Suchen

26 - 50 von 108 Ergebnissen
Die Verhältnisse kippen

Die Verhältnisse kippen

Armut Die einstige Nähe von Staat und Kirche löst sich immer mehr auf. Das konnte man besonders gut bei der Südamerika-Reise von Papst Franziskus beobachten

Das Grabtuch des Journalismus

Mediensplitter #1: Die Kritik des Papstes an unserem Wirtschaftssystem verpufft in einem eigenartigen Exkurs im Newsradio.

Jelineks Wutstück, ein unwirtlicher Ort

Theaterkritik Lässt Wut, die auf vergeblicher Suche namenloser Täter im Raum "Schutzbefohlener" nicht weichen will, traumatisierte Opfer von Flucht,beraten und verladen zurück?

Fleischhauer legt sich für Jauch gehackt

Günther Jauch Jan Fleischhauer legt sich in seiner S.P.O.N. Kolumne "Hassfigur der Linken: Alle gegen Jauch" für den journalistischen "SUPER- GAU" "Talker Günther Jauch ins Zeug

Der "Vertreter" Gottes auf Erden

Wozu ist Krieg da? Das Oberhaupt der katholischen Kirche erläutert seine Ansichten zu Themen wie Krieg und Frieden und niemanden interessiert es.

Beinahe hätte Jakob Augstein gelächelt

Jean Ziegler Im Freitag 17/15 "ich glaube an den Aufstand des Gewissens" diskutieren Jean Ziegler, Jakob Augstein über Religion, eine neue Weltgesellschaft, Defizite der Linken.
Der Platzhalter

Der Platzhalter

Zeitgeschichte Vor zehn Jahren wird der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger als Nachfolger Johannes Pauls II. zum Papst gewählt. 2013 tritt er überraschend zurück

Tasmanier, Herero, Nama, Armenier

Völkermord Papst Franziskus behauptet, der Genozid an den Armeniern 1915- 1916 sei der erste des Zwanzigsten Jahrhunderts gewesen. Taz Autorin Bettina Gaus ist anderer Meinung

Bismarck1815 "Taugenichts vs Reichskanzler"

Otto von Bismarck Vor zweihundert Jahren wurde Otto von Bismarck am 1. April 1815 auf Gut Schönhausen der altmärkischen Adelsfamilie von Bismarcks nahe Stendal an der Elbe geboren.
Pizza to go gegen die Camorra

Pizza to go gegen die Camorra

Mutig Papst Franziskus geht oft dahin, wo es wehtut. Nun war er in Neapel, um ein Zeichen gegen Korruption und die Mafia zu setzen

Von Schäfchen und Karnickeln

Gesellschaft. Die katholische Kirche komme endlich in der Realität an, heißt es, nachdem ihr Oberhaupt dekretierte, gute Katholiken müssten sich nicht wie die Karnickel vermehren

PEGIDAs Last spirituellen Alzheimers

Papst Franziskus führt Laster der Kurie an, sich unsterblich fühlen, mentale Erstarrung, das spirituelle Alzheimer, den Terrorismus des Geschwätzes..Ein Laster davon betrifft PEGIDA
Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

Von Korrespondenz und gelebter Kommunikation

Bewusstseinswechsel Jetzt jahreswechselt es sehr. All überall überantworten wir uns das Gute. Das Weise, das Starke, das Schöne. Die Kanäle senden und empfangen und wir teilen uns, zer- sims
Kuba-Politik: "Aus harter Erfahrung gelernt"

Kuba-Politik: "Aus harter Erfahrung gelernt"

US-Kehrtwende Nach mehr als einem halben Jahrhundert nähert sich die US-Blockade gegen Kuba ihrem Ende

Jesu Gottessohnschaft, eine Fälschung?

Kirchengeschichte "Satanische Lügen- Litanei" der Furien der Kurie von der Gottessohnschaft Jesu? Von Anbeginn mehr Dichtung denn Wahrheit im Namen der Freiheit eines Christenmenschen?

Berief Luther Fürsten zu Notbischöfen?

497Refornationstag Unter allgemeinem Priestertum ist mit Martin Luther gemeint, ein jeder Christenmensch vermag das Wort Gottes nach seinen Vorstellungen zu predigen und zu verkünden.

Beginnt der Krieg im Rheinland?

Demonstration In Kalkar befindet sich eine NATO-Kommandozentrale. Im Ernstfalle könnte von dort ein Luftkrieg gesteuert werden. Am 3. Oktober wird sich dort Protest artikulieren.

Das Phantom des Laizismus

Kirchensubventionen Deutschland ist frei und offen behauptet die Politik. Ein Blick in die Kirchensubventionen des Staates zeigt jedoch, Deutschland ist religiös und die Kirchen frei.

Papst Franziskus ein Antikapitalist?

Kapitalismuskritik Franziskus scheint gegen Lebensperspektiven vorzugehen, die aus einer Haltungsethik entstehen, die die Grundlagen des kapitalistischen Wirtschaftssystems unterstützt.

All Unglück der Christenheit von altersher

Verzicht der Tiara Erst 2006 verzichtete Papst Benedikt XVI. auf den Titel „Erster Patriarch des Abendlandes“ und auf die Tiara, das Zeichen weltlicher Macht, im päpstlichen Wappen.

Eine Pracht von alters her

Kirche Bescheidenheit zeigte sich dieser Tage nicht, als Freiburg einen neuen Bischof bekam. Alles andere wäre auch überraschend
Ein gefährliches Spiel

Ein gefährliches Spiel

Auslandseinsatz Die Bundesregierung möchte endlich wieder Krieg spielen. Ob das im Hinblick auf die Brisanz der vor unserer Haustür geführten Konflikte wirklich klug ist?
Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

Kapitalismus Papst Franziskus hat in einem Interview erneut deutlich den Kapitalimus kritisiert

Montagsdemo distanziert sich vom Papst

Friedens-Fiction Katholiken unerwünscht. Demokraten rufen zur öffentlichen Verbrennung der Luther-Bibel auf.