Suchen

26 - 41 von 41 Ergebnissen

Mann im Schatten

Chile Viele nennen ihn den Oskar Schindler Lateinamerikas: Roberto Kozak, ein vergessener Held des 20. Jahrhunderts
Enthierarchisierte Klassenkämpfe?

Enthierarchisierte Klassenkämpfe?

Literatur Domenico Losurdo sieht im Kampf gegen Ausbeutung der Arbeit den gemeinsamen Nenner aller großer gesellschaftlicher Konflikte

EB | Ein System gerät an seine Grenzen

Rezension Kapitalismuskritische Literatur hat Konjunktur. Das Werk des englischen Journalisten Paul Mason gehört zu jenen, die dem Denken tatsächlich auf die Sprünge helfen

EB | Soziale Freiheit als neuer Leitstern

Rezension Ist die Energie sozialistischer Utopien erschöpft? Axel Honneth verneint. Er will die Idee des Sozialismus unter einem veränderten Blickwinkel betrachten. Genügt das?

Hermetik mit Luftschlitzen

Marxismus Die britische Philosophin und Feministin Nina Power hat keine Antworten – aber kluge Fragen
Punkrock, Marx und Panel

EB | Punkrock, Marx und Panel

Die Linke Die Linkspartei ist bekannt für ihre - vorsichtig ausgedrückt - robuste Diskussionskultur. Der Kongress "Linke Woche der Zukunft" macht Hoffnung auf Besserung

Den Herrschaftsknoten lösen

Kritik Frigga Haug wollte schon früh Marxismus und Feminismus versöhnen. Nun legt sie Rechenschaft ab

Zwei Euro pro Stunde

Griechenland John Milios, der Syriza-Wirtschaftsexperte, will eine humanitäre Politik bei der EU durchsetzen

Das schönste Mädchen von Trier

Literatur Angelika Limmroth würdigt Jenny Marx anlässlich ihres 200. Geburstags als starke Frau und engagierte Kämpferin

Luther hat nicht Gold geholt

Marx-Kongress Unter dem Titel "Marx is Muss" wurde am Wochenende in Berlin konferiert. Terry Eagleton widerlegte humorvoll Marx-Mythen und auch über Die Linke war einiges zu erfahren
"Sport sollte man abschaffen"

"Sport sollte man abschaffen"

Im Gespräch Terry Eagleton über böse Mächte des Kapitalismus, den Lyriker Karl Marx und warum Fußball heute das Crack des Volks ist
Radikal und sinnlich

Radikal und sinnlich

Ideen Als „neudeutsch-preußischer Reichsmusikant“ wurde Richard Wagner von Karl Marx verspottet. Und doch teilten die beiden mehr als nur 70 Jahre gemeinsame Lebenszeit

Eric Hobsbawm – der treue Marxist

Nachruf Hobsbawm war der große linke Historiker des 20. Jahrhunderts. Nun ist er tot
Robert, der Kampf geht weiter

Robert, der Kampf geht weiter

Nachruf Er hat die Arbeitsgesellschaft radikal kritisiert, mit dem "Schwarzbuch Kapitalismus" breite Schichten erreicht und die Krise lange kommen sehen. Zum Tod von Robert Kurz
Nach dem Verlust der Illusionen

Nach dem Verlust der Illusionen

Posthistorie Der Kapitalismus ist unschlagbar, sagen enttäuschte Linke wie der 68er Wolfgang Pohrt. Eine Entgegnung

Der Borat der Philosophie

Porträt Alberner Polemiker? Neomarxistischer Agitator? Menschenfeind? Oder einfach nur klug? Ein Besuch bei Slavoj Žižek, dem Popstar der Intellektuellen