Suchen

51 - 75 von 117 Ergebnissen
Mit Bahncard 100

Mit Bahncard 100

Trip Eine Neofaschistin und ein deklassierter Snob laufen in „Night Train“ dem Leben davon
Die tägliche Dosis

Die tägliche Dosis

Leidenschaft Bertold Brecht las Krimis im Akkord, er las Krimis zur Inspiration, sogar zur Therapie. Fast hätte er selbst einen geschrieben
Neuer, alter Kalter Krieg

Neuer, alter Kalter Krieg

Heimatkunde Unsere Autorin suchte den einen großen Krimiautor, der uns ganz nebenbei auch eine spannende deutsche Geschichtsstunde gibt

Dich krieg ich dran!

Deutschland In seinen Storys erzählt Jochen Rausch von Menschen, deren Wut sich plötzlich Bahn bricht

Ich habe Sehnsucht

Obsession James Ellroy ist der größtmögliche Egomane, im Schreiben wie im Leben. Unser Autor traf den legendären US-Schriftsteller in Hamburg

Krimi-Ikone der Linken

Hommage Zum 20. Todestag versammelt „Portrait in Noir“ wenig bekannte Essays und Erzählungen des Franzosen Jean-Patrick Manchette

Wissenswertes über Istanbul

Türkei Nach dem ersten erfolgreichen Fall ermittelt Süreyya Sami wieder ... auf seine Art

Lösung mit Phlegma

Österreich Der Privatermittler Marek Miert ist ein Kauz mit Thomas-Bernhard-Charme, und seine Fälle haben Löcher, dass es eine Herrlichkeit ist

Die Welt am Meer

Flüchtlinge Merle Krögers neuer Roman „Havarie“ ist so kunstvoll wie politisch – muss man gelesen haben

Mordende Morgenröte

Krimi Auch in seinem jüngsten Fall gräbt Petros Markaris’ Kommissar Charitos nach den Wurzeln der griechischen Misere

Stadt, Strand, Sünde

Krimi „Suburra. Schwarzes Herz von Rom“ klingt düster, ist düster und liest sich unbehaglich leicht
Wie er uns den Nerv tötet

Wie er uns den Nerv tötet

Bücherkalender Zornig ist das neue klug. Über einen Zorn, der Goedzaks Zorn erweckt

Verachtung für Profis

Krimi Don Winslows neuer Roman „Missing. New York“ ist noch unterkomplexer und damit ideologischer als sein Vorgänger
Ein Virus im Nahostkrieg

Ein Virus im Nahostkrieg

Thriller In Dan T. Sehlbergs „Mona“ setzen die schiitische Hisbollah, ein saudischer Wirtschaftsmagnat und al Qaida gemeinsam einen perfiden Plan um

Links die Beretta

Zivilisationsmüll Man hört’s am Sound seines „Boogie Man“: Nathan Larson kommt aus Washingtons Hardcore-Szene
Zwei Ischen gegen die Mafia

Zwei Ischen gegen die Mafia

Mafia-Roman In María Inés Krimers „Sangre Kosher“ ermittelt eine Archivarin mit der Putzfrau
Das Hohelied der Qual

Das Hohelied der Qual

Fleißarbeit Volker Reinhardts Buch über Leben und Wirken des unsterblichen Marquis de Sade ist eine wackere Fleißarbeit
Bitter und zart

Bitter und zart

Europa Orkun Erteners „Lebt“ und Martin von Arndts „Tage der Nemesis“ führen durch ein Europa der Kriege
„Er ist halt instabil“

„Er ist halt instabil“

Provinz-Krimi Nach einem Ausraster wurde Johannes Schäfer aus Wien strafversetzt in die Provinz, treu folgen ihm die Leser. Was macht Georg Haderers Kommissar so beliebt?
So schräg, so schön

So schräg, so schön

London-Krimi In „Lady Bag“ betrachtet Liza Cody die Stadt von unten und das Genre vom Rand her
We are the 99 Percent

We are the 99 Percent

Post-Finanzcrash Meisterhaft beschreibt Gene Kerrigans „Wut“ ein Dublin nach dem Finanzcrash
Verdammt, diese Wüste

Verdammt, diese Wüste

Mythenrecycling James Lee Burke aus Texas gilt als einer der ganz Großen seiner Altersklasse. „Regengötter“ ist wieder so ein Riesen-Amerika-Ding
Sherlocks Geliebte

Sherlocks Geliebte

Verschwörung Annelie Wendeberg seziert in ihrem Debüt „Teufelsgrinsen“ eine medizinische Verschwörung
„Wir waren wie Könige!“

„Wir waren wie Könige!“

Frankreich „Kriminelle Bande“ erzählt aus der Perspektive von Frankreichs Hautevolee. Flore Vasseur kennt sich dort aus
Klare Kante

Klare Kante

Porträt Emrah Serbes gilt seit den Gezi-Park-Protesten in der Türkei als Schriftsteller des Volks. Seine Krimis sind immer auch Gesellschaftskritik