Suchen

26 - 50 von 149 Ergebnissen

Willkommen im Vulvina-Club

Selbstbewusstsein Das weibliche Geschlecht wird oft als Loch beschrieben, als Leerstelle, die gefüllt werden müsse. Warum es so wichtig ist, neue Worte und Bilder dafür zu finden

B | Warum verbreitet sich Esperanto?

Internationale Sprache Mehr und mehr Menschen lernen und sprechen Esperanto. Die Sprache ist jetzt in über 120 Ländern weltweit angekommen. Was ist eigentlich so attraktiv an Esperanto?

Der Kehlgesang verstummt

Russland Wie Schriftsteller und Forscher sich bemühen, in der Republik Chakassien die eigene Sprache vor dem Verschwinden zu bewahren

B | Schwere deutsche Sprache? Versuch's EINFACH!

Sprachkritik Viel wird über das Für und Wider der Leichten Sprache gestritten. Doch wenige wissen, was Einfache Sprache ist: Wer braucht sie? Was kann sie? Wo ist sie zu finden?

B | Kür der Worte

(Un)Wort des Jahres 2016| Und wieder sensibilisieren uns sensible Sprachwissenschaftler für einen unsensiblen Sprachgebrauch. Was sollen solche Schutzgemein-schaften für Politik-Mimosen?

B | Vom Sinn und Unsinn von Unwörtern

Sprache. „Volksverräter“ ist Unwort des Jahres. Wieso nicht ein anderes? Was ist Ihr Unwort des Jahres 2016?
„Zurück ins Mittelalter“

„Zurück ins Mittelalter“

Interview Jürgen Trittin über die Macht der Verleumdung, das Kalkül von Donald Trump und Mittel gegen den grassierenden Populismus

B | „Dem Volk auf’s Maul schauen“!?

Luthers Sprachschöpfungen Luther suchte nach verständlichem Deutsch. Doch sein Rat hört sich heute angesichts von Pegida & Co wie eine Anleitung zum Populismus an. Was meinte er wirklich?

B | Postfaktisch? Wann war faktisch?

Wort des Jahres Über Postfaktizismus, Postdemokratie und Populismus

EB | Einen Spaten einen Spaten nennen

Rechtspopulismus Die neuen Rechten beeinflussen und instrumentalisieren unsere Sprache. Warum wir aufpassen müssen, was wir sagen
Jiddisch in der europäischen Sprachenpolitik?

EB | Jiddisch in der europäischen Sprachenpolitik?

Essay Der jüdische und jiddisch-sprechende Schriftsteller und Nobelpreisträger Isaac Bashevis Singer sagte einst: „Jiddisch ist die Sprache der Toten, keine tote Sprache“

Fernsein von sich

Poesie Unsere Expertin betrachtet neue Lyrikbände und entdeckt dabei ein altes Europa

B | 'Gentrys' als Titelhit

Anglizismen Oft prangen englische Ausdrücke in Überschriften, nicht zuletzt im FREITAG. Was ist daran nur modisch und was originell? Und wie verständlich sind diese Kreationen?

Die künstliche Hilfskraft

Technik Wie Roboter unsere Bedürfnisse erraten und warum Chatbots das nächste große Ding werden
Ist Mehrsprachigkeit im Kommen?

EB | Ist Mehrsprachigkeit im Kommen?

Integration Welchen Wert hat eine mehrsprachige Erziehung? Diese Frage gewinnt für Kinder Geflüchteter und Zugewanderter besondere Brisanz. Gezielte Sprachförderung ist angesagt!
Rechte Hegemonie

EB | Rechte Hegemonie

Gesellschaftsklima Die Rechtspopulisten haben in Deutschland und Europa längst die Deutungshoheit erlangt. Weite Teile der etablierten Parteien lassen sich von den Rechten treiben

Worte wie Arsen

Aufruf Victor Klemperers legendäre Analyse der Sprache des Nationalsozialismus liegt nun als Hörspiel vor. Das Radio sollte diese Debatte dringend fortführen

B | Mittelmäßigkeit des Bürgertums

Halbbildung: Herbert Schui, verstorben 14.08.16, Auszug aus seinem Buch: Politische Mythen und elitäre Menschenfeindlichkeit.

Schreiben nach Gehör

Sprache Eduard Engels Meisterwerk „Deutsche Stilkunst“ war lange vergessen. Nun erscheint es in einer Neuauflage

B | Die Herzlichkeit der Linken

In einfacher Sprache: Lange hat es gegärt. Jetzt sind wir reif, die Früchtchen dieser Reifung zu ernten. Politische Theorie ist alles. Dagegen kann das Leben selbst nur blass wirken.
Kurz und Knapp - linke Politik vermitteln

EB | Kurz und Knapp - linke Politik vermitteln

Politische Kommunikation Im Versuch, sich gegen Rechtspopulisten durchzusetzen tun sich Linke schwer. Es muss nun wichtiger denn je sein, linke Lösungen verständlich zu vermitteln

B | Revolution?

Sprache und linkes Denken Ein Beitrag zu der Idee, die Linken müssten ihre Sprache verändern um "die kleinen Leute" wieder erreichen zu können.
Wo bleibt der Stolz?

Wo bleibt der Stolz?

Klassenkampf Wenn die Linken die „kleinen Leute“ noch erreichen wollen, müssen sie ihre Sprache ändern

Griffel weg

Bildung Die endlose Rechtschreib-Debatte erhält einen neuen Akzent: Können Kinder wegen ihrer Smartphones nicht mehr richtig schreiben?

B | Lesen macht Spaß! Für alle?

Sprachhürden Warum kompliziert schreiben, wenn es auch einfach geht? Besonders für viele Zugewanderte ist 'normales' Deutsch (noch) zu schwierig. Ihnen kann Einfache Sprache helfen.