Suchen

26 - 50 von 214 Ergebnissen
Zuletzt ein Scherbenhaufen

Zuletzt ein Scherbenhaufen

Strategie In seiner Kairo-Rede beschwor Obama einst eine neue Politik – und scheiterte
Realpolitische Ratlosigkeit

Realpolitische Ratlosigkeit

US-Wahlkampf Donald Trump und Hillary Clinton streiten beim Thema Syrien vor allem über den Umgang mit Russland
Michelle for President

Michelle for President

USA Die First Lady hat eine flammende Rede gegen Sexismus und Donald Trump gehalten. Nur eines fehlte darin
Das Trauma bleibt

Das Trauma bleibt

9/11 Vor fünfzehn Jahren riss ein Terroranschlag eine Wunde in die USA, die schwer heilt und aktuell wieder besonders schmerzt
Tabubrüche gehören dazu

Tabubrüche gehören dazu

USA Die US-Regierung bemüht sich um eine Waffenruhe zwischen Türken und syrischen Kurden, doch ändert das wenig am fragwürdigen Umgang mit einem bisherigen Verbündeten

Jemenkrieg-Mosaik 190 - Yemen War Mosaic 190

Yemen Press Reader 190: UN-Menschenrechtsbericht – USA als Mediator unglaubwürdig - USA, GB entscheidend für Ende des Jemenkriegs - Jemen: Falle des endlosen Krieges – USA: Doppelspiel im Jemen
Das Putschgespenst aus Pennsylvania

EB | Das Putschgespenst aus Pennsylvania

Amerika und die Türkei Die Türkei steht nicht nur vor machtpolitischen Herausforderung. Die Wirtschaft lahmt. Hat die AKP jetzt noch Zeit für sie?
Schöne Reden,  schnöde Realität

Schöne Reden, schnöde Realität

Innensicht Amerikas erster afroamerikanischer Präsident wollte das Land moderat verändern – und hat es polarisiert
Aufgeschoben statt aufgehoben

Aufgeschoben statt aufgehoben

TTIP Die Kritik der Bevölkerung hinterlässt Wirkung. Aus dem einst geplanten umfassenden Abkommen könnte TTIP light werden. Das wäre ein guter Ausgang
Und ob sie’s kann

Und ob sie’s kann

Porträt Kai Wargalla ist Landesvorsitzende der Bremer Grünen. Seit sie gegen Obama vor Gericht gewonnen hat, ist ihr Verhältnis zur Machtpolitik entspannt
Die alte Geschichte von Robin Hood

Die alte Geschichte von Robin Hood

Ost-Blick An Fidel Castro begeisterte das Lebendige und Unabhängige. Das war anders, als man Sozialismus aus der DDR kannte
Obamas letzte Rede zur Lage der Nation

Obamas letzte Rede zur Lage der Nation

Auf allen Kanälen Unter Obama ist die "State of the Union"-Rede, die der US-Präsident einmal im Jahr hält, zu einer Leistungsschau digitaler Regierungskommunikation avanciert
Strukturell gnadenlos

Strukturell gnadenlos

Asyl Die Gründe für die Flucht hat der Westen meist selbst geschaffen – wie soll er nun reagieren?
Unerbittlich restaurativ

Unerbittlich restaurativ

USA Die Republikaner unterbieten einander beim Niveau ihrer Statements, weil sie als Konservative kulturell weiter an Boden verlieren
Ein Schuss Krieg

Ein Schuss Krieg

Tornados Beim deutschen Einstieg in einen Kampfeinsatz gegen den IS wird so getan, als habe es das Afghanistan-Debakel nicht gegeben
Vorerst kein Exit

Vorerst kein Exit

Afghanistan Für den Rest der Amtszeit von Präsident Barack Obama hat sich das Thema vollständiger Rückzug der US-Streitkräfte erledigt
Syrisches Roulette

Syrisches Roulette

Islamischer Staat Der Konflikt lässt sich nur mit Hilfe einer internationalen Koalition lösen. Der Westen sollte Russlands Hilfe dabei nicht ausschlagen
Setzt dem Wahnsinn ein Ende!

EB | Setzt dem Wahnsinn ein Ende!

Guantánamo Barack Obamas zweite Legislaturperiode wird 2016 enden. Bis dahin wird sich entscheiden, ob das Haftlager Guantánamo geschlossen wird
Kampftrolle und Alphatiere

Kampftrolle und Alphatiere

USA Mit 16 Bewerbern ist die Kandidatur zur Präsidentschaft bei den Republikanern eine Massenbewegung. Was tun die Demokraten?
Die Eiszeit ist zu Ende

Die Eiszeit ist zu Ende

USA/Kuba Nach 54 Jahren unterhalten Havanna und Washington wieder diplomatische Beziehungen. Aber können aus alten Feinden neue Freunde werden?
2005: Brownies toller Job

2005: Brownies toller Job

Zeitgeschichte Vor zehn Jahren zerstört der Hurrikan Katrina New Orleans. Fast 1.800 Menschen sterben. Das Inferno überfordert die lokalen Behörden genauso wie den US-Präsidenten
Safari und Semantik

Safari und Semantik

Afrika-Tour Beim Besuch in Kenia und Äthiopien hat Präsident Obama zu „Good Governance“ ermahnt und ein Ritual bedient, an das sich schon die Vorgänger Bush und Clinton hielten
Auch Obama muss jetzt liefern

Auch Obama muss jetzt liefern

Iran Der Atomvertrag ist ein diplomatischer Paukenschlag. Die Gegner des Agreements sitzen im US-Kongress, in Israel und Saudi-Arabien
Ein ganz normaler Störfall

Ein ganz normaler Störfall

Geopolitik Durch den Konflikt mit Athen läuft die EU Gefahr, als Global Player auszufallen
Ratlos im Weißen Haus

Ratlos im Weißen Haus

USA Die Supermacht kann nicht mehr garantieren, dass die schweren Konflikte im Irak und in Syrien in ihrem Interesse gelöst werden