöl, Kohle, Atom!

Tschüs, Erdgas, Erdöl, Kohle, Atom!

Mobilität Timm Koch schreibt ein engagiertes Plädoyer für den Wasserstoff als Klimaretter. Alles super, oder was?
Wem gehört der Wald?

Wem gehört der Wald?

Ökologie Wer ihn militarisiert, nationalisiert, ökonomisiert, erstrebt schlussendlich die Unterwerfung des Menschen
Klassenkampf statt Klimakrieg

EB | Klassenkampf statt Klimakrieg

Konsumeinschränkung In der Klimadebatte werden oft apokalyptische Szenarien bemüht, um den Ernst der Lage zu betonen. Das birgt die Gefahr, dem Klimaschutz soziale Gerechtigkeit zu opfern
Null Grad in Nuuk

Null Grad in Nuuk

Bühne Eine Theaterreise ans Ende der Welt: Grönland ist eine Insel voller Inseln und ein bisschen wie die DDR, nur lustiger

B | Kinder wie Müll

Demokratiedebatte Die verbreitete Rede von „unüberwindbaren Grenzen“ ist demokratisch fragwürdig, denn Grenzen verraten nicht, was wir tun sollen. Meist führt sie in die autoritäre Falle
„Wenn es ums Klima geht, wird geheuchelt“

„Wenn es ums Klima geht, wird geheuchelt“

Interview David Wallace-Wells ist einer der profiliertesten Klimajournalisten der Welt. Hier erklärt er, warum Selbstbetrug nicht dabei helfen wird, die Katastrophe zu verhindern
Das Zeitalter des Menschen

Das Zeitalter des Menschen

Anthropozän Unsere Spezies hat die Erde grundlegend verändert – doch Wissenschaftler sind sich uneins, ob das einen Wendepunkt in der Weltgeschichte darstellt
Zurück zu den Wurzeln, bitte

EB | Zurück zu den Wurzeln, bitte

Mobilität E-Roller rauschen durch die deutschen Städte und die Zukunft scheint angekommen zu sein. Doch die Verkehrswende ist mit ihnen nicht zu machen
Die Allzuvielen

Die Allzuvielen

Ökofaschismus Rechte Ideologen entdecken den Klimaschutz für sich. Das ist keine gute Nachricht
Uncooler Urahn

Uncooler Urahn

Literatur Was bleibt von uns? Robert Macfarlane erkundet es in Höhlen und Schächten

Nichts ist mehr okay

Porträt Okjökull ist der erste Gletscher Islands, der zu Toteis erklärt wurde. 400 weitere könnten folgen. Ein Nachruf

Die Gretafrage

Fridays for Future Klimaretter seien Demokratieverächter, las man jetzt. Dabei ist es das Wirtschaftssystem, der Planet und Freiheit bedroht
Ohne Meer kein Leben

Ohne Meer kein Leben

Klimakrise Seit Montag wird in New York über einen weltweiten Ozeanvertrag verhandelt. Wenn es gut läuft, steht am Ende ein Netz aus Meeresschutzgebieten

Das Ende der Orgien

CO2-Bilanz Die Tate in London hat den Klimanotstand ausgerufen. Wie sieht es in Deutschland aus?

Hübsch, der Müll

Götterzorn Bei den Salzburger Festspielen inszeniert Peter Sellars „Idomeneo“ als Klima-Oper. Ying Fang als Ilia muss den großen Umweltsünder China repräsentieren

B | 15. August - Tag der Fehler

CoLyrik-Mara Branda Anstatt Mariä Himmelfahrt den Tag der Fehler feiern?
Podcast: Der Salon mit Friederike Otto

Podcast: Der Salon mit Friederike Otto

2 um acht Ignorantes Klima – sind wir noch zu retten? Jakob Augstein diskutiert mit Friederike Otto live im radioeins und Freitag Salon in der Berliner Volksbühne
Revolutionsregime im Klimakrieg

EB | Revolutionsregime im Klimakrieg

Grüner Kapitalismus Schön, dass nun endlich alle mehr Klimaschutz wollen. Noch lässt der Wandel aber auf sich warten. Denn der nötige Bruch mit der Wachstumswirtschaft wäre eine Revolution

Porno-Stopp fürs Klima

Stromverbrauch Videos aus dem Netz verursachen so viel CO₂ wie Spanien. Zeit für #streamscham?

B | Liebe Greta-Hasser und rechte Trolle – geht!

Hass und Ignoranz im Netz Ich bin es leid, mich mit Klimawandelleugnern zum Fußballspielen zu verabreden – und sie kreuzen wieder und wieder mit ihrem Tennisschläger auf.

B | Mit Tempolimit in die Ökodiktatur?

Tempolimit Verbote sind ein anerkanntes Instrument zur staatlichen Regelung menschlichen Verhaltens. In der Bekämpfung des Klimawandels spielen sie bisher keine Rolle.
Faschismus in grün?

Faschismus in grün?

El Paso Nach Christchurch hat sich nun schon der zweite Massenmörder auch als Umweltschützer begriffen. Haben wir es mit einer neuen Form des Faschismus zu tun?
Es ist die Zivilisation, Dummerchen

Es ist die Zivilisation, Dummerchen

CO2 Kann der Sozialismus die Klimakrise lösen? Das ist nicht ausgemacht. Die Logik einer klimaschonenden Wirtschaftsweise entzieht sich dem Denken in zwei Wirtschaftssystemen

Investitionen gegen die Zukunft

Umwelt Konzerne fordern Schadensersatz für eine Politik, die das Klima retten will. Internationale Verträge machen’s möglich

Rückzug vor der Hitze

Wohnen Das Extremklima der Zukunft fordert neue Konzepte. Traditionen aus dem Mittelmeerraum können Anregung sein