Suchen

26 - 43 von 43 Ergebnissen
Memes zur Israel-Wahl: Epilog (6/6)

EB | Memes zur Israel-Wahl: Epilog (6/6)

Netzkultur Am 17. März wählte Israel ein neues Parlament. Was bewegt die jungen Wähler, und wer tritt überhaupt an? Ein Streifzug durch israelische Meme-Blogs liefert Antworten
Eskalation im Diskurs

Eskalation im Diskurs

Israel Yonatan Levi war vor vier Jahren Mitinitiator der damaligen Sozialproteste. Vor der Knesset-Wahl am 17.März engagiert er sich für das Mitte-Links-Lager von Isaac Herzog
Memes zur Israel-Wahl: Wrecking Ball (2/6)

EB | Memes zur Israel-Wahl: Wrecking Ball (2/6)

Netzkultur Am 17. März wählt Israel ein neues Parlament. Was bewegt die jungen Wähler, und wer tritt überhaupt an? Ein Streifzug durch israelische Meme-Blogs liefert Antworten.
Memes zur Israel-Wahl: Bad Luck Bibi (1/6)

EB | Memes zur Israel-Wahl: Bad Luck Bibi (1/6)

Netzkultur Am 17. März wählt Israel ein neues Parlament. Was bewegt die jungen Wähler, und wer tritt überhaupt an? Ein Streifzug durch israelische Meme-Blogs liefert Antworten.

Keiner will verloren haben

Nahost Deutschland, Frankreich und Großbritannien fordern eine Waffenruhe für Gaza, internationale Beobachter sowie eine Aufhebung der israelischen Gaza-Blockade
Seele um Seele

Seele um Seele

Israel Angriffe aus Gaza und auf Gaza zeigen, wie heftig das Pendel von Gewalt und Gegengewalt derzeit wieder hin und her schlägt. Offenbar kann es niemand aufhalten
Kriegsmüdigkeit abschütteln

Kriegsmüdigkeit abschütteln

Westbank Was will Premier Benjamin Netanjahu erreichen, wenn er nach dem Verschwinden von drei Israelis 700.000 Palästinenser kollektiv in Haftung nimmt?
Viel Prozess, wenig Frieden

Viel Prozess, wenig Frieden

Nahost US-Außenminister John Kerry wollte den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern in neun Monaten gelöst haben. Jetzt läuft ihm erwartungsgemäß die Zeit davon
Der Spielverderber bleibt sich treu

Der Spielverderber bleibt sich treu

Israel Auch wenn mit dem Iran nun verhandelt wird, droht Benjamin Netanjahu weiter mit einem Angriff. auch wenn jeder weiß, dass es da keinen Alleingang geben kann
John Kerry stolpert durchs Morgenland

EB | John Kerry stolpert durchs Morgenland

Unfriedensprozess The right of the Jewish people to the land of Israel is eternal [...] Judea and Samaria [Westbank] will not be handed to any foreign administration. (Likud Programm 1977)
Friedensprozess: Es gibt (k)eine Zukunft

EB | Friedensprozess: Es gibt (k)eine Zukunft

Opferrolle Der Stern von Israels Politstar Yair Lapid ist schnell gesunken, seit er Finanzminister ist. Im Rückgriff auf muskulöse Parolen poliert er sein Image auf

Bald ist es zu spät

Nahost Gideon Levy arbeitet als Kolumnist bei „Haaretz“. Er beschreibt, warum viele Israelis von Barack Obama enttäuscht sind und trotzdem auf seine zweite Amtszeit hoffen
Obamas langer Abschied vom Nahen Osten

EB | Obamas langer Abschied vom Nahen Osten

Rückzug Obama kam ohne Plan nach Israel, habe nur schön geredet, wollte nur die Stimmung heben. So lauten die meisten Kommentare. Hat man sich darin getäuscht?

Nichts sehen, nichts hörten

Israel Im Wahlkampf spielt ein großes Thema nur eine kleine bis keine Rolle – dringend gebotene Verhandlungen mit den Palästinensern haben die Parteien völlig ausgeblendet

EB | Obama wendet sich von Netanjahu ab

Eiszeit Obama hat sich lange von Netanjahu brüskieren lassen. Die zweite Amtszeit Obamas könnte das ändern

Netanjahu allein zu Haus

Zäsur Der Arabische Frühling hat den Nahen Osten verändert. Viele unterstützen nun die Menschen in Gaza – und die israelische Regierung bleibt isoliert zurück
Auf der Suche nach Feinden

Auf der Suche nach Feinden

Israel Mit seiner Gaza-Strategie tut Premier Netanjahu so, als habe sich das arabische Umfeld der Konfliktzone nicht verändert. Nun aber greifen Kairo und Tunis diplomatisch ein
Die Gunst der Stunde

Die Gunst der Stunde

Israel Premierminister Benjamin Netanjahu begründet die auf Januar 2013 vorgezogene Neuwahl mit einem Haushaltsstreit. Doch das alles beherrschende Thema ist Iran