Suchen

26 - 45 von 45 Ergebnissen
Seehofer macht Ernst

Seehofer macht Ernst

Bayern Die CSU-Landesregierung will es Balkan-Flüchtlingen so schwer wie möglich machen und schafft Zentren zur Schnellabschiebung

Die Kämpferin

Porträt Zoi Konstantopoulou ist Syriza-Politikerin und griechische Parlamentspräsidentin. Sie fällt schon mal aus ihrer Rolle

Unbedingt! Wichtig!

Die Ratgeberin Alle machen jetzt Sprechpausen. Weil es wirkt. Man muss sie aber auch gekonnt einsetzen können
Hi, Perikles, it’s Obama

Hi, Perikles, it’s Obama

Dialog Karl-Heinz Göttert entwirft in „Mythos Redemacht“ eine wahrhaft demokratische Geschichte der Rhetorik

B | Der lange Weg zum besseren Redner

Rhetorik Erst wer sein Publikum und sich selbst stärker in den Blick nimmt, überspringt die Hürde zum besseren Redner.

Begriffsklärung zum Unwort des Jahres

„Lügenpresse“ Wer sich aus dem Sprachfundus des Dritten Reichs bedient, braucht sich über den Widerspruch der Anständigen und Geschichtsbewussten nicht zu wundern

1989: Balance halten

Zeitgeschichte Bei seinem Auftritt in Dresden darf Helmut Kohl weder eine Wiedervereinigung künstlich anheizen noch deutsch-national klingen, will er kein Unbehagen in der EU schüren
In der Abseitsfalle

In der Abseitsfalle

Rhetorik Die Angstmache vor der Linkspartei ist falsch und geht auch an der Sache vorbei. Denn Rot-Rot-Grün im Bund wird es noch lange nicht geben
Parlament ohne Polemik: Wollen wir das?

Parlament ohne Polemik: Wollen wir das?

Rhetorik Im neuen Bundestag werden Gegensätze angesprochen; nicht um der Konfrontation willen, sondern um Klarheit zu schaffen. So wirkt wildes Gehampel der Opposition deplatziert

B | Wie wär's einmal mit wirklicher Kommunikation

Metakommentar Stefan Hirsch versucht einen Befreiungsschlag und kreidet der österreichischen Opposition Regierungsbashing an – nicht ohne in ein Oppositionsbashing zu verfallen.
Der Cavaliere regt sich auf

EB | Der Cavaliere regt sich auf

Berlusconi-Urteil Berlusconi nagt auch kurz vor seinem endgültigen Aus weiter an den Grundlagen der Demokratie
Sprache der (Un)Vernunft

EB | Sprache der (Un)Vernunft

Italien Zum Gefühl der Verunsicherung trägt eine Rhetorik bei, der sich kaum jemand entzieht

B | Obama's Rhetorik

Eine Kritik: Das Verhältnis von Freiheit, Sicherheit und Privatsphäre darf nicht von den Geheimdiensten bestimmt werden. Statt klärend einzugreifen, übt sich Obama in Rhetorik.
Folge 67: Sprache im Wahlkampf

EB | Folge 67: Sprache im Wahlkampf

Jung & Naiv Wie sprechen die deutschen Parteien das Wahlvolk an? Mit welchen Parolen probieren sie es? Und wie lässt sich die ganze Propaganda entschlüsseln?

B | Herausragende Rhetorische Leistungen

Zitate Zu Ehren von Walter Jens: Da z. Z. leider großer Mangel an positiven Rhetorikleistungen herrscht, wenigstens negative Beispiele einiger politischer Leithammel-Leistungen

B | "Mutti" und "Kladderadatsch"

Kanzlerkandidaten Womit haben wir "Mutti" und "Kladderadatsch" verdient? Und was haben Walter Jens und Joachim Petrick damit zu tun?

B | Gedenkritual und politische Wirklichkeit

Sinti & Roma Feierliches Gedenken ist das eine. Politischer Alltag zeigt, wie viel es wert ist.

B | Zwischen Rede und Gelaber

Rhetorik Notizen zur zerstörten Redekunst deutscher Politiker

B | Vergleiche in politischen Diskussionen

Unschärfe Vergleiche können treffend oder verfälschend sein. Sie werden oft als rethorisches Mittel eingesetzt. Die Unschärfe gerade politischer Begriffe zwingt zu Sorgfalt.
Das kann geradezu Mut machen

Das kann geradezu Mut machen

Rhetorik Peer Steinbrücks Rede war inhaltlich klar und glaubwürdig. Das ist kein schlechtes Vorzeichen für den Wahlkampf. Eine Kritik