Suchen

26 - 50 von 70 Ergebnissen
Aus den Hinterzimmern

Aus den Hinterzimmern

Machtkampf Wehner, Brandt, Postdemokratie – sieben Notizen zu einer Grammatik der politischen Intrige

B | Von Überzeugungen zu Fakten

Ukraine Eine Antwort auf den im freitag publizierten Artikel "Wozu denn den Fakten glauben" von Lutz Herden.

Kakteen, Kakteen, Kakteen!

Dienstleister Der „Focus“ ging mit der Floskel „Fakten, Fakten, Fakten“ an den Start, sollte aber bald den Beweis antreten, dass Fakten- und Wahrheitsliebe nicht das Gleiche sind
Wozu denn den Fakten glauben

Wozu denn den Fakten glauben

Ukraine Die Schwierigkeiten mit der Wahrheit werden umso größer, je mehr man sich ihnen ausliefert

B | Wahrheit oder Lüge?

Essay über dass Spannungsverhätnis der beiden Begriffe.

B | Verstand und Gefühl?

Postfaktische Zeiten Kürzlich spöttelte eine Journalistin im Gespräch mit inforadio vom rbb: "Jedem sein eigenes Narrativ" - eine Variante der Debatte Fakten vs. "gefühlte Wahrheiten".

B | Demokratiephilosophie

Demokratie, Vernunft Müssen wir, können wir, dürfen wir an die Idee der Demokratie Zweifel setzen ?!? Und an der Demokratiefähigkeit !?! An der Demokratiemöglichkeit ?! Der Demokratizität !?

B | Drum prüfe, wer sich bindet

Querfront Über die "Querfront" des Rechtspopulismus

B | Über Gott und die Welt

Big Bang Was man von der Singularität fürs Leben lernen kann.

B | Wenn die Kühe Götter hätten

Menschlich beschränkt Wir haben die unheilige Neigung, die Dinge nicht aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Zu gerne gehen wir nur von uns aus, sehen die Welt nur mit unseren Augen.
Nimm ein Cocktailglas

Nimm ein Cocktailglas

Philosophie Groß denken, konkret denken, frei sein, revoltieren, Liebe machen, kritische Literatur lesen. Warum es heute wieder gute Gründe gibt, sich zum Existenzialisten zu machen

Kein rechter Skandal

Medien „Der Moment der Wahrheit“ von James Vanderbilt verhandelt eine fragwürdige Affäre um George W. Bush

B | Wenn die Wahrheit zum Risiko wird

Hannah Arendt: Im Essay "Wahrheit und Politik" zieht Hannah Arendt ein Fazit darüber, wie "Politik unter dem Aspekt der Wahrheit" gewichtet werden kann und zeigt dabei die Grenzen auf.

B | Staatliche Sorgfalt oder Verharmlosung

Ermittlungsarbeit: Welche Formulierung immer wieder dem Rechtsempfinden Hohn spricht, lässt sich zurzeit inflationär in den Verlautbarungen der Polizeipressestellen lesen.

Sprünge in der Schüssel

Musik Mit seinem neuen Bandprojekt A Tribe Called Knarf stellt der Hamburger Knarf Rellöm die richtigen Fragen

B | 4 Thesen zur Realität

Diktatur Gesellschaft oder Wirtschaft, Demokratie oder Kapitalismus, Verantwortung oder Hierarchie, Freiheit oder Repression, Mut oder Gehorsam, Wirklichkeit oder Illusion ...

B | Luhmann lesen

Massenmedien Niklas Luhmanns "Die Realität der Massenmedien" von 1995 ist keine leichte Kost. Denn unser Wissen über die Welt haben wir fast ausschließlich aus den Massenmedien.

B | Hat die Wahrheit ihre Bedeutung verloren?

Wahrheit: Für das Verstehen ist Wahrheit dasselbe wie Musik für das Ohr und Schönheit für das Auge (G. N. Clark)

History Faking

Weichzeichner Wenn die Ehrung eines Firmengründers an dunklen Flecken scheitern könnte, schlägt die Stunde der Geschichtsagenturen

B | Von Wahnwichteln und Schlafschafen

Essay Nehmen wir einander ernst? Über den Nutzen und den Nachteil von Kampfbegriffen, Feindbildern und Gefühlen in der Auseinandersetzung um die Wahrheit

B | Für Günter Grass

Günter Grass Eine Generation tritt ab. Mit ihr, einer unserer größten Dichter. Reden und Schreiben, Grass Botschaft gegen die Alltagssprichwörtlichkeit, sind unser Bernsteingold.
Eichmann, der Deutsche

Eichmann, der Deutsche

Philosophie Über Israels Staatsräson nach dem Krieg: Hans Blumenbergs ätzende Kritik an Hannah Arendt, Dan Diners „Rituelle Distanz“

B | Entschuldigen Sie sich, Herr Jauch!

Not in my Name Ein notwendiger Nachtrag zur Sendung „Günther Jauch“ vom 15.03.2015.

B | Fink Drossel flink

Lyrik/Poesie Amsel, Spatzen, Drossel, Fink und Star zwitschern, nesteln, kichern vonwegen, dass die Erde eine Scheibe wär

B | Bücher all ihr, ein einzig Ach unterm Dach

Lyrik Denn bei Lichte betrachtet Gib es zu, vermagst du gar keine Bücher zu lesen nur dich selbst vermagst du zu lesen Bücher helfen dir dabei als verlässliche Gesellen