Suchen

26 - 50 von 87 Ergebnissen

B | Betroffenheit in und um Berlin

Neunzehn Zwölf Das Geschick, sich den Hass auf der Zunge zergehen zu lassen

B | Ja bedeutet eventuell Ja

Sexus Die Fahrkarte in eine Heimat

In Uniform

Neue Rechte Die Bewegung der „Reichsbürger“ scheint völlig durchgeknallt. Doch sie ist weit davon entfernt, harmlos zu sein

1976: „Bruder Brüsewitz“

Zeitgeschichte Die Selbstverbrennung eines Pfarrers und die Reaktion evangelischer Bischöfe belasten in der DDR das Klima zwischen Staat und Kirche. Von Konterrevolution ist die Rede
Denunziant oder Whistleblower?

Denunziant oder Whistleblower?

Wohnraum Soll eine staatliche Behörde ihre Bürger dazu ermuntern, eine verbotene Vermietung von Wohnraum an Touristen zu melden? Ein Gastbeitrag des Whistleblower-Netzwerks

B | Der Markt, eine platonische Schnapsidee

Pure Fiktion Es gibt keinen Staat, keine Kirche und auch keinen Markt: Alles sind sogenannte Allgemeinbegriffe. Universalien. Abstrakte Entitäten. Kommunikative Hilfskonstrukte.
Schuld und Staatsversagen

Schuld und Staatsversagen

NSU-Prozess In München wird die Mitverantwortung staatlicher Behörden an der Mordserie nicht genauer untersucht

„Nicht immer nur von Umverteilung reden“

Interview Mariana Mazzucato ist ein neuer Popstar in der Ökonomenwelt und berät die Labour Party in Großbritannien

B | Spiegel falscher Gesellschaft

Sozialbürokratie Wie die Kritische Theorie bereits etwas beschreiben konnte, was momentan wieder zu den Erscheinungsweisen des politischen, sozialen und rechtlichen Systems gehört.
Auf den Staat kommt es an

Auf den Staat kommt es an

VW-Abgasskandal Ex-Konzernchef Martin Winterkorn könnte schon viel früher von Betrugssoftwares in seinen Autos gewusst haben, als bislang vermutet. Jetzt klagen die Aktionäre
Kosten für die Ewigkeit

Kosten für die Ewigkeit

Atomkraft Die Endlagerung von strahlendem Müll soll nur zum Teil von den Konzernen bezahlt werden, der Staat finanziert den Rest. Das ist eine gute Idee

B | In dulci iubilo

Populismus Wie es kommt, dass es kommt, wie es kommt.

B | Staat als Macht- und Herrschaftsinstrument

Politik und Demokratie Vom sog. Staat ist häufig die Rede. Noch mehr wird über ihn geschimpft. Stellt sich die Frage, wer oder was ist der Staat überhaupt?

B | Unausgesprochen

Ameisenunmensch Ameisen teilen ihre Haufen nicht, es krabbelt und hochfrequente Signale surren, es trägt und Pheromone weisen die Richtung

B | (2) Why are the rich getting richer?

Geld Ungleichheit Politik 1 % der Menschen hat mehr Vermögen als der Rest. Hohe Vermögenssteuern und das Austrocknen der Steueroasen sind nur ein Placebo - die Ursache liegt im Schuldgeldsystem.

B | Panoptikum der Menschprimaten

Vernunft scheint ein Wort, per definitionem durchaus klar und verständlich formuliert, das ein Geisterdasein in der menschlichen Sphäre bildet.

B | Staat, Macht, Eigentum und Freiheit

Kapitalismus: Das gegenwärtige System nennt sich „Kapitalismus“. Vom Wortursprung her bedeutet das letztlich nichts anderes als: Herrschaft bzw. Diktatur des Kapitals.
Hände weg von der Haftanstalt

Hände weg von der Haftanstalt

Gefängnisse Wie private Investoren den Staat ausnehmen – eine Crowdfunding-Recherche in Kooperation mit Correctiv

B | Die Not im eigenen Geist

Asyl-Debatte Kritik an der Wut der Leute – aber auch an der Wut über die Wut

B | Kapitalismus, System der Anreize

VW-Abgasbetrug Der Kapitalimus betrügt nicht, dafür fehlt ihm das Organ, der Kapitalismus folgt nur richtigen oder falschen Anreizen.

B | Nieder mit Anarchie! Es lebe Anarchismus! (2)

Anarchismus Der 2. Teil des Beitrags beschäftigt sich mit Herrschaftssystemen in Gemeinschaft und Gesellschaft sowie der Rolle des Staates.
L'état et moi

EB | L'état et moi

Staatskritik Hierarchien, Desillusionierung und Bürokratisierung: Warum wir uns nicht darauf konzentrieren sollten, die Macht zu übernehmen, um die Welt zu verändern
„Die reden doch nur“

„Die reden doch nur“

Interview Regisseurin Marie Wilke beschreibt, wie aus ganz normalen Menschen der Staat wird

B | Nieder mit der Anarchie! Es lebe Anarchismus!

Anarchismus Anarchisten bewegen sich heute selten über Glaubensbekenntnisse hinaus. Dass die großartige Idee sich so ins Vage verlor, liegt auch an der fehlenden Begriffsklarheit.

Janus in uns

Perspektiven Die Polizei filmt, die Demonstranten filmen zurück. Über die Ambivalenz von Überwachungsbildern