Suchen

26 - 50 von 76 Ergebnissen

Der Edelweißwäscher

Porträt Klaus Farin hat ein Buch über die Rockband Freiwild geschrieben und ist im Brackwasser der Rechtspopulisten gelandet
„Uns geht es so gut, dass es weh tut“

„Uns geht es so gut, dass es weh tut“

Soziale Medien Mit "Armes Deutschland" wirft Rayk Anders einen kritischen Blick auf die Bundesrepublik. Ein Gespräch über politisches Desinteresse und den Umgang mit Anfeindungen

In der Wagenburg

AfD Warum es Parteichef Bernd Lucke nicht gelingen kann, sich nach rechts abzugrenzen

Lucke entlarvt sich selbst

AfD Die innerparteilichen Querelen der Partei werden als Richtungsstreit verkauft. Doch die vermeintliche Abgrenzung zur extremen Rechten erweist sich als Farce
Deutschland gegen Rechts

Deutschland gegen Rechts

Deutschland 2015 Flüchtlingsheime brennen. Asylunterkünfte werden angegriffen. Tätliche Übergriffe auf Personen häufen sich

Die unsichtbare Hand des Staates

NPD-Verbot Die Bundesländer müssen belegen, dass die Programme der rechten Partei ohne V-Leute entstanden sind. Doch das wird schwierig

Einsichten eines Snobs

Neuauflage 1969 erschien der Roman „Roter Winter“ zum ersten Mal. Aus ungewohnter Perspektive zeichnete die Feuilletonistin Annemarie Weber ein klares Bild ihrer Zeit
Gezielte Konfusion

Gezielte Konfusion

Blockupy Friedliche Demonstranten und gewaltbereite Autonome sind zweierlei, trotzdem werden die einen immer wieder für die anderen beschuldigt. Das ist lächerlich

Wer driftet mit?

Sozialpsychologie Noch ohne Daten zu Pegida erkennt die neueste Rechtsextremismus-Studie einen Trend zum Guten

Amt und Würden

Regierung Heiko Maas lässt sich nicht verbiegen. Der linke SPD-Flügel ist begeistert, die Konkurrenz genervt
„Bei uns ist nach oben noch viel Spielraum“

„Bei uns ist nach oben noch viel Spielraum“

Interview Cesy Leonard, Patrick Dahlemann, Kristin Möckel und Du’A Zeitun haben 2014 demonstriert, dass man sich sehr wohl wehren kann. Wir wollten wissen, woher sie den Mut nehmen
Danke, ebenso

Danke, ebenso

Pegida Sollte man mit den Frustbürgern reden? Während Politiker noch streiten, lädt die Landeszentrale für politische Bildung schon zum Gespräch

Unaufgeklärt und unaufklärbar

Pegida Die Demonstrationen der „Patriotischen Europäer“ sind noch viel mehr als eine islamfeindliche Bewegung

CDU mit rechtem Gelichter gegen Ramelow

Thüringen Gestern gedachte auch Erfurt der Novemberpogrome. Ausgerechnet an diesem Tag ruft ein CDU-Mann zum Fackelzug gegen Rot-Rot-Grün auf. Ein Kommentar

Geschwächt, aber nicht am Ende

Neonazis Die Niederlagen bei den Landtagswahlen haben die NPD hart getroffen. Dabei wird übersehen: In den Kommunen ist sie stärker als je zuvor

Die Karawane zieht weiter

Sachsen-Wahl Nun zieht die AfD erstmals in einen Landtag ein. Den anderen Parteien scheint das ziemlich egal zu sein
Stillstand in Sachsen

Stillstand in Sachsen

Landtagswahl 2014 Die politischen Verhältnisse in Sachsen bleiben wie betoniert. Die CDU gewinnt die Wahl und kann sich den Koalitionspartner aussuchen. Ein Wechsel ist nicht in Sicht

Mein politisches Tagebuch: 01. September 2014

Landtagswahl Sachsen hat gewählt. Deutschland und ich sind ausnahmsweise einer Meinung: Wir habens vernommen. Und es interessiert uns herzlich wenig

Packungsbeilage NPD

Wahlkampf Ich helfe bei einer informierten Entscheidung am Wahlabend.

Der Führer steht auf Apfelkuchen

Bewegung Seit zehn Jahren kämpft die Front Deutscher Äpfel gegen Nazis: mit schwarzem Humor und internationalem Erfolg

Unsere Helden

Denkmal Im dorflichen Deutschirgendwo wurde wieder mal ein Denkmal restauriert.
Verfassungsrichter schwächen EU-Parlament

Verfassungsrichter schwächen EU-Parlament

Demokratie Das Bundesverfassungsgericht kippte die Dreiprozenthürde für das EU-Parlament. Die NPD profitiert jetzt davon

Ist die AfD rechtspopulistisch?

Die Antwort. Keine andere Partei war vor der anstehenden Europawahl sooft Thema in den Medien wie die Alternative für Deutschland - kurz AfD.

AFD - Holger Arppe und der Rechte Rand

AFD NPD Europawahl Sonntag sind Europawahlen und Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Die AFD verschleiert ihren rechten Background.

Neonazis mussten umkehren

Neonaziaufmarsch Trotz Regens stellten sich am Wochenende viele LeipzigerInnen einem Neonazi-Aufmarsch der JN in den Weg. Dabei gab es Verletzte und Festnahmen. Die Nazis mussten umkehren