Suchen

51 - 75 von 1402 Ergebnissen

„Räumen alleine bringt gar nichts“

Interview Berlin diskutiert über Zeltlager von Obdachlosen in Parks. Warum Räumen alleine nicht die Lösung sein kann, erklärt Ulrike Kostka von der Caritas

Eine Frau - Mary Page Marlowe

Theater BE-Intendant Oliver Reese setzt erneut mit einem Stück von Tracey Letts auf die Publikumswirksamkeit US-amerikanischer Well-Made-Plays.

Landwehrkanal: Über ein unnötiges Verfahren

Update 06.12.2017 Polit-Posse. SanierungsBEGINN 2021,Mediationsvereinbarung wertlos. BürgerInnenbeteiligung gescheitert.Größtes Mediationsverfahren Deutschlands war Steuergeldverschwendung

>>I hate my Fear<<

Theaterkritik Der französische Choreograph Jérôme Bel erarbeitet gemeinsam mit den Schauspieler*innen von Theater Hora eine außergewöhnliche Kennenlernrunde: >>Disabled Theater<<.
Die Zukunft, für die er kämpft

Die Zukunft, für die er kämpft

Porträt Harald Wolf soll als Bundesgeschäftsführer den Streit innerhalb der Linken zu einer inhaltlichen Debatte machen

Babylon Berlin

Puls Kerstin Ehmer ist Fotografin und betreibt die legendäre Victoria Bar. Ihr Debüt „Der weiße Affe“ überzeugt auch sprachlich

"Vater" in der Box Brüggemanns Theater-Debüt

Theater-Kritik Filmregisseur Dietrich Brüggemann inszenierte erstmals im Theater. In der Box des DT sitzt ein Sohn am Sterbebett seines Vaters.

"Eine Frau - Mary Page Marlowe" Sozialdrama

Theater-Kritik David Bösch inzenierte am Berliner Ensemble elf Szenen aus dem Leben einer Witwe, Alkoholikerin und manchmal doch glücklichen Frau.

Alles auf Anfang

Ausgestellt Das Deutsche Historische Museum lässt der Oktoberrevolution so viel historische Gerechtigkeit widerfahren, wie sie verdient hat

„A Firebrand Thinker”

Jazzfest Berlin 2017 Kevin Le Gendre über den Künstler und Aktivisten Amiri Baraka, der mit seinen konfrontativen Ansätzen Bands wie Heroes Are Gang Leaders inspirierte
Welt am Fuß

Welt am Fuß

Flaneur Unser Autor liebt den Berliner Botanischen Garten, nur hier kommt er in Stunden über die Heide in den Osthimalaya
Kein Herz für die Arbeitenden

Kein Herz für die Arbeitenden

Air Berlin Das Ende der Airline versinkt im Kitsch. Man betrauert die Marke und ignoriert die Beschäftigten

Improvisation zwischen den Welten

Jazzfest Berlin 2017 Amirtha Kidambi über ihr Verhältnis zur Karnatischen Musik und wie diese ihren Weg als Musikerin beeinflusst hat.

Tyshawn Sorey: Ein Portrait

Jazzfest Berlin 2017 John Murph portaitiert den ersten Artist-in-Residence des Jazzfest Berlin

Der Körper als Verräter

Bühnenreif Den Regisseur Milo Rau interessiert nicht die Ikone Lenin, sondern der pessimistische Kranke

Mythos im Fluss

Ausstellung Zeitgenössische chinesische Fotografie zitiert das Bildarsenal der Kulturrevolution

Die schwarze Flotte aus Dortmund

Recherche-Theater Der Monolog zeichnet die investigativen Recherchen von Correctiv über Waffenschmuggel und Schlepperbanden im Mittelmeer nach.

Für eine Bunte Republik Deutschland #GRIB

Gegen Rassismus 12.000 Menschen demonstrieren friedlich für eine Bunte Republik Deutschland am 22. Oktober vor dem Brandenburger Tor, Bundestags und um das Regierungsviertel in Berlin

>>Die Revolution stirbt<<

Theaterkritik Regisseur Milo Rau und das Ensemble der Schaubühne Berlin transportieren mit der Inszenierung >>LENIN<< ihr Publikum in die ehemalige Sowjetunion.
radioeins & Freitag Salon mit Klaus Lederer

radioeins & Freitag Salon mit Klaus Lederer

Salon Jakob Augstein diskutiert mit Klaus Lederer über Mindeststandards, mutige Kulturpolitik und Herausforderungen für Berlin und Europa. Live in der radioeins Dachlounge

"Die Wiedervereinigung der beiden Koreas"

Theater-Kritik Joël Pommerat erzählt vom Scheitern der Liebe.

Staatenlose Füße

Exil Batoul und Reem studierten Kunst in Syrien und jetzt in Berlin. Erster Schritt dort war ein Mappenkurs für Geflüchtete

Jeanne Mammen - Die Beobachterin

Ausstellung Die Berlinische Galerie widmet der großen Porträtistin der neuen Frau in der Weimarer Republik eine umfassende Retrospektive

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Theaterkritik Regisseur Thomas Ostermeier adaptiert den autobiografischen Roman >>RÜCKKEHR NACH REIMS<< von Didier Eribon.

Penthesilea am Berliner Ensemble

Theater-Kritik Heute Abend feiert Michael Thalheimers bemerkenswerte, wuchtige "Penthesilea"-Inszenierung ihre Berlin-Premiere.