Suchen

51 - 75 von 100 Ergebnissen

Hast du eigentlich geerbt?

Reichtum Angst, falsche Solidarität, Streit – über Erbschaften schweigen die Deutschen lieber. Julia Friedrichs hat sie trotzdem zur Rede gestellt

Gurken zu Universitäten

Ausverkauf London privatisiert sich zu Tode, bald gehört die letzte zitternde Luftblase den Investoren. Und dann? Kommen wir

Nummer 137 lebt

Häuserkampf Die „Köpi“ ist eines der ersten besetzten Gebäude der Nachwendezeit. Zum 25. Jubiläum wird heftig diskutiert

B | Gedanken zu „Verdrängung hat viele Gesichter"

Eine Filmkritik Wer verdrängt wen und mit welchen Folgen? Ein Film gibt starke Einblicke in die Nöte von bedrängten KiezbewohnerInnen in Berlin, verrent sich aber bei der Ursachensuche.
Willkommen in Ihrem neuen Zuhause

Willkommen in Ihrem neuen Zuhause

Report Ein Investor kauft ein belebtes Mietshaus mitten in Berlin – um es abzureißen. Die Bewohner wehren sich, so gut sie können
Linke Historien

EB | Linke Historien

Radikale Linke Das Jahresende naht, ein paar besinnliche Tage und somit auch mehr Zeit zum Lesen. Drei Bücher reflektieren die jüngere Geschichte der radikalen Linken in Deutschland
So geht Kapitalismus

So geht Kapitalismus

Bühne Das Theaterkollektiv copy & waste schickt seine Zuhörer mit einem Audiowalk durch Berlin-Kreuzberg auf die Spuren der Gentrifizierung

In Leipzig sind Mieter Wächter

Häuserkampf II Das berühmt gewordene Wächterhaus-Modell bietet billigen Freiraum, allerdings nur auf begrenzte Zeit

Frankfurts Philosophicum

Häuserkampf IV Eine Initiative hat lange vergebens gekämpft, damit aus dem legendären Seminargebäude sozialer Wohnraum wird
Reiht euch ein!

Reiht euch ein!

Häuserkampf Die Mieten in Städten wie München oder Hamburg sind unfassbar gestiegen. Immer weniger Menschen können es sich leisten, dort zu leben. Warum leistet niemand Widerstand?

Einfallstor der Segregation

Armentür Immobilienblocks mit zwei Eingängen – einer für Reiche und einer für Ärmere: Die „Poor Door“ erhitzt die Gemüter in London und New York

B | WOLFSFRIEDEN

Theater, Performance Dominique Wolf bespielt mit ihrem Theater Wolfsbühne die Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg.

"Im Notfall wird eben besetzt"

Porträt Paul Pötsch schreibt mit seiner Band Trümmer Songs wie "Straßen voller Schmutz" und "Revolte". Jetzt gehört er selbst dazu

EB | Teakholz-Homogenität

Nachruf Walter L. war das Gesicht des Viertels. Und Friseur.

B | Gentrification is great!

Kiez-Stories. Kreuzberg, irgendwo am Kotti. Die Bohème trifft auf moderne Performer-Prekaritäten, unter anderen Deklassierten. Kiez-Story und Einblick in das Phänomen der Distinktion.

B | Die Mietrebellen - Verdrängung aus der Stadt

Gesellschaft Am 24.04.2014 hatte der Film "Mietrebellen - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt..." in Berlin seine Premiere.

Keine Angst vorm Syndikat

Anderes Wohnen Mitten in der Bankenmetropole Frankfurt will eine Bürgerinitiative ein solidarisches Wohnprojekt für 150 Menschen gründen. Das Vorhaben kann ein Vorbild sein

„Es geht um Verdrängung“

Im Gespräch Die Latte-Macchiato-Mütter sollten nicht im Vordergrund stehen, wenn wir über Gentrifizierung nachdenken, sagt Andrej Holm
Die Bremse, die beschleunigt

EB | Die Bremse, die beschleunigt

Mieten Die Bundesregierung möchte 2015 eine Mietpreisbremse einführen. Das geplante Gesetz ist allerdings Alibipolitik. Die Probleme auf dem Mietmarkt lassen sich so nicht lösen
Die Stadt, die Google loswerden will

Die Stadt, die Google loswerden will

Oakland Die Ursachen mögen anderswo liegen. Die gut bezahlten Googleianer, die mit Bussen zur Arbeit ins Silicon-Valley gekarrt werden, ziehen trotzdem Hass auf sich

„Wir wollen kein Streichelzoo sein“

Wissenstransfer Berliner Künstler luden Hamburger Häuserkämpfer zur Podiumsdiskussion – um von ihnen zu lernen
100% richtige Entscheidung

100% richtige Entscheidung

Berlin Der Senat hat entschieden: Der Volksentscheid zum Tempelhofer Feld findet am Tag der Europawahl statt. Das war nicht zu erwarten und ist deshalb umso erfreulicher
Verlorene Illusionen

Verlorene Illusionen

Urban Zadie Smiths Roman „London N-W“ erzählt von vier Mittdreißigern, die von ihrem elenden, alten Stadtteil nicht loskommen

B | Wer darf in der Stadt wohnen?

Rote Flora Wer entscheidet wer wo wohnen darf? Warum dulden wir die wiederholte, gezielte Aushebelung des Versammlungsrechts? Konsequenzen einer verantwortunglosen Politik.
Am schönen Kollwitzplatz

Am schönen Kollwitzplatz

Zeitgeist Kunst gegen Gentrifizierung: Jan Peter Hammers „Gedenktafel für die Verlierer der Wiedervereinigung“