Suchen

26 - 38 von 38 Ergebnissen

B | Panama Hut Furz am Datenarsch des Kapitals

Reformator M. Luther Martin Luthers Redewendung ist mir nach Veröffentlichung der Panama- Papiere als Erstes eingefallen:"Warum rülpset und furzet ihr nicht, hat es euch nicht geschmecket?
Der schwierige Jubilar

EB | Der schwierige Jubilar

Reformation Die evangelische Kirche bereitet sich auf das 500-jährige Reformationsjubiläum vor - ein kritischer Umgang mit Hauptprotagonist Martin Luther wäre wünschenswert

B | Einführung in die Kontemplation

Ein Wochenende im Kloster Kontemplation als richtiger Weg, eine Gottesbeziehung zu spüren? Ein Versuch.

B | Theologie vs Ideologie?

Dialektik Gibt es einen dialektischen Gegensatz zwischen beiden Begriffen?, wenn ja, weil Theologie gesicherter Vergangenheit, Ideologie einer unsicheren Zukunft zugewandt ist?

B | Berief Luther Fürsten zu Notbischöfen?

497Refornationstag Unter allgemeinem Priestertum ist mit Martin Luther gemeint, ein jeder Christenmensch vermag das Wort Gottes nach seinen Vorstellungen zu predigen und zu verkünden.

B | All Unglück der Christenheit von altersher

Verzicht der Tiara Erst 2006 verzichtete Papst Benedikt XVI. auf den Titel „Erster Patriarch des Abendlandes“ und auf die Tiara, das Zeichen weltlicher Macht, im päpstlichen Wappen.

B | Tod eines Bankiers

Hans de Witte 1622 Nicht staatliche Schuldner, sondern private Gläubiger der Staaten werden in den hoheitlichen Stand versetzt, ganze Populationen über Sozialabbau, Steuern auszuplündern
Stürmt die feste Burg

Stürmt die feste Burg

Autorität Seit Martin Luther sind die Deutschen der Obrigkeit stets untertan gewesen. Warum fällt es uns nur so schwer, damit zu brechen?

B | Martin Luthers "Zwei Feste Burgen Welt"

Obrigkeit „Von weltlicher Obrigkeit, wie weit man ihr Gehorsam schuldig sei“, basiert darauf, die Kirche sei für das Seelenheil, der Staat aber für die äußere Ordnung zuständig.

B | Vom Mönchsgezänk zur Reformation?

496.Reformationstag Von nun an wurde von der Warte des Heiligen Stuhls, aus dem Mönchsgezänk üblicher Sorte im katholischen Kirchenreich eine großkalibrige Reformation Martin Luthers

B | Luther wälzt sich wg. Bischofswesen im Grabe

Martin Luther "Wenn schon der Papst den Petersdom bauen will, warum, wo er der reichste Krassus ist, nimmt er nicht dafür wenigstens sein eigen Geld statt das der armen Gläubigen. "

B | 495 Reformationstag 31.Oktober 1517

Luthers 32.These Die werden, samt ihren Meistern, in die ewige Verdammnis fahren, die da vermeinen, durch Ablassbriefe ihrer Seligkeit gewiss zu sein.«

B | "Occupy Luther" Reformationstag, 31.Oktober

Papismus Martin Luther zeigte damals der Römisch- Katholischen Kirche in Rom mit seinen 95 Thesen die Rote Karte in der Frage ; "Fiskalisch-Monetären Zentralismus"